Patenkind 1 Jahr-- Geld schenken???

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von marion0689 07.03.11 - 13:29 Uhr

Hallo!!!

Das Patenkind meines Mannes ( die Tochter seines Bruders ) wird ein Jahr alt.
Nun habe ich mal bei meiner Schwägerin angefragt, was die Kleine denn brauchen würde. Wir wollten ihr etwas "größeres" kaufen und wollten deswegen, dass es auch genutzt wird. Ich dachte an ein Dreirad mit Schiebestange oder so etwas in der Art. Dazu noch eine Kleinigkeit ( Klamotten, Spielzeug etc ).

Die Antwort meiner Schwägerin: Geld.

An sich hätte ich da kein Problem mit. Wir verstehen uns sehr gut mit den beiden. Doch: Sie können absolut nicht mit Geld umgehen bzw sie verschleudern es.

Zur Taufe haben wir ihnen Geld geschenkt. Auf ihren Wunsch hin. Sie sagten, sie wollen dann einen guten Kindersitz kaufen. Das Ende vom Lied war: Sie haben sie beide neue Handies geleistet und die Kleine bekam einen gebrauchten 5 Jahre alten Sitz für 25 Euro.

Deswegen bin ich absolut nicht gewillt, Geld zu verschenken. Ich möchte der Kleinen etwas schenken und nicht meinem Schwager einen neuen Laptop finanzieren ( es ist nämlich schon durchgesickert, dass der von letztem Jahr schon soooo alt sei ).

Würdet ihr trotzdem das Geld schenken, oder lieber etwas ganz persönlich??

Zusatzfrage: Was gibt es denn noch schönes für einjährige Mädchen?? Darf auch etwas teurer sein, wir haben bisher nut ein Pateenkind :-)

LG

Beitrag von gisele 07.03.11 - 13:32 Uhr

hallo.warum schenkt ihr nicht ein sparbuch??da kommen die eltern nicht ran:-p
lieben gruss,nadine

Beitrag von arienne41 07.03.11 - 13:40 Uhr

Hallo

Ein Dreirad ist noch zu früh eher ein Bobby-Car.
Du kannst für sie auch ein Sparbuch machen oder einen ordentlichen Kindersitz kaufen :-)

Hat sie schon Besteck?

Beitrag von marion0689 07.03.11 - 13:43 Uhr

Hallo!!!

Unser SOhn hat auch zum 1. Geb so ein Dreirad mit Schiebestange geschenkt bekommen und er hat es geliebt :-) er wollte gar nicht mehr mit dem KiWa etc raus. Deswegen dachte ich, wird es ihr auch gefallen #kratz

hmm....

Das mit dem Kindersitz haben wir uns auch schon überlegt.
Besteck bekommt die von meiner SchwieMa :-)

Danke und LG!!

Beitrag von ballroomy 07.03.11 - 13:49 Uhr

Wie wär es mit einem Puky Wutsch? Oder einen schönen Schaukel für drinnen? Da gibt es so tolle, z.B. von Haba.

Beitrag von marion0689 07.03.11 - 13:56 Uhr

Danke!!
Der Puky Wutsch ist eine tolle Idee :-)

Beitrag von derhimmelmusswarten 07.03.11 - 16:13 Uhr

Ich würde solchen Leuten keinesfalls! Geld schenken! Da würde mir die Hutschnur hochgehen. Alle Geldgeschenke, die meine Tochter erhält, werden entweder aufs Sparbuch getan oder für gerade anstehende Dinge (Klamotten etc.) genutzt. Ich finde das unter aller Kanone! Armes Kind!

Beitrag von marion0689 07.03.11 - 20:02 Uhr

Hallo!!

Ja ich bin/war auch wirklich megasauer damals. Wir alle ( meine Schwiegereltern, wir, die Patentante und die Uromas ) haben Geld für einen guten (!!!) Kindersitz zusammengelegt.
Von dem was damals zusammenkam, hätte man locker den besten Sitz kaufen können und es würde immer noch einiges übrig bleiben.

Als ich den gebrauchten Sitz dann gesehn hab war ich echt enttäuscht. Und dann noch die Aussage: War ganz billig, nur 25 Euro, weil gebraucht!!!

#aerger


Beitrag von germany 07.03.11 - 16:30 Uhr

Tadaaaaa: http://www.die-shopoase.de/shop/images/BobbyCarHelloKitty.jpg

Das ist doch mega süß und die kleine kann es schon jetzt nutzen. Ein dreirad ist meist für sooo kleine noch nix.


Sonst: Statt Geld einen Gutschein bei Teddy Toys beispielsweise. Da können die Eltern was für die kleine aussuchen. Das Geld können sie sich nicht auszahlen lassen, daher ist das eine Alternative.


So, ansonsten: EInen Sparvertrag /Sparbuch für die kleine eröffnen und da einfach Geld einzahlen. Sobald sie 18 ist, könnte ihr ihr das Geld geben oder den Führerschein davon finanzieren ect.




lG germany

Beitrag von bunto97 07.03.11 - 16:47 Uhr

da kräuseln sich bei mir die nackenhaare wenn ich deinen beitrag lese...
Aber nicht weil ich dich nicht verstehe oder du so schrecklich geschrieben hast.
Bitte kein Geld schenken denn ich lese echt raus das das geld nicht bei eurem Patenkind ankommt.
mach ein Sparbuch und schenke de Maus eine kleinigkeit(Buch mit Tierstimmen oder sowas in der Art).
Sage auch das du für die Kleine ein Sparbuch machst und sie das dann zum 18 geburtstag bekommt

Beitrag von hummingbird 07.03.11 - 18:10 Uhr

#kratz
Meine Kinder bekommen oft Geld mit den Worten "Kauf dafür mal Winterschuhe". Natürlich kaufe ich Winterschuhe. Aber nicht von dem Geld, das geschenkte Geld kommt IMMER auf das Konto der Kinder.

Die Eltern sind das Letzte, sorry, so hart bin ich sonst nicht. Aber sie nehmen das Geld von dem Kind!

Guck mal, wie wäre das:
http://www.meinebabyflasche.de/themes/kategorie/index.php?kategorieid=43

Ein Laufrad hatten wir von Kokua:
http://www.kokua.de/Seiten/KOKUA.html
Und eins von Coolbikes, beide sind super.

Ein Kaufladen?

http://de.dawanda.com/product/15248146-Schoenste-Babykuscheldecke-Schmusedecke-Hingucker

Vielleicht ein toller Puppenwagen mit einer schönen Puppe - die Käthe Kruse finde ich sehr schön.http://cgi.ebay.de/Kathe-Kruse-Puppe-Kikou-Marilie-39cm-NEU-/260744476166?pt=DE_allesf%C3%BCrsKind_spielzeug_puppen&hash=item3cb594f606
http://cgi.ebay.de/Kathe-Kruse-Puppen-Lolle-Joana-54-cm-NEU-/120665265242?pt=DE_allesf%C3%BCrsKind_spielzeug_puppen&hash=item1c1835d45a

Oder was von Haba?
Den Bollerwagen?
http://www.haba.de/haba/produktAnsicht.htm?c=PC_P_008633&twk=TW_NEU_HK_P_KiZi&hk=HK_NEU&rk=Produkte#

Alles Gute!





Beitrag von marion0689 07.03.11 - 20:03 Uhr

Vielen Dank für eure tollen Geschenkvorschläge :-)

Nun bin ich mir auch ganz sicher, dass wir kein Geld verschenken, sondern etwas von den hier vorgeschlagenen Sachen !!

Dankeschön!!

Beitrag von buzzfuzz 07.03.11 - 20:24 Uhr

hi,

ich verschenke grundsätzlich kein geld welches für kinder gedacht snd,weil man nie weiss was die eltern damit machen,ob familie oder nicht...

wobei es einem eigentlich als elternteil einleuchten sollte,dies entweder anzulegen oder auch wirklich fürs kind zu nutzen und nicht für sich selber...unfassbar ...aber sowas scheint es wohl zu genüge zu geben:-(


kauf der kleinen maus etwas tollen oder lege es selber an und hole ihr ne kleinigkeit dazu,denn ich denke das sie davon mehr hat,als wenn man es deren eltern in die hand drückt.

Beitrag von marichristiane 29.12.11 - 18:42 Uhr

Geld zu sagen ist da schon dreist und unverschämt. Schenke was zum auspacken. Das Geld, da haben ja nur di eEltern was von. Mach nicht unseren Fehler. unsere Patenkinder haben in 19 Jahren zigtausen€ gekostet. Sicherlich waren wir das selbst schuld.
Schriftlich wurden wir auch aufgefordert, GELD zu geben.

NEEEEEEEEEEEEEEEE wir finanzieren keine fremden Kinder.
Wenn Du das einmal anfängst hast Du verloren. Wir schenke nichts mehr. Beiden. Der eine ist 18, der ander 13 und unverschämt.
Mobile oder mal ein Tag im Tierpark mit der Kleinen DA erinnern sich kinder dran. An einen Ausflug.
Wer aber wann wieviel Geld den Eltern gegeben haben: dann heißt es nur: von meiner Patentankte habe ich ja nie was bekommen.

Schenk bloß niemals Geld!