Wie sieht's aus mit Erkältungstee?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zwerg2011 07.03.11 - 12:03 Uhr

Jetzt hat es mich auch erwischt, Schnupfen und bellender Reizhusten #schmoll
Ich will auf keinen Fall Medikamente nehmen, von Zwiebelsud wird mir leider sowas von übel... Nun habe ich zu Hause im Schrank noch Erkältungstee (Arzneitee) von Kneipp entdeckt. Darf ich den in der SS bedenkenlos trinken? Er enthält Lindenblüten, holunderblüten und Thymian.

Wenn wir gerade schon dabei sind, habe auch noch so Einschmierzeug (ähnlich wie Wick Vaporup). Kann ich mir das draufschmieren oder inhalieren?

Danke schon mal für eure Antworten! #winke

Beitrag von luana22 07.03.11 - 12:27 Uhr

Also wie das jetzt mit Erkältungstee genau ist weiß ich nicht, aber ich habe von meiner FÄ und auch in der Apotheke gegen meinen starken husten damals Bronchialtte empfohlen bekommen.
Inhaliert und mich eingeschmiert habe ich mit Pinimenthol für Kinder.
Da gehen die Meinungen aber ziemlich auseinander, wie ich hier schon ma gelesen hatte. Aber uns hat es nicht geschadet.
Das war so irgendwo Anfang der 20 iger ssw und wir sind jetzt wohl auf in der 34 ssw.

Gute Besserung

Beitrag von germany 07.03.11 - 12:33 Uhr

Hallo,

also ich hab den auch zu Hause und es steht drin, dass man den in der Schwangerschaft nicht trinken darf.

Mein Freund hatte den gekauft, als ich vor ein paar Wochen die Grippe hatte, aber leider stand außen auf der Packung nix, ob ich den nehmen darf.

Wegen dem zum einschmieren würde ich mal bei deiner FÄ oder in der Apotheke anrufen, die können dir das meist genau sagen.



Gute Besserung!


lG germany

Beitrag von babsy8411 07.03.11 - 13:03 Uhr

Hallo,

mich hatte es auch vor einer Woche richtig erwischt erst mit Fieber und dann Schnupfen und Reizhusten! Im Krankenhaus haben sie mir dann den Hustenstiller aus der Apo empfohlen (Phytohustil) und inhaliert habe ich mit den GeloMythol Kapseln! Hat alles super geholfen!
Gute Besserung
babsy8411 (34.SSW)

Beitrag von mira24 07.03.11 - 13:11 Uhr

Also ich habe den tee getrunken- aber keine fünf Tassen am Tag- und ich habe mich auch ab und zu mit diesem Erkältungsbalsam eingerieben.
In der Packungsbeilage des Tees steht zwar drin das man den in der SS nicht trinken soll, aber mein FA meint das müssen die schreiben, weil keiner Tests an Schwangeren macht. So sichern die sich ab.
Meinem Muckel geht es super.

Beitrag von marryp83 07.03.11 - 14:41 Uhr

Hallo!

Also so ein Tee sollte doch kein Problem sein, den durfte ich auch trinken. Gegen Ende der Ss würde ich keinen Salbei und Pfefferminztee trinken weil er abstillend wirkt aber sonst fällt mir nichts ein was dagegen sprechen sollte. Die schreiben immer drauf man soll den Arzt fragen oder man darf es nicht trinken weils ihnen zu teuer ist das prüfen zu lassen. Beim Balsam kann ich nur sagen, dass ich mir Tigerbalsam auf den Nacken schmieren durfte also wirds mit so einem Vikbalsam auch gehen. Die Apotheker wissen da aber auch genau Bescheid, kannst ja sicherheitshalber dort anrufen.

Gute Besserung
Maria