Hat jemand erfahrung mit Utrogest in der SS bin SSW6?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shavia 07.03.11 - 13:14 Uhr

Hallo zusammen bin nach einem gesunden jungen (8 Jahre alt) und 3 FG endlich wieder schwanger!
Ich nehme täglich ass 100 und Jodtabletten jetzt soll ich zusätzlich noch Utrogest nehmen, hat jemand damit erfahrung?


Liebe Grüße und vielen Dank!

Beitrag von mirigsi 07.03.11 - 13:17 Uhr

Hallo,
dies ist meine erste SS bin jetzt SSW7. Mein Arzt hat mir direkt zu beginn Utrogest 100 verordnet. Jeden Abend 2 Stück vaginal. Soll helfen einen Abgang zu vermeiden...

Er sagt dass nimmt man so bis die 12 SSW rum ist.
Viele Grüße

Beitrag von 19face84 07.03.11 - 13:18 Uhr

ich habe vor der SS auch schon Utrogest genommen und soll es Laut FA bis etwa 14. Woche weiter nehmen. Dann ist auch mein nächster Kontrolltermin und da meinte er dann schon, dass ich das dann wohl nicht mehr unbedingt nehmen muss, wird sich dann aber zeigen. Schaden kann es nicht, ob du es aber nehmen willst oder nicht ist letztlich deine Entscheidung. Vielleicht fragst du deinen Artz mal, was der sagt. Ich hatte jedenfalls den Eindruck das die Schwangerschaftsbeschwerden dadurch noch verstärkt werden. Ich kann dir nur empfelen, dass du Folsäure nimmst. In der Regel ist da dann auch schon Jod mit drin, vielleicht kannst du deine Jodtabletten dann weg lassen.

Gruß

Karin + Würmchen 10. Woche #verliebt

Beitrag von shavia 07.03.11 - 13:24 Uhr

Danke Fölsäure nehm ich ja auch schon seit KiWu
Das Jod soll ich nehmen weil ich eine leichte Schilddrüsenunterfunktion habe und man nicht ausschließen kann das das was mit den FG zu tun hat!
Aber danke Trotzdem!
Wie meinst du das mit dem verstärken der schwangerschaftsbeschwerden?

Beitrag von 19face84 07.03.11 - 13:37 Uhr

na ja, mir ist schon ständig übel, habe fast immer Kopfschmerzen, bin totmüde. Natürlich kann das auch sein, dass es mir ohne Utrogest genau so gehen würde, aber wie gesagt, ich hab halt so den Eindruck, dass es dadurch verstärkt wird. Kann aber auch Einbildung sein. Und irgend wie gehört es ja doch zur Schwangerschaft dazu ;-)

Beitrag von lucas2009 07.03.11 - 13:25 Uhr

Huhu,
ich hatte in zwei SS kurzzeitig Utrogest genommen. Leider habe ich meine Babys trotzdem verloren. Utrogest hilft also nicht einen Abgang zu vermeiden, aber es Unterstützt das Gelbkörperhormon bei der Progesteronbildung. Nach den 12. Wochen übernimmt das ja dann die Plazenta.
Ich denke, dein Arzt will auch Nummer sicher gehen, weil du auch schon 3 FG´s hattest. Du kannst es aber bedenkenlos nehmen, slebst wenn du es nicht bräuchtest, den schaden tut es nicht. Es kann nur müde machen...#gaehn

LG

Beitrag von diabola1000 07.03.11 - 13:26 Uhr

ja ich,
musste täglich abends eine vaginal einführen. ich hätte sie auch schlucken können, aber so hat man es mir halt geraten.
ich kann nichts darüber sagen, außer, dass meine SS gehoben hat.
...ach ja, und dass die dinger saumüde machen, deswegen durfte ich sie abends nehmen.
hab übrigens auch ass100 dazugenommen.
Wenn du mehrere nehmen musst wegen den FG, dann mein Beleid wegen der Müdigkeit ;-)...aber das überstehst du auch :-)

Alles gute

Beitrag von shavia 07.03.11 - 13:30 Uhr

Danke :-)
Ich soll 2 St. Vaginal nehmen , die werde ich dann wohl nach dem ich das weiß lieber am abend vor dem schlafen nehmen!!!!!

Es sitzt ja schon mal richtig und ich hoffe das bleibt so!

Beitrag von emily.und.trine 07.03.11 - 14:13 Uhr

ich habe auch eine tochter (9jahre) und zwei FG...
ich habe vom ES an 1X1 Vaginal genommen, nach dem positiven test 3X1 Vaginal.

bei meinen FG habe ich immer 3X2 vaginal genommen, wenn du sie nimmst bleibe so lange liegen wie möglich, damit nicht soviel wieder rausläuft. ich habe sie bis ende 12ssw genommen. ein FG verhindern können die nicht! wenn dein körper das "baby" abstößt ist das leider leider so.

alles gute