Jemand Erfahrung mit Apsirin Ass ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von valensaa 07.03.11 - 12:56 Uhr

Ich muss die Tablette in der nächsten Zeit nehmen.
Frühs jeweils eine, da meine Durchblutung zur Gebärmutter nicht so gut war.

Mich würden Erfahrungen interessieren, und wie ihr sie so vertragen habt.

Beitrag von naladuplo 07.03.11 - 12:58 Uhr

Hallo,

ich nehme Ass seit beginn der ss. Du solltest die am besten mit einer Mahlzeit einnehmen damit die dir nicht so auf den Magen schlagen.

LG Diana heute 13 ssw #huepf

Beitrag von mai75 07.03.11 - 13:02 Uhr

Hallo habe bis zur 20. SSW auch täglich eine Asperin 100 genommen wegen der Durchblutung der Gebärmutter.

Ich habe keinerlei Nebenwirkungen o.ä. gehabt.
LG
Maike

Beitrag von valensaa 07.03.11 - 13:08 Uhr

Naja die Ärztin meinte, wenn ich eine Wunde habe könnte ich stärker bluten als sonst.

Ich bin bei Tabletten immer so pingelig #schwitz

Beitrag von kamira 07.03.11 - 13:11 Uhr

Hallo,

ich hab eauch AS nehmen müssen,da unsere Prinzessin zu klein war und eine schlechte Versorgung vermutet wurde. Vertragen habe ich sie super.
Man sollte sie nur rechtzeitg vor der Geburt absetzen,da es sonst Komplikationen geben könnte.Habe sie also nur bis zur 36.Woche genommen.

Liebe Grße
Kamira

Beitrag von valensaa 07.03.11 - 13:14 Uhr

Ja, da ich gerade noch mit Magen-Darm kämpfe, kann ich wohl erst später anfangen, aber ich soll sie auch bis zur 34. SSW nehmen.
Nur mach ich mir eigdl. am meisten Sorgen um die Nebenwirkungen, auch wenns doof klingt

Beitrag von lucas2009 07.03.11 - 13:19 Uhr

Ich nehmen ASS100 weil ich schon zwei Fehlgeburten hatte. Bin jetzt 7.Woche und bisher ist alles bestens. Nebenwirkungen habe ich keine. Habe mich letztens geschnitten, da hat es sehr lange geblutet, aber sonst gibt es keine Probleme.
LG

Beitrag von valensaa 07.03.11 - 13:26 Uhr

Da bin ich ja beruhigt wenn bis jetzt keine von euch Nebenwirkungen hatte #schwitz

Dann danke ich euch aber schon mal ganz herzlichst :)

Beitrag von diabola1000 07.03.11 - 13:28 Uhr

ich musste die bis zur 12. ssw nehmen. hatte keinerlei beschwerden...
ist ja nix anderes, wie eine ganz leichte aspirin, mit blutverdünnenden wirkung...