Ab wann habt ihr auf den Sportwagenaufsatz umgestellt?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von martharena 07.03.11 - 11:47 Uhr

Hallo Urbia Mädels.#winke

Meine Frage steht ja oben.

Meine Tochter Lina ist nun 5 Monate alt und recht groß für ihr Alter.:-D Sie passt gerade noch so in die Babyschale unseres Gesslein Kinderwagens rein.
Ich habe letztens mal den Sportwagenaufsatz aufgesteckt und sie darin mit einem Fußsack eingemummelt, da ich im Garten arbeiten wollte und sie mir darin besser zusehen konnte.
Es hat ihr sichtlich gefallen, in dem neuen Aufsatz zu liegen#freu. Man kann ja verschiedene Positionen wählen: liegend, halbliegend und sitzend.

Natürlich würde ich sie nur liegend durch die Gegend fahren, aber der Popo ist halt in so einer Mulde drinnen. Aber zusammensacken tut sie damit nicht.

Was habt ihr gemacht? Und wann habt ihr umgestellt?

Danke für eure Antworten und einen tollen Fasching euch allen - Helau!

Martharena;-)

Beitrag von jiny84 07.03.11 - 12:09 Uhr

Ich habe unseren Sohn (5Monate) gestern das erste mal ohne Schale in den KIWA gesetzt,also Schale raus,leicht nach oben gestellt,das er ein bisschen was sehen konnte,im Fusssack,er fands toll,wir waren beim Karnevalszug und er konnte was sehn und fands viel besser,als nur rum zu liegen.
Er sitzt darin ja nicht richtig,sondern liegt mehr.

Beitrag von martharena 07.03.11 - 12:37 Uhr

So sehe ich das auch. Also Danke für die Antwort.

Zum Karnevalsumzug hab ich mich noch nicht getraut - war es nicht zu laut für Ihn?

Liebe Grüße

Beitrag von jiny84 07.03.11 - 13:19 Uhr

Doch,es war zu laut für ihn,ne Zeitlang fand er es toll,aber dann hat er nur noch geweint,wir sind dann schon nach 1/3 des Umzuges nach Hause gegangen,meine Tochter war zwar traurig,aber hat es dann verstanden.

Beitrag von carana 07.03.11 - 13:16 Uhr

Hi,
unsere ist mit 9 Monaten in den Sportwagen, als sie frei und eigenständig sitzen konnte. Bis dahin lag sie in der Schale.
Wenn sie vorher was sehen wollte, hab ich das Verdeck rumgeklappt, also zum Schieber hin, und sie auf den Bauch gelegt. Dann konnte sie vorne über den Schalenrand gucken.
Lg, carana

Beitrag von blockhusebaby09 07.03.11 - 14:16 Uhr

Meine Maus wird in 3 Wochen 1 Jahr und ist noch in der Schale.
Die Rückenlehne von der Schale kann man hochstellen ,dass
habe ich aber erst gemacht als sie frei und selbstständig sitzen konnte,da war sie gut 9 Monate.
Solange bleiben bei mir die Kinder liegen oder kommen ins Tragtuch.
Sitzend oder auch nur halbsitzend sollten Kinder im Kinderwagen erst transportiert werden, wenn die Rückenmuskulatur so weit aufgebaut ist dass sie sich selbstständig aufsetzen können und dass ist mit 5 Monaten meist ja noch nicht der Fall.;-)
Wenn der Wagen steht ,ist die halbsitzende Position mal kurz nich weiter schlimm, aber wenn der Wagen fährt kann das Kind die Bewegung noch nicht ausgleichen,da lieber immer liegend in den KW.

Ganz liebe Grüße.

Beitrag von evrika-87 07.03.11 - 15:14 Uhr

Huhu,

vor einer Woche haben wir umgestellt. Sie passte mit ihren fast sieben Monaten wirklich nicht mehr in die Softtragetasche. Sie liegt im Fußsack darin. (Liegefläche lässt sich ganz flach stellen) Mit dem Sitzen warten wir noch ein wenig.

Liebe Grüße
evrika+Nora

Beitrag von cooky2007 07.03.11 - 15:40 Uhr

Haben wir bei beiden mit gut 6 Monaten gemacht. Da war die Schale einfach zu klein geworden.
Wenn sie wach waren - halb liegend, geschlafen wurde nur liegend.
Und sitzen gab es erst, als sie von alleine richtig saßen.