Mann fährt alleine in den Arlaub-Bin so sauer!!!!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von mama1804 07.03.11 - 08:07 Uhr

Guten Morgen,
ich weiß nicht wo ich mich aushäulen könnte also wende ich mich an Euch! Es geht um meinen Mann. Wir sind seit 4 Jahren zusammen, verheiratet und haben ein Kind. Mein Mann und ich waren seit wir uns kennen noch nie länger als 2 Tage getrennt und ich kann auch sehr schwer alleine sein.
Mein Mann arbeitet sehr hart und tut wirklich alles um uns glücklich zu machen. Letztes Jahr musste mein Mann sehr viel einstecken: mir ging es psychisch sehr schlecht und er musste Kind, Haushalt und Job quasi alleine stämmen. Inzwischen geht es mir wieder gut. Zu Weihnachten haben Ihm seine Mutter und seine Schwester eine Reise nach Dubai geschenkt. Er fliegt 1 Woche mit den Beiden dorthin. Die Kleine und ich bleiben hier. Als er mir das sagte dass er das geschenkt bekommen hat gab es extremen Ärger soweit dass ich sagte ich trenne mich wenn er fliegt. Er hat sich aber durchgesetzt. Am Mittwoch gehts los. Seit 2 Tagen reden wir fast kein Wort mehr miteinander. Er fragt immer wieder was los ist und ich sage: nichts!!!!
Ich bin so wütend und enttäuscht.Ich will nicht dass er fliegt aber ich kann nichts machen!!!!!!!!:-[

Beitrag von fahrauchweg 07.03.11 - 08:12 Uhr

warum sollte er nicht fliegen?
fahr du doch auch weg!
tut euch beiden bestimmt mal gut

Beitrag von mama1804 07.03.11 - 08:14 Uhr

Ich will ja gar nicht alleine weg!!!!!

Beitrag von sherry79 07.03.11 - 08:14 Uhr

schade, dass du ihm die reise nicht gönnen kannst #contra es ist nur eine woche und er fliegt mit seiner familie. du bekommst einen erholten, neu motivierten und hoffentlich glücklichen mann zurück von der reise.
mensch er macht ja nicht mal halli-galli-urlaub mit ein paar freunden sondern ne reise mit der familie. verstehe echt dein problem nicht!

wenn du ihm jetzt so zusetzt kann er sich gar nicht richtig auf die reise freuen. vermies ihm das nicht! die woche schaffst du schon alleine mit eurer kleinen! unternimm was, lad dir abends ne freundin ein und genieße es auch mal für dich zu sein.

Beitrag von mama1804 07.03.11 - 08:16 Uhr

Am liebsten wäre mir wenn ich ihm die Reise so vermiesen könnte dass er freiwillig daheim bleiben würde......

Beitrag von lenamichelle 07.03.11 - 08:17 Uhr

Wie eklig bist Du denn?
Kein wunder das er gerne abhaut

Beitrag von gh1954 07.03.11 - 10:49 Uhr

Hat da jemand Langeweile am Rosenmontag?

Beitrag von falkster 07.03.11 - 11:28 Uhr

nach "vermiesen" kann von freiwillig nicht mehr die Rede sein...

Beitrag von mellibaby 07.03.11 - 12:58 Uhr

holla....weisst du was ich machen würde?? ich würd trotzdem fliegen, allerdings würd ich mein rückflug ticket verlieren und NIE mehr wieder kommen.

so einen drachen wie dich hab ich ja noch nie gesehen

Beitrag von cinderella2008 07.03.11 - 14:59 Uhr

.... wenn mein Partner so drauf wäre wie Du, würde es für mich nur noch eines geben: TRENNUNG!

Beitrag von king.with.deckchair 07.03.11 - 16:58 Uhr

Sag' ich doch: Boshaft bis ins Mark und egozentrisch bis zum geht nicht mehr.

Beitrag von thyme 07.03.11 - 08:17 Uhr

Krieg dich wieder ein und steck deinen Egoismus dorthin, wo er hin gehört.

LG thyme

Beitrag von florimama 07.03.11 - 08:18 Uhr

Hallo,

du machst es doch mit deinem Verhalten euch beiden unnötig schwer. Warum freust du dich nicht für ihn, er hat es doch auch mal verdient kurz durchzuatmen. Und natürlich kannst du dir auch mal so etwas gönnen. Vor was hast du Angst, dass du ihn ungern fliegen lässt? Vor dem Alleinesein? Hallo, du hast dein Kind, dann konzentrier dich darauf, triff dich mal wieder mit Freunden.

Meine Schwester und ihr Mann sind seit 16 Jahren zusammen und sie machen schon einmal im Jahr getrennt Urlaub und einmal gemeinsam. Und die beiden führen eine super Beziehung.
Lass deinem Mann doch die Freiheit, es wird für euch beide gut sein.
Stell dir doch erst vor, wie sehr es euch beleben wird, wenn er nach der Woche wieder da ist.

Sieh nicht alles negativ!

lg
Florimama

Beitrag von nightwitch 07.03.11 - 08:18 Uhr

Hallo,

ich kann deinen Unmut ein wenig verstehen. Aber wirklich nur ein wenig.

So wie du die Situation beschreibst, kannst du froh sein, wenn er noch zu euch zurück kommt.

Du bist egoistisch, einnehmend und besitzergreifend.

Dein Mann reißt sich für euch den Arsch auf und du gönnst ihm noch nicht mal ein paar freie Tage mit seiner Mutter und seiner Schwester?

Deinem Mann gehts es miserabel, er macht aber normal weiter, weil ihr euch auf ihn verlasst und ihm höchstwahrscheinlich die Hölle heiß macht, wenn er mal seine Schwächen nachgeht?

Sorry, so ne Frau wie dich braucht keiner.

Sicher wäre es schöner, wenn ihr gemeinsam Urlaub machen könntet, aber so egoistisch, kleinkariert und besitzergreifend zu sein... man man man..

Gruß
Sandra

Beitrag von evenea 07.03.11 - 08:19 Uhr

Guten Morgen,

gerade weil dein Mann letztes Jahr soviel für euch getan hat, solltest du ihm die Reise gönnen und ihm ein wenig Erholung gönnen.

Ich finde dich sehr egoistisch und engstirnig. Tut mir leid, dass so sagen zu müssen.

Beitrag von nightwitch 07.03.11 - 08:20 Uhr

Lol...

schreit nach Fake...

Ich würd mal das richtige Geschlecht einstellen #rofl#huepf

Beitrag von sternentage 07.03.11 - 08:20 Uhr

Hallo,

ehrlich gesagt, ich verstehe nicht wie man sich als Ehefrau so verhalten kann???

Du schreibst selber dass er hart arbeitet und letztes Jahr viel aushalten und übernehmen muss. Und jetzt fliegt er für EINE Woche mit Mama und Schwester nach Dubai und du führst dich auf wie ein kleines trotziges Kind?!

Deine Reaktion könnte ich verstehen wenn er mit seinen Jungs auf Sex-Tour nach Thailand wollte, aber er fliegt mit Mama und Schwester und das auch nur für 7 Tage!!!

Dass du mit Trennung drohst und jetzt die ganze Zeit beleidigt da rum hockst und diese typische "nichts" Antwort gibst, obwohl auch ein Blinder sehen könnte dass du nen Hals hast macht ihm ein schlechtes Gewissen und vermiest ihm sein schönes Weihnachtsgeschenk von vorne bis hinten.
Warum tust du ihm das an? Kannst du dich nicht für ihn freuen und dir die paar Tage ohne ihn mit deinem Kind eine schöne Zeit machen? Besonders wo er letztes Jahr so viel für DICH getan hat???

So wird er fliegen, aber die ganze Zeit nur dran denken dass du sauer daheim hockst und eventuell schon die Koffer packst ... toller Urlaub ...

Noch hast du es in der Hand. Schluck deinen Ärger runter, sag ihm dass du dich für ihn freust und ihm einen schönen Urlaub wünschst!

Die Ex-Frau meines Partners war auch so wie du, sie konnte nicht einen Tag ohne ihn verbringen, sie wollte keine weiten Strecken fliegen, aber er durfte dann auch nicht, weil sie konnte ja nicht allein sein ...
Jetzt ist sie dauernd alleine, weil er es irgendwann nicht mehr ausgehalten hat ...

LG, Tina

Beitrag von mama1804 07.03.11 - 08:24 Uhr

Also erst mal: ich bin ganz neu hier und hab mich noch nicht zurecht gefunden wo ich was und wie ändern kann. Und ein Fake bin ich sicher nicht!

Beitrag von sternentage 07.03.11 - 08:27 Uhr

Äh, wo habe ich behauptet, dass du ein Fake bist???

Beitrag von mama1804 07.03.11 - 08:32 Uhr

Sorry das war nicht auf dich bezogen das stand weiter oben dass ich angeblich ein Fake wäre.

Beitrag von mom24 07.03.11 - 11:25 Uhr

Ich find das schlimm, das du so redest. "ich wünschte ich könnte ihm den Urlaub so vermissen, das er freiwilig dableibt"
Wenn DU deinen Mann lieben würdest, dan würdest du dich mit ihm Freuen das er sich mal 1 woche erholen kan. Erlich gesagt ich könnte Ihn sogar verstehen wen er sagt ich verlass dich. Mit jemanden wie dir ist man doch bestarft wen man so eine Bezihung hat. Mein Freund wird für 2 Wochen nach Kanada fliegen, na und ich hoff er hat spass da.

Denk mal auch an ihn und nicht nur an DICH, die welt dreht sich nicht um dich...

Beitrag von polarsternchen 07.03.11 - 08:25 Uhr

Hallo,

Du schreibst, dass er letztes Jahr für Dich da war, als es Dir so schlecht ging! Scheinbar hast Du einen Mann, der auch in schlechten Zeiten zu Dir steht, das kann nicht jeder behaupten! Nimm ihn in den Arm und wünsche ihm von Herzen eine schöne Woche (es ist nur EINE WOCHE!)!Vermiese ihm den Urlaub nicht! Während meiner letzten Schwangerschaft und ein Jahr später schickte ich meinen Partner auch je eine Woche ohne mich in Urlaub! Er ist selbsständig und kann wirklich nur im Urlaub abschalten. Mir war das damals zuviel! Als er zurück kam, war die Freude umso größer! Denke jetzt einfach mal uneigennützig und gönne ihm diese eine Woche, dann geht es Dir besser, er kann die Woche auch wirklich genießen und freut sich, wieder nach Hause zu kommen! Aber sprech auch mit ihm darüber, warum Du so reagiert hast, damit er Dir Deine Ängste nehmen kann!

LG

Beitrag von no-monk 07.03.11 - 08:27 Uhr

ICH kann schlecht alleine sein.
ICH will nicht, dass er fliegt.
ICH werde mich trennen, wenn er ....
ICH bin so wütend und entäuscht....
Ich ... ich .... ich ....
Was will er denn?
Wieso bist du nicht dankbar, dass du so einen Mann hast, der sich so um dich und um das Kind gekümmert hat, als es dir schlecht ging?
Gönne es ihm doch! Wo ist deine Liebe für ihn?
Eine Woche wirst du überstehen können!

Beitrag von mama1804 07.03.11 - 08:31 Uhr

Natürlich schreibe ich nur Ich will und ich will nicht,
es geht ja auch darum was Ich will oder eben nicht will!

Beitrag von sternentage 07.03.11 - 08:34 Uhr

Falsch, in diesem Fall geht es erstmal darum was DEIN MANN will, was ihm gut tut und was er sich nach allem was du schreibst auch redlich verdient hat: eine kleine Auszeit von seinem harten Job, seiner anstrengenden Zeit im letzten Jahr und nicht zuletzt von seiner anscheinend super egoistischen Frau ...