Bin nun doch wieder hier! Vorsicht etwas lang

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sunny-deluxe 07.03.11 - 13:13 Uhr

Hy Mädels, ach man ich hab es noch gar nicht wirklich kapiert. Es war alles supi, im ersten ÜZ gleich positiv getestet, Donnerstag beim FA, Fruchthöhle war schon zusehen, sah alles so perfekt aus, bis gestern früh. Leichte Unterbauchschmerzen, etwas bräunlichen Ausfluss am Toipap was immer roter wurde, vor lauter Angst ins KH und da war es auch schon soweit. Ich hab nur noch Blut gesehen. Mir tat das immer sehr weh, wenn anderen sowas passiert ist, hatte immer so mitleid, aber ich konnte es nie so richtig nachvollziehen! Aber jetzt, weis ich genau was ihr immer gemeint habt.
Wir sind so unendlich traurig, aber man soll ja nach vorn schauen.

Mein Freund und ich haben nun heut Nacht im Bett nochmal lange gesprochen und haben uns geeinigt, es trotzdem weiter zu versuchen.
Jetzt nun meine Fragen an euch: Die FÄ meinte, wir sollten 3 Monate verhütet, was ich aber irgendwie nicht mit mir vereinbaren kann, kann da irgendetwas passieren? Also Infektion oder so?
Hab mal gelesen, das es in den ersten Monaten nach FG am schnellsten klappen soll, weil der Körper noch auf SS eingestellt ist, wisst ihr was darüber?

Ich wäre euch zutiefst dankbar, wenn ihr mir alles schreibt was ihr darüber wisst :-D Also Mädels haut in die Tasten

Nicole mit #stern im #herzlich

Beitrag von hunnyb. 07.03.11 - 13:17 Uhr

wenn du keine as hattest dann kannst du gleich weiter üben. ich hatte im dez. ne fg und bin im 2üz dnach ss geworden

lg hunnyb. und mini 7ssw

Beitrag von sunny-deluxe 07.03.11 - 13:19 Uhr

Nein hatte ich nicht und wenn ich mich nicht ganz irre, ging alles natürlich ab. Also hast du gar nicht erst mit der Verhütung angefangen?
Dank dir :-)

Beitrag von 20carinchen04 07.03.11 - 13:21 Uhr

Ach hunnyb. du machst mir soooo viel Mut!#huepf

Und ich bin von mir eh erschrocken, da ich gar nicht traurig bin. Meinem
Mann gehts genauso.#zitter Wir wollten ja gar nicht, dass es gleich klappt und dann klappte es und ging wieder so schnell von uns..
Nur das Chaos nervte, wohl daher sind wir nun eher happy, dass wir nun normal weitermachen können.#verliebt

Ich freu mich aufs SS Forum!:-p

Beitrag von 20carinchen04 07.03.11 - 13:19 Uhr

Hallo

Das tut mir leid für euch.#liebdrueck

Ich hatte die letzte Woche auch ein Gefühlschaos durchlaufen:
positiver Test, 2 Tage drauf starke UL Schmerzen, leichte Blutung, starke Blutung, war schwanger, SB, sie sind schwanger, 2 Tage später aufm US nichts zu sehen, HCG auf unter 2 gesunken...

Mein Körper hat es von selbst erledigt und mein ES müsste die Tage wieder sein. Zumindest sah ich aufm US am Freitag lauter große Bläschen am Eierstock.. Denke, das sind Follikel.#kratz Wir werden ganz normal weitermachen, allerdings war ich auch erst bei 5+1 und man konnte auf dem US nie was sehen...

Die Meinungen in deinem Fall gehen weit auseinander. Manche sagen, man kann sofort wieder anfangen. Ich würde das auch selbst entscheiden. Mal sehen, was die anderen Mädels dazu meinen. Allerdigs kennst du deinen Körper doch am besten! Vertrau dir!#herzlich

Ich hoffe auf einen baldigen positiven SST und vor allem auf einen ES diesen Zyklus. Das wünsche ich dir auch.#liebdrueck Und der Körper ist danach sehr fruchtbar...

Viel Erfolg und Kopf hoch!#klee

LG
Carina

Beitrag von sunny-deluxe 07.03.11 - 13:29 Uhr

Hy Carina,
ach du meine Güte, das ist auch ein starkes Stück was du letzte Woche durchmachen musstest, fühl dich #liebdrueck
Danke für deine aufmunternden Worte, das hilft mir wirklich sehr.
Es tut gut zu wissen, das andere auch gleich weiter versuchen, dann hoffen wir beide mal das es bei uns klappt, was? Ich drück dir auf jedenfall alle 10 #pro das es mit deinem Eisprung klappt, wenn du willst kannst es mir ja berichten.

Beitrag von 20carinchen04 07.03.11 - 13:52 Uhr

Huhu

Durch das ganze Chaos fühlte ich mich gar nie richtig schwanger und war schlussendlich mehr froh darüber, dass es endlich vorbei ist und ich keine Angst zwecks Behinderung oder so haben muss. Das klingt zwar komisch, war aber so... Daher schaue ich nun auch sehr positiv voran.
Angst hatte ich nur davor, dass es nun nicht mehr gleich klappt. Waren grad im 1. ÜZ, bei unserem Sohn klappte es auch sofort. Nur dieses Mal passte es zeitlich nur schlecht, ich hoffte auf diesen Zyklus, welchen ich wohl eventuell abschreiben muss.

Und der Wunsch nach einem 2. Kind ist nun stärker da und ich spüre, dass es richtig ist, ein 2. Kind zu bekommen. Auch das war davor noch nicht sooo ausgeprägt. Meinem Mann ging es genauso.

Nun schauen wir 2 positiv voran!#liebdrueck

Mein HCG müsste auf 0 sein und so steht einem ES nichts mehr im Wege!#huepf

Ich drück dir die Daumen, dass du auch bald einen ES hast und wieder schwanger wirst.#herzlich Vielleicht klappts ja auch gleich, dann sehen wir uns im Dezemberclub.:-p

LG
Carina

Beitrag von sunny-deluxe 07.03.11 - 14:05 Uhr

Nee das klingt nicht komisch, mir hatte man gestern gesagt, das es sein kann, das die FG aufgrund von Chromosomendefekten passiert sein kann. Wir haben dann auch den Gedanke gehabt, das es vielleicht jetzt besser war, als irgendwie später. Aber irgendwie sind wir trotzdem mega traurig und sagen dann, naja das hätten wir auch gepackt. Naja ich denke ist einfach alles noch so frisch, muss wohl erst Zeit vergehen.
Glaub mir der Dezemberclub wäre ein Traum, aber erstmal abwarten und #tasse trinken :-D
Ich wünsche dir auf jedenfall ne rießen Portion #klee

Beitrag von 20carinchen04 07.03.11 - 14:29 Uhr

Mir gab mein Sohn viel halt und ich sage ihm immer, wie
happy ich bin, dass er bei uns blieb, obwohl ich anfangs wirklich
Panik schob und wie toll es ist, ihn zu haben.#huepf Das hat mich
sehr gut aus dem ganzen Chaos geholt....

Und wir haben auch erst Ende Januar beschlossen, dass er doch kein
Einzelkind bleiben soll. So wars wirklich eine Überrumpelung.#zitter
Aber natürlich hätten wir uns auch gefreut und unsere Hochzeit - Anfang Juni - schwangerschaftstauglich gemacht. (Zumindest bauchtauglich.#rofl Weil unter 15. SSW wäre es kein Problem mit verstecken..)

Leider ist es nicht rückgängig zu machen. Daher solltet auch ihr nach vorne schauen und aufs neue Glück warten! Du hast gesehen, dass es klappen kann. Nun wird es wieder klappen und dann auch gesund zur Welt kommen!#liebdrueck

Sollte ich vor dir SS sein, schicke ich dir ne extra Ladung positivgestimmte #schwimmer und Viren.#aha #klee #herzlich

#winke

Beitrag von shavia 07.03.11 - 13:20 Uhr

Hallo!
Erst mal tut es mir sehr leid für euch! :-(
Ich selber habe 3 FG hinter mir. Ich wollte auch nie warten weil ich mir doch so sehr ein baby gewünscht hatte!
Doch der Körper braucht die zeit sich zu erholen!
Wie gesagt ich wollte auch nicht warten und hatte daher dann auch gleich die nächste FG!
Dieses mal hatte ich den Rat befolgt und gewartet, jetzt bin ich in der 6ssw!
Und froh das ich nicht gleich wieder los gelegt habe!
Gönn DIr und deinem Körper die Pause und erhol dich lenkt euch ab!
Du wirst sehen auch zu euch kommt ein kleiner sonnenschein!


Liebe Grüße und Kopf hoch


#liebdrueck

Beitrag von sunny-deluxe 07.03.11 - 13:32 Uhr

Das ist auch meine größte Angst gerade, das wenn wir es gleich wieder probieren, es wieder so endet. Wie lange hast du gewartet und hast du mit Pille verhütet?

Beitrag von shavia 07.03.11 - 13:39 Uhr

Pille hab ich nicht genommen weil ich keine hormone nehmen wollte nicht das es dann wieder nicht klappt. Wir haben mit Kondom verhütet.
Ich wollte einfach nicht nochmal ein Risiko eingehen, man freut sich ja doch immer und wird dann nur enttäuscht!
Bei jeder FG hatte ich danach noch mehr angst!
Also was sind 3 Monate wenn dafür die Chancen steigen?
Glaub mir ich hab das auch nicht gern gemacht!
Aber ich hoffe es hat sich gelohnt sicher werde ich es auch erst in 6 wochen wissen, solange wird auch bei mir die angst bleiben!
Hör auf dein Gefühl!
Wenn du und dein Körper der meinung sind du bist soweit dann versucht es!



Ich drück dir die #pro
und wüsch dir ganz viel #klee

Hier noch ein paar viren für alle fälle #schwanger #schwanger #schwanger #schwanger #schwanger #schwanger #schwanger
#schwanger #schwanger #schwanger #schwanger #schwanger

Beitrag von sunny-deluxe 07.03.11 - 13:47 Uhr

Gerade hast du mir ein kleines Lächeln auf die Lippen gezaubert, ich hoffe deine Viren sind hochanstecken :-D Danke dafür!
Ich wünsche dir echt alles Glück der Welt, das bei dir alles gut geht.
Ich hab gestern strengstes "SELBSTUNTERDRUCKSETZ-Verbot" von meinem Freund bekomm, ihr habt ja auch recht, wenns vor einem Monaten nicht geklappt hätte, hätte ich mich schließlich auch nicht so unter Druck gesetzt.
Jetzt kann ich nur abwarten...

Danke dir aus tiefsten Herzen und #liebdrueck dich

Beitrag von darkshine72 07.03.11 - 13:41 Uhr

zuerst mal tut mir leid das du deinen #stern so früh wieder gehen lassen musstest. mein Fa meinte ich soll warten bis die schwangerschaftshormone wieder auf null sind und dann kann ich ohne sorgen wieder probieren schwanger zu werden. er hat gesagt es geht nicht darum ob was passieren kann sondern wenn ich zum beispiel dann sofort wieder schwanger werde kann es sein das ich nur scheinschwanger bin weil es das HCG von der FG sind und ich aber nicht schwanger bin.

wünsche dir alles gute

lg darki

Beitrag von sunny-deluxe 07.03.11 - 13:50 Uhr

Vielen Dank, ihr seit alle einfach zu lieb #liebdrueck
Achso, klingt einleuchtend, daran hab ich gar nicht gedacht. Weist du ob man dann regelmäßig zum FA muss und der das kontolliert?

Beitrag von darkshine72 07.03.11 - 13:54 Uhr

ich musste dreimal ins spital und es anhand des Blutes kontrollieren lassen und die ärztin hat dann grünes licht gegeben und gesagt es wären keine schwangerschaftshormone mehr vorhanden.

lg

Beitrag von sunny-deluxe 07.03.11 - 13:57 Uhr

Danke das ist gut zu wissen, da werd ich meiner FA morgen gleich mal sagen, das ich das auch möchte! Also abgesehen davon ob ich jetzt noch warte oder nicht, kann es ja nie schaden wenn man weis, das wieder alles bei 0 ist. Danke dir

Beitrag von darkshine72 07.03.11 - 13:59 Uhr

bittschön habe ich doch gerne gemacht. schicke dir auf jedenfall viel kraft und das es hoffentlich bald wieder klappt bei dir. liebs gruessli aus der schweiz

Beitrag von sunny-deluxe 07.03.11 - 14:16 Uhr

Mädels ihr seit echt die Besten! Nochmals vielen Dank für eure Antworten, mir geht es jetzt echt besser und so langsam bekomm ich das Gefühl, das ich nicht mehr weinen muss, denn es geht weiter und es gibt Hoffnung. Danke euch wirklich sehr und jetzt werd ich die Sonne genießen :-D

ich #liebdrueck euch alle

Beitrag von schne82 07.03.11 - 14:20 Uhr

hi, also ich hatte letzten Monat eine AS und meine FÄ meinte, wir könnten sofort weiterüben, außer 2 Wochen mit Kondom wg. der Infektionsgefahr. ansonsten würde sie auch nicht mehr verhüten. wenns passiert, dann passiert es eben.

Alles Gute wünsche ich euch!

Beitrag von sunny-deluxe 07.03.11 - 14:26 Uhr

Danke dir für deine Antwort, jetzt weis ich schon mal auf was ich alles achten muss!
hab grad beschlossen, das wird mein neuer Leitspruch, wenns passiert dann passiert es :-D
Danke dir