Unser Krümelchen ist gestorben...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cosmonova 07.03.11 - 01:13 Uhr

Ich hatte heute vormittag braunen Ausfluss und bin vorsichtshalber ins KKH gefahren...
Als die Ärztin Ultraschall machte und den Embrio fand, habe ich sofort gesehen das das #herzlichchen nicht mehr schlägt.
Sie sagte jedoch nichts und suchte und suchte...
Irgendwann brach ich das Schweigen und meinte "ich sehe da gar keinen Herzschlag" "ich leider auch nicht" meinte darauf die Ärztin und für mich brach eine Welt ein...!
Ich habe eine Endometeriose und wurde im letzten Sommer operiert, damit es überhaubt noch möglich ist schwanger zu werden.Ein halbes Jahr Hormontherapie habe ich gemacht und wurde dann nach 3 Monaten üben wirklich schwanger!
Es war für uns ein Segen, ein 6er im Lotto und nun ist unser Engelchen tod!
In 9 Stunden muss ich zurück ins KKH um ausgescharbt zu werden.
Ich weis nicht wie ich das ertragen soll!
Ich fühle mich als sein ein Stück von mir mit unseren Krümel gestorben...

Beitrag von urchin 07.03.11 - 02:30 Uhr

Eine #kerze fuer Dein #stern
Tut mir so leid fuer Dich #liebdrueck
Ich wuensch Dir viel Kraft fuer die naechste Zeit und dass Du Dich bald wieder erholst.

Beitrag von fibelo 07.03.11 - 04:18 Uhr




Wie traurig :(, ich wünsche dir ganz viel Kraft. Ich mußte das leider auch schon durchmachen, damals in der neunten Woche. Aber es hat wieder geklappt und das wird es bei dir auch!!!
Ich wünsche dir ganz, ganz viel Glück!!!

Beitrag von evelina89 07.03.11 - 04:59 Uhr

fühl dich mal #liebdrueck

ich wünsche dir alles gute und das du die nächste zeit gut überstehst!!!
für euren kleinen eine#kerze

Beitrag von tschyna 07.03.11 - 06:35 Uhr

#schmoll tut mir so leid!!!!!!
Hoffe du überstehst alles gut!
umarme dich

Beitrag von kika1973 07.03.11 - 06:59 Uhr

Viel Mut und Kraft wünsche ich dir !

Beitrag von winter2010 07.03.11 - 07:15 Uhr

Ich wünsche dir viel Kraft für den heutigen Tag und viele liebe Menschen die dich/ euch in dieser schwierigen Situation unterstützen. #herzlich#liebdrueck#kerze

Beitrag von nicki20 07.03.11 - 07:27 Uhr

Hallo, da ich dasselbe im September durchgemacht habe, weiß ich dass Worte nicht viel helfen.
ich wünsche dir ganz viel Kraft für heute. Am Besten wäre es, wenn dein Mann da ist wenn du aufwachst, dass hilft!
Ich bin auch 4 Jahre nicht ss geworden und dann hats nur 9 Wochen gehalten...damals habe ich die Welt nicht verstehen können....
Alles Liebe, Nicole

Beitrag von leana-alissa 07.03.11 - 08:52 Uhr

Guten Morgen, wahrscheinlich bist Du gerade im OP? Ich wollte Dir nur kurz berichten, dass es uns auch so erging. Nach 4 Jahren Hormontherapie war ich endlich schwanger und hatte in der 9. SSW keinen Herzschlag mehr... . Du darfst nicht aufgeben. Inzwischen haben wir zwei Töchter und ich bin gerade mit dem dritten Baby schwanger... . Ich wollte damals aufgeben - wir haben es noch ein Jahr versucht und es hat geklappt. Verhütet haben wir dann natürlich nicht und siehe da, nach 2 Jahren wurde ich auf normalem Wege schwanger. Damit hat keiner gerechnet, vor allen Dingen wollten wir unser zweites Kind adoptieren.... :-). Alles Gute Dir und ich habe das jetzt so gesehen: Dein Kind war nicht gesund.... deshalb musste es zurück zu Gott gehen. Jetzt hilft es Dir noch nicht... aber in ein paar Wochen hilft der Gedanke vielleicht?

LG, Silvia

Beitrag von bellini 07.03.11 - 09:38 Uhr

Es ist so schlimm, ich weiß... Ich wünsche Dir alle Kraft, die Du brauchst, damit es Dir bald besser geht. Ich wünsche Dir auch all den Mut, um an den nächsten Sechser glauben zu können #liebdrueck