Impfung - Zeitabstände wie weit überschreiten?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von trinchen.h 07.03.11 - 11:19 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

das leidige Thema impfen...

Wie groß war euer größter Zeitabstand zwischen 2 Impfungen. Wer kennt sich damit aus?

Unsere dritte (oder vierte? hab jetzt den Impfpass nicht zur Hand) 6-fach-Impfung ist schon ein Paar Wochen überfällig, da die kleine durchweg verschnupft ist, mit oder ohne Husten, Durchfall oder Fieber. Meist nix wirklich schlimmes, aber die Nase läuft eigentlich ständig. Das kommt vorallen durch den Kindergarten, wo sie seit Oktober ist.

Meiner Meinung nach sollte das Kind top fit sein zum impfen. Also ein Paar Tage schon beschwerdefrei.

Was meint ihr? Wie groß darf der Abstand sein?

Liebe Grüße
Trinchen

Beitrag von beth22 07.03.11 - 11:36 Uhr

unsere Impfung war auch schon mehrmals über die 4-6 Wochen hinaus überfällig.

Unser Arzt impft nur bei Fieber nicht, wenn die Kids nen kleinen Schnupfen haben macht er es trotzdem (sonst kommt er ja nie zum Impfen :-p )

LG
Sandra mit Max (9Jahre), Ben (fast 4 Jahre) und Lea (16,5 Monate)

Beitrag von qrupa 07.03.11 - 14:16 Uhr

Es gibt nur einen Abstand der mindestens eingehalten werden sollte. Ich persönlich lasse auch nur impfen wenn mein Kind absolut gesund ist (und unser KiA sieht es genau so und fragt sogar nach ob zu Hause sonst alle gesund sind). Von daher mußt du dir also keinen Kopf machen.

Beitrag von schneckenfrau80 07.03.11 - 15:08 Uhr

Hallo...

Wir hatten bei der 6 fach Impfung zwischen dem 2 und 3 Termin fast 6 Monate ...

Hat aber nix ausgemacht...

LG, Jessica

Beitrag von daisy80 07.03.11 - 17:18 Uhr

Jede Impfung zählt.
Überschreiten ist nicht schlimm.

Beitrag von trinchen.h 08.03.11 - 07:54 Uhr

Danke euch für eure Antworten.

Bin jetzt beruhigt. Und werde abwarten...

Liebe Grüße