Wie sagt man.... Zeit in der man arbeitslos ist, aber das Kind noch...

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von skiji 07.03.11 - 11:02 Uhr

... nicht in Betreuung ist.

also die zeit, in der man sich noch nicht arbeitslos /arbeitssuchend meldet, da man ja noch das kind betreut. somit bekommt man keine unterstützung aber auch keine auflagen....

wisst ihr was ich meine?

der begriff begann glaub ich mit kinder.... ?????
und es ist nicht elternzeit, so nennt man es ja nur, wenn man noch angestellt ist...... steh grad auf dem schlauch....

danke für eure hilfe :)

Beitrag von sunshine1176 07.03.11 - 11:04 Uhr

Meinst du Kindererziehungszeit?

Beitrag von skiji 07.03.11 - 11:16 Uhr

ja, das klingt sehr richtig, vielen dank :)

Beitrag von susannea 07.03.11 - 16:27 Uhr

Ja, das ist der offizielle Begriff, auch bei der Agentur für Arbeit ;)

Beitrag von manavgat 07.03.11 - 11:38 Uhr

Familienarbeit

und gut ist.



Besser kommt immer Auslandsaufenthalt, aber dann sollte man die Sprache des Landes in dem man gewesen sein will auch beherrschen.



Gruß

Manavgat