Ich bin schon wieder so enttäuscht (weil lange solo?)

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von blaue-lagune 06.03.11 - 23:00 Uhr

Hallo zusammen

ich habe irgendwie wirklich Pech mit den Kerlen. Neulich schreibt mich ein Bekannter via FB an und lädt mich irgendwann zum Kaffee an wenn er in der Nähe ist. Alles schön und gut, ich mache mir dann bald Hoffnungen, weil er ein interessanter Mensch ist, paar Tage später schreibe ich ihm eine kurze harmlose Nachricht, auf die er gar nicht reagiert. Heute hab ich ihn im Chat gesehen und nach langem Grübeln schreibe ich ihn mit hallo, wie geht es dir an und bekomme wieder keine Antwort.

Warum kann man nicht mal so einen Gruß schreiben, warum kriegen Männer gleich Panik? Ich fühle mich zurück gewiesen, tut meinem Ego gar nicht gut. Ich weiß schon gar nicht wie ich auf Männer reagieren soll, total ignorieren und arrogant sein?Dabei hat er mich als Erster angeschrieben und sich gefreut mich da zu sehen usw. Wären wir schon im Bett gewesen und er hätte jetzt keine Lust mehr, aber so? Bin wieder enttäuscht, am besten gleich in jedem Kerl ein Ar....sehen:-(

Gruß

Beitrag von elofant 07.03.11 - 07:21 Uhr

Du bist enttäuscht über einen Typen, den Du bei FB "kennen gelernt" hast? Gesehen habt ihr euch aber noch nicht, oder wie.

Wie kann man sich in sowas verrennen. Such Dir Freunde u. Bekannte im realen Leben. So ein virtueller Sch...





Und: Nicht jeder Kerl ist ein A....

Beitrag von sternentage 07.03.11 - 08:05 Uhr

Hallo,

"lädt mich irgendwann zum Kaffee ein wenn er in der Nähe ist ..." ist meiner Meinung nach bei Männern eher eine Absage ... "irgendwann" und "wenn in der Nähe" sind so vage, das sagt ein Bekannter von mir immer, wenn er eine Frau abwimmeln will ...

Ich würde mich an deiner Stelle nicht auf irgendein Geschwafel bei FB oder ähnlichen Foren verlassen und schon gar keine Hoffnungen an so ein Sätzchen knüpfen, dann kann man auch nicht enttäuscht werden.

LG

Beitrag von blaue-lagune 07.03.11 - 08:14 Uhr

Morgen

er wohnt im anderen Bundesland und ab und zu ist er in seiner Heimat (er ist ein Schulfreund)

Er schrieb mich zuerst an und freute sich von mir zu hören. Da ich damals spontan nicht konnte, haben wir das auf nächstes Mal verschoben, es war keine Absage

Beitrag von blaue-lagune 07.03.11 - 08:11 Uhr

Hallo

nein, wir kennen uns seit der Schule schon, die Jahre aber nicht gesehen:-(

Beitrag von thyme 07.03.11 - 09:17 Uhr

Das ist nicht Pech bei den Kerlen, sondern die Hoffnung der Verzweiflung.

Er hat dich angeschrieben, weil man auf FB das halt so macht. Ein vages Hallo und wie gehts dir, ja treffen wir uns bei Gelegenheit. Soll heissen: Stimmt, ja dich gibts ja auch noch, war nett mit dir zu plaudern, auf irgendwann mal - oder auch gar nicht mehr.

Nimms nicht persönlich, mit dir hat das nichts zu tun sondern nur mit dem Lauf der Dinge.

LG thyme

Beitrag von barebottom 07.03.11 - 15:17 Uhr


Hey du,
in diesen einen harmlosen Satz würde ich an deiner Stelle auch nicht zuviel hinein interpretieren.
Es eine unverbindliche Floskel auf die man niemanden festnageln kann.

Wie oft habe ich selbst das schon gesagt, #schwitz - denn eigentlich habe ich keine Zeit mich mal spontan zum Kaffee zu verabreden.

Lg #blume