Verheiratet-u. verliebt in anderen Mann Teil2

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von *keksi* 07.03.11 - 10:18 Uhr

Morgen Mädels

Ich habe getsern schon mal gepstet.
Weiter unten,
Verheiratet-u. in anderen Mann verliebt.

Also mir gehts gar nicht gut, andauernd denke ich nach wie es weiter gehen soll.

Heute Morgen wachte ich auf, sah meinen Mann an und da war nichts, kein gefühl.
Versteht das wer?
Ich fühle mich alleine und leer.
Er ging Arbeiten und hätte nicht einmal tschüss gesagt,
Ich stand auf und er stand schon an der Tür.
Er sagte nur sperrst du dann zu? und ich sagte ja!
Nicht mal ein Kuss oder ein Bussi nichts.

Liebt er mich nicht mehr?
Ich frage mcih was los ist?
Ich bin total verzweifelt, und denke an trennung, aber das ist alles nicht so einfach.
Soll ich unsere Ehe einfach so aufgeben?
Es wird sich nichts ändern da er alle sfür selbstverständlcih sieht.
Andauernd denke ich an den anderen Mann ach ne ich kann nicht mehr :(

Beitrag von sonne.hannover 07.03.11 - 10:31 Uhr

An einer solchen Situation sind immer 2 Personen beteiligt. Wenn das alles so schlimm für Dich ist, dann trenn Dich und das am besten unabhängig von irgendwelchen anderen Männern, egal ob Cousin oder nicht. Komm erst einmal allein und mit Dir selbst zurecht. Alles Andere wird sich ergeben.

Beitrag von louis.vuitton 07.03.11 - 11:13 Uhr

Du bist mit den Gedanken bei dem anderen, weil Dich so ziemlich alles an deiner jetzigen Situation nervt.

REDE MIT DEINEM MANN!

Hör' mit den doofen Tagträumen rund um "Marc-haste-nich'-gesehen und er-heiratet-vielleicht-eh-eine-andere-im-Sommer" auf! (So einen Mist jetzt anzufangen anstatt an der Scheisssituation zu Hause etwas zu ändern ist einfach nur dämlich und kindisch und deinem Mann gegenüber nicht fair!)

REDE MIT DEINEM MANN! Sag ihm, wie Du die Ehe siehst und erwähne diesen doofen "Marc-haste-nicht..." nicht, sondern konzentriere Dich auf die wirklichen Probleme IN DEINER EHE!

So. #gaehn

Beitrag von *keksi* 07.03.11 - 11:20 Uhr

Danke für deine Antwort

Du hast völlig recht, das ist echt kindisch.

Ich werde heute mit meinem Mann reden.

Beitrag von louis.vuitton 07.03.11 - 11:29 Uhr

#liebdrueck

Beitrag von barebottom 07.03.11 - 13:00 Uhr

Hey du,

ich habe das Posting von gestern auch schon gelesen, wußte nicht wirklich was ich davon halten soll.

Es ist nicht gut das ihr so nebeneinander herlebt und jeder so sein Ding alleine macht.
Noch schlimmer ist, das er sich so anstellt und dir alles verbietet und du dir das noch gefallen lässt!
Er macht alles falsch was man falsch machen kann. So hält man keine Frau, ganz klar.#nanana

Und sein Besitz bist du schon gar nicht #kratz
Kein Wunder das du empfänglich für die Komplimente und Flirtereien von anderen Männern bist.

Zum einen würde ich nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, du bist voll angenervt von ihm weil er so lieblos und gleichgültig ist, vielleicht hilft erstmal eine räumliche Trennung??? #gruebel
Erst mal schauen, ob man sich tatsächlich so egal ist.

Es kann doch nicht sein, das die Liebe von heute auf morgen abhanden gekommen ist.


LG #blume

Beitrag von mrs. Ratlos 08.03.11 - 14:20 Uhr

huhu,
ich kann dich verstehen. Und es ist keine einfache situation! Aber denke gut darüber nach. Oft setzt man dann seine ganzen Hoffnungen und wünsche in den "ANDEREN" und sieht nur noch die Fehler beim eigenen partner. Für mich hört sich das bei Euch an, als hättet ihr euch auseinander gelebt. (Alltag) Überlege dir was wäre wenn dein mann ne andere hätte, wenn sie deinen platz einnimmt und was du dann verlieren würdest.
Alles Gute. #liebdrueck