Macht Ihr Frühjahrsputz?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von expressi 07.03.11 - 13:29 Uhr

Hallo zusammen,

eigentlich bin ich ja nicht so der Putzteufel, aber weil ich es schon gerne aufgräumt und sauber habe, mach ich doch täglich recht viel im Haushalt#putz.

Heute, bei dem schönen Wetter hat es mich allerdings so richtig gepackt und ich habe gute 5 Stunden lang geputzt. Ich habe gerade im EG alle Fenster geputzt, den Kühlschrank komplett gereinigt, in allen Räumen staub geputzt, Bäder auf Hochglanz gebracht, Spülmaschine gereinigt und sogar hinter den Schränken staub gesaugt#ole.


Meine Bude blitzt und blinkt jetzt ziemlich, ich muss feststellen, das gefällt mir gut#sonne

Das war doch sowas wie Frühlingsputz, oder? Macht Ihr sowas auch? Und wenn ja: regelmäßig?

LG

Expressi

P.S.:jaja, ich weiss: Silopo. Aber jetzt ist alles sauber, Kind schläft und ich langweile mich :-p

Beitrag von linnie73 07.03.11 - 13:33 Uhr

Yes,
ich bin gerade dabei. Meine Kleine schläft aber gerade und mach daher ein Päuschen.
Die Fenster müssen noch, ein Teil der Küche und eben das Zimmer der Kleinen.
Draussen mach ich morgen da bei uns ziemlich heftiger Wind weht.

lg

Beitrag von sternchen7778 07.03.11 - 13:36 Uhr

Hallo,

Gegenfrage: Wie schaffst Du es mit Kind(ern) fünf Stunden am Stück zu putzen?? ;-)

Wenn ich diesen Geheimtipp von Dir habe, denke ich auch mal über einen Frühjahrsputz nach. Bis dahin putze ich etappenweise (heute z.B. Wohnzimmer, Vogelkäfig, Rest zumindest gesaugt).

LG, #stern

Beitrag von expressi 07.03.11 - 14:23 Uhr

Hallo #stern,

meine Große ist im KiGa, mein Zwerg ist extrem genügsam. 2,5 der 5 Stunden hat er sich auf dem Boden mit seinem Spielzeug beschäftigt, den Rest geschlafen #verliebt. Zwischendurch habe ich nur einmal Brei verfüttert und eine neue Windel gemacht.

Sonst mache ich allerdings auch alles eher etappenweise, genau wie warscheinlich alle Mütter. Heute ging es aber wirklich gut #sonne

GLG

Expressi

Beitrag von sassi31 07.03.11 - 13:45 Uhr

Hallo,

also es ist schon so, dass ich viel motivierter ans Putzen gehe, wenn das Wetter so schön ist, wie heute. Aber kompletten Frühjahrsputz mache ich deshalb nicht gleich. Vielmehr arbeite ich nach dem Putzplänen von Casablitzblanca und seit ich das mache, sieht es hier eigentlich immer ganz ordentlich aus.

Wenn mich dennoch der Aufräum- und Putzkoller überkommt, dann trifft es nur einen Raum. Der wird dann aber richtig gründlich geputzt. Ich mag es nicht, in jedem Raum nur ein wenig zu Putzen. Dann doch lieber komplett und an einem anderen Tag das nächste Zimmer.

Fenster putze ich höchsten 4 Mal pro Jahr. Aber nur, wenn es mir nicht zu kalt draußen ist.

LG
Sassi

Beitrag von expressi 07.03.11 - 14:25 Uhr

Hallo Sassi,

mir ist heute auch fast das Putztuch am Fenster festgefroren. Aber nur da wo die Sonne nicht direkt drauf scheint.

Casablitzblanca kenne ich auch, tu mich aber schwer mit den Tagesaufgaben. Aber jeden morgen jeden Raum 5 Minuten aufräumen/sauber machen habe ich übernommen, das bringt schon total viel finde ich.
Liebe Grüße
Expressi

Beitrag von sassi31 08.03.11 - 03:05 Uhr

Hallo Expressi,

ich bin da auch nicht so konsequent und lasse durchaus mal Tagesaufgaben aus. Außerdem habe ich auch garnicht immer die Dinge zu erledigen, die dort aufgelistet sind. Aber so grob halte ich mich daran und es bringt echt was.
Ich finde es auch erstaunlich, wieviel man tatsächlich in nur 5 Minuten aufgeräumt bekommt. Hätte ich wirklich nicht gedacht.

LG
Sassi

Beitrag von cinderella2008 07.03.11 - 14:46 Uhr

Hallo,

nein, ich mache keinen Frühjahrsputz. Müsste dafür das Wochenende opfern und dazu habe ich mit Sicherheit keine Lust.

Ich putze, wenn es nötig ist. Da sammeln sich gar keine "Schmutzberge" an, die in einer großen Putzaktion beseitigt werden müssten.

LG, Cinderella

Beitrag von flying-phoenix 07.03.11 - 16:52 Uhr

ich hab am freitag meinen frühjahrsputz fertig gemacht, mache ich etwa 4 mal im jahr. aufgeräumt und gesaugt wird täglich, zumindest wenn ich die zeit finde. aber das geht max. 1 mal die woche so, dass ich nicht zu komm.

ich hab aber auch meinen eigenen plan, wann was gemacht werden muss.

- jeden 2. tag bad putzen (gründlich mit dampfreiniger einmal im monat)
- täglich küche, wohn- und esszimmer, saugen
- je nach zeitmöglichkeiten: mind. 1 mal pro woche wischen (allerdings ist es bei uns nie wirklich schmutzig)
- einmal wöchentlich: betten beziehen und aussaugen
- fast jeden tag: wäsche waschen (was wir zu zweit haben, glaubt keiner...)

und dann bleibt kaum noch was übrig, fenster werden bei der neuen deko geputzt und das muss reichen. ich wohn ganz oben im 2. stock, da guckt keiner rein und ich kann rausgucken. ^^

Beitrag von sandmann05 08.03.11 - 12:00 Uhr

Hallo,

wenn Du Dich langweilst, dann komm bei mir vorbei und hilf mir doch beim Fenster putzen - ich hätte 33 Fenster + 2 Türen mit Glas zum putzen. Ich krieg da meist so 2-3 Mal nen Anfall im Jahr und dann werden die an 2 Tagen komplett durchgeputzt (da die meisten Fenster aber aufgesetzte Sprossen haben (6 Fensterchen pro Fenster) ist das Ganze sehr, sehr mühselig. Trotz allem werden gerade diese Fenster öfter als 2-3 Mal im Jahr geputzt, da sie zur Straße rausgehen und dummerweise auch noch auf der Wetterseite sind - also dementsprechend schnell schmutzig werden :-[

So nen "Frühjahrsputz" mach ich mehrmals pro Jahr. Muß auch ehrlich gestehen, daß ich diese sinnlosen Arbeiten manchmal recht gerne mache - wenn sie auch gleich wieder von den Kindern zunichte gemacht wird - beim Putzen kann man so schön seinen Gedanken nachhängen.

LG Sandy