hab mal ne frage :-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von erbse2011 07.03.11 - 08:21 Uhr

guten morgen meine mädels.

also ich hab da mal 2 fragen :-)

1) ich habe vor ca 2 jahren eine blinddarm op gehabt (mit der neueren methode, wo im bauchnabel ein schnitt gemacht wird, und ungefähr im schambereich 2 schnitte gemacht werden, links und rechts), jetzt sollte ich mal fragen, wenn der bauch wächst und der nabel dann so argh spannt (bei manchen blobbt der auch raus) ob die narbe da drin reisen kann, denk mal nicht aber fragen kann nicht verkehrt sein. ;-)

2) ich kenne viele bekannte die einen dammriss/ bzw schnitt hatten.
tut das weh wenn das reist oder geschnitten wird? und wie verläuft so ne heilung? schmerzhaft oder eher auszuhalten?

danke für antworten.

ganz liebe sonnige grüße aus mittelfranken

Erbse+ bauchbewohner (22ssw)

Beitrag von landaba 07.03.11 - 08:25 Uhr

1. nei n ist nicht gerissen und war auch nicht unangenehm trotz Zwillingsbauch:-D

2.Ohja der Riss hat 2 Wochen enorm weh getan....das war bei mir schlimmer als die Geburt#zitter

LG

Beitrag von kleiner-elfe08 07.03.11 - 08:27 Uhr

guten morgen erbse,

also ich denke mal nicht das die OP narbe wieder aufgeht hatte auch eine op und hoffe halt das es nicht reißt aber dann müßten ja auch die KS narben bei einer zweiten SS reißen, machen sie aber auch nicht

also ein dammriss oder schnitt merkst du nicht wirklich unter der geburt, ich hatte das beides nicht mein sohn hatte mir nur einige kratzer mit den fingernägeln verpasst, das was du nach der op merkst ist das wenn du zur toi mußt es brennt durch den urin, aber da gibt es in unserem krankenhaus nette schwestern die einem messbecher geben und man damit leicht warmes Wasser beim toi gang sie von vorne so mit zugießen kann damit der urin nicht so hoch konzentriert ist, was dann auch hilft sind sitzbäder in kamille aber das hatte ich nie da man ja auch wegen dem wochenfluss aufpassen muß

hoffe konnte dir einwenig helfen

lg elfe+krümel heute13 SSW

Beitrag von meandco 07.03.11 - 08:31 Uhr

sie muss nicht, sie kann ... und das ist allgemein bekannt. jede narbe kann reißen in der ss #liebdrueck

lg

Beitrag von meandco 07.03.11 - 08:35 Uhr

#klatsch immer fertig lesen, dann antworten ;-)

zum kamillenbad - ist allgemein nicht mehr so "in".
heute nimmt man eichelrinden-sitzbad, wirkt zusammenziehend. kann man auch mit schnitt machen.
außerdem wirken arnika-globulis super. wenn du in nem kh mit homöopathie entbindest und nen schnitt/riss hast dann einfach verlangen.

zum wochenfluss:
wochenfluss ist nicht schlimm oder sowas, du darfst ohne weiteres sitzbäder und co machen. was du nicht solltest ist in hallenbad oder so gehen, da infektionen über den wochenfluss viel leichter aufsteigen ...

lg
me

Beitrag von meandco 07.03.11 - 08:30 Uhr

theoretisch kann jede narbe reißen, da das gewebe sich nicht dehnt. hab aber noch nie von einer wegen ss gerissenen blinddarmnarbe gehört, also würd ich mal sagen: unwahrscheinlich. wahrscheinlicher ist, dass die mal schmerzen und ziehen wird ... #gruebel

zu 2)
nein. das passiert während der presswehen, da spürst du das nicht. fühlt sich eher an wie ein ploppen das du unbeteilgt registrierst (für mich war das vom gefühl her, wie eine überreife birne die du auf den boden fallen lässt und die zerplatzt ... du merkst was passiert, spürst aber nichts ...).
und geschnitten wird wie gesagt nur noch, wenn es vom kind her nötig ist weil es langsam schlapp macht
zur heilung: normalerweise problemlos. wenn du genäht werden musst, kann es zu ner wulstigeren narbe kommen die auch unter umständen schmerzt wenn der/die nicht so fein arbeiten. ansonsten ist das ereignislos, ab ca. 1 1/2 wochen beginnst du die fäden zu verlieren sofern du genäht wurdest, ab dem 4. tag hält das gewebe wieder zusammen.
in meinem fall kam ein labienriss dazu - hatte also außen nähte. das war unangenehm beim sitzen - aber am 4. tag wurden die schmerzenden nähte gezogen, und von da weg ging es mir wieder blendend ...

lg
me

Beitrag von erbse2011 07.03.11 - 08:35 Uhr

danke für die tollen antworten.

mich interessiert es halt :-)
bin total wehleidig und denke das ich dann wochenlang wehwechen habe, aber man macht ja das für wen :-p