Erfahrungen mit Crock Pot/Slow Cooker

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von sanne_s 07.03.11 - 12:55 Uhr

Hallihallo,

ich trage mich gerade mit dem Gedanken, mir einen Crock Pot/Slow Cooker zuzulegen, würde vorher aber gerne noch Eure Erfahrungen damit kennenlernen.

Zum einen geht es mir um die Größe, d. h. reicht einer mit 3,5 l für den normalen täglichen Hausgebrauch aus? Und lasst ihr das Teil auch unbeaufsichtigt laufen während ihr z. B. arbeiten seid?#kratz

Habt ihr ein Gerät mit Zeitprogrammierung oder nutzt ihr eine Zeitschaltuhr etc.

Freue mich auf Euer Feedback.#winke

LG Sanne

Beitrag von blondesgift81 07.03.11 - 13:27 Uhr

Hi Sanne,

wir benutzen ihn auch. Allerdings nicht immer zum kochen, sondern auch oft zum Erwärmen bei ner Party,wie z.b. Chili con carne aufwärmen oder so.

Haben da schon mal so nen Schoko Fudge Brownie Kuchen drin gemacht, der war auch sehr lecker.

Oder Grünkohl usw.

Wir lassen den auch unbeaufsichtigt, ja.

Lg
mary

Beitrag von peanutbutter 07.03.11 - 15:59 Uhr

Hallo,

kenne die noch aus den USA...wo gibts die denn hier in DE?

Wir haben den tagsüber auch unbeaufsichtigt gelassen...

Peanut

Beitrag von renategranate 07.03.11 - 20:13 Uhr

Hallo,

wir haben den in der Ratio (Großmarkt) bekommen.

Renate