an die schwangeren die schon ein kind haben

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von monschi82 07.03.11 - 09:21 Uhr

sagt mal wie ist das bei euch?
habe bereits einen sohn geboren 2006
damals keinerlei beschwerden in der ss
nun bin ich wieder schwanger und habe totales ziehen stechen im unterleib und rücken. echt unangenehm:-(

eigentlich sollten doch die bänder ect schon von der ersten ss gedehnt sein im gegensatz zu erstgebährenden oder?
wie fühlt ihr euch in eurer 2 ten ss?
liebe grüße#liebdrueck

Beitrag von chantana86 07.03.11 - 09:25 Uhr

Huhu

Bin auch das zweite mal schwanegr und habe auch mehr zeihen und stechen im unterleib von meinen brüsten will ich gar nicht erst anfangen.dafür ist mir überhaupt nicht schlecht bis jetzt (toi toi toi) und sodbrennen habe ich auch kenne ich von meiner maus her gar nicht.

soll aber alles normal sein was ich jetzt so gehört und gelesen habe.

Isabelle mit Leonie fast 3 an der hand und Bauchzwerg 7.SSW

Beitrag von rainbowdaughter 07.03.11 - 09:25 Uhr

Ich bin mit dem 3. Baby schwanger und muss sagen dass das ziehen viel intensiver ist als bei den ersten beiden, aber es ist ja eh jede Schwangerschaft anders.

Beitrag von kaffeepott 07.03.11 - 09:25 Uhr

Hallo Monschi,ich habe shon zwei Kinder 8 und 4 Jahre alt und bin jetzt schanger mit Zwillingen.Hatte in den beiden ersten Schwangerschaften null Beschwerden,aber jetzt von Anfang an das volle Programm an Schwangerschaftsbeschwerden.

Beitrag von ozelis 07.03.11 - 09:26 Uhr

also bei mir ist es genau andersrum, in der ersten schwangerschaft hatte ich solche beschwerden ..aber jetzt nur leichte übelkeit und sonst nichts. meine hebi meinte aber dass jede schwangerschaft anders ist ...ausser dem ziehen sich die mutterbänder nach einer schwangerschaft ja wieder zusammen. also mach dir kein kopf....nur bei sehr starken schmerzen würd ich mal beim arzt vorbei schauen.

lg

Beitrag von sweetpumpkin25 07.03.11 - 09:27 Uhr

Hallo!

Meine 2. SS ist sogar schlimmer als die erste. Also war dar nix von wegen vorgedehnt. Meinen Sohn hab ich 2008 geboren.

Aber es gibt einige die in der 2. SS überhaupt keine Probleme haben. Hätte ich auch gerne so gehabt!!!

LG #winke

Beitrag von monschi82 07.03.11 - 09:28 Uhr

also scheint es nicht nur mir so zu gehen...irgendwie hatte ich ein ganz anderes bild vom schwanger sein#schwitz nun ja jetzt müssen wir da durch

Beitrag von chantana86 07.03.11 - 09:30 Uhr

ging mir auch so.
aber wir wollten es ja nicht anders. ich denke mal spätestens in der 12.ssw wird es besser.
ich drücke uns auf jedenfall die daumen!!!#winke

Beitrag von minda 07.03.11 - 09:34 Uhr

Hi!!!
Also mir geht es super.
Wäre die erste schwangerschaft (2007) auch so gewesen, dann wäre ich mit sicherheit schon früher schwanger geworden.
Gruß

Beitrag von meandco 07.03.11 - 09:34 Uhr

naja, wie alles bilden auch die sich wieder zurück. und jetzt müssen sie sich wieder an das stetig steigende gewicht und größe der gm gewöhnen ...

und: bei mir ist die 2. ss auch nicht mehr ganz so rosig wie die erste - aber erträglich #pro ich denke ich hab es noch immer um längen besser getroffen als manch erstgebährende #schwitz

lg
me

Beitrag von zuckerpups 07.03.11 - 09:40 Uhr

Die Bänder bilden sich ja zum Glück wieder zurück nach einer SS. Nur weil man vor Jahren mal einen Spagat geschafft hat, heißt das ja auch nicht, daß man den mit 80 immer noch kann.
Das ist Arbeit! :-)

Und dummerweise ist es sogar so, daß der Körper sich erinnert, doller zieht und es somit auch durchaus mehr weh tun kann als beim ersten Mal.

Beitrag von carinio35 07.03.11 - 09:51 Uhr

Hi,

man sagt ja, jede Schwangerschaft ist anders.

Die erste SS 2009 hab ich als unkompliziert empfunden. War anfangs sehr müde und mir war schlecht. Aber dann hab ich mich halt hingelegt und gut. Später dann konnte ich schlecht sitzen. Hatte immer das Gefühl, mir nen Nerv einzuklemmen. Aber sonst lief es gut.

Jetzt die zweite SS läuft im Prinzip auch unkompliziert. Bin wieder müde und mir ist immernoch schlecht (16. SSW). Nur, jetzt bespaße ich ein Kind, statt mich auf der Couch auszuruhen... Daher würde ich sagen, ich stell mich einfach etwas wehleidiger an diesmal. :-) Und ich habe objektiv nicht die Möglichkeit, meine Wehwehchen auszukurieren bzw. mich zu schonen. Das macht viel aus für die persönliche Befindlichkeit, meine ich :-)

Alles Gute
C.

Beitrag von lixy 07.03.11 - 10:10 Uhr

ich war 2005 schwanger und jetzt. bei beiden ss hatte ich keinerlei beschwerden, außer kopfschmerzen bis ca. 20-25 ssw... und sodbrennen, aber das hatte ich auch unschwanger hin und wieder...

brustziehen zähle ich nicht dazu, weil es kurz war (paar wochen) und schlimm is anders!

man kann keine ss vergleichen, also ich würd nicht dannach gehen.

Beitrag von dreifachmama2 07.03.11 - 11:16 Uhr

Ich bin zum vierten mal schwanger und muß sagen das ziehen von den Mutterbändern wird von schwangerschaft zu schwangerschaft schlimmer.

Was ich auch noch nie hatte,aber jetzt ist die Übekeit und müde wie nicht.#stern