Mein Kind kommt nach mir * smile *

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von stern1984 07.03.11 - 11:33 Uhr

Hallo zusammen,

könnt ihr bei euren Mäusen auch gewisse Ähnlichkeiten mit euch entdecken. Unser kleiner kommt mit dem Sprechen ganz nach seiner Mamilie und hört mit 16 Monaten (jedoch kam er 4,5 Wochen zu früh zur Welt) nicht mehr mit dem Sprechen auf, mittlerweile sind es an die 30 Wörter die er mehr oder weniger deutlich sagt.

Es ist ja zum Schmunzeln, aber manchmal wünscht man sich eine Minute Redepause.
Auseinanderhalten kann er alles was Räder hat und dies auch deutlich ausprechen, aber auser Wauwau und Häschen interessieren ihn keine Tiere!

Wie sieht es bei euren Mäusen aus???

Sind sie auch so fleißig am Plappern?;-)

Lg stern1984

Beitrag von madmat 07.03.11 - 12:55 Uhr

Meine Tochter ist 2 und sabbelt "natürlich" auch. ABER nur hier zu Hause. Sie ist unwahrscheinlich schüchtern und sehr zurückhaltend.
Damit kommt sie ganz nach ihrer Mama ;-)

Zwei meiner Söhne sind dagegen ganz der Papa,.. sie sehen nicht nur aus wie er,.. nein,.. sie sind auch so #schwitz

Aber einer meiner insgesamt drei Söhne ist Mama. Eher schüchtern und zurückhaltend, und glücklicherweise auch sehr strebsam in der Schule.

LG

Beitrag von tussi_ag 07.03.11 - 14:45 Uhr

Klar kommen meine Kinder auch voll nach mir.
Aber uns ist das egal-hauptsache sie sind gesund:-p!