Oh Gott das kann doch nicht wahr sein....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von himbeerstein 07.03.11 - 13:56 Uhr

Wie zum Teufel einigt man sich auf einen Namen, wenn der Partner alles in Wind schlägt?
Ich weiß nicht wie viele 10.000 Namen ich jetzt schon vorgelegt habe (und wirklich alle gut!) Und er findet alles Mit...

Das gibt es doch gar nicht! #heul
Wir einigen uns normalerweise bei allem super schnell, sind fast immer einer Meinung und jetzt das..


bei Jungen Namen habe ich mich jetzt breit schlagen lassen zu Noah. Ich habe den Namen zwar ausgesucht, da wusste ich aber noch nicht dass er so mega oft jetzt ist. Ich will keinen Modenamen.. #kratz Naja.. ist auch egal, wir bekommen jetzt nämlich ein Mädchen , er weiß es aber nicht. (will er nicht)

So.. erstens.. wenn ich jetzt zu viel über Mädchennamen spreche dann riecht er Lunte und zweitens scheint es unmöglich sich zu einigen.. :-[
Klar kann man nun sagen ich soll einen seiner Vorschläge annehmen, aber das sind ganz wenige und dann so abgefahren, dass kein normaler Mensch sein Kind so nennen würde, nicht mal ich. #schock (Beispiel Eliphallett..)

Mein Freundin sagt: "Wenn er mit bei der Geburt ist und sieht was du alles durch machen musst, dann darfst du den Namen alleine aussuchen, das ist bei meiner Freundin auch so gewesen." #rofl Kann ich mich darauf verlassen?? #schwitz

Beitrag von traumkinder 07.03.11 - 13:58 Uhr

was gefällt ihm denn?? dann soll er nur noch namen vorschlagen... wenn er das denn kann #cool

Beitrag von himbeerstein 07.03.11 - 14:02 Uhr

Naja wie gesagt.. Eliphallett zum Beispiel. Oder Capua. (ich weiß nicht mal ob es den Namen gibt.. ) #gruebel

Beitrag von seifenblase-92 07.03.11 - 14:01 Uhr

Hey das kenn ich :-D
Männer halt.. ich habe meinem Mann auch 1000 namen vorgeschlagen und er fand alle doof -.-..

Er wollte umbedingt Lena, den namen fand ich aber doof also haben wir uns auf Lea geeinigt.. wenn es jetzt ein Junge werden würden hätten wir ein Problem.. haben zwar ein eindeutiges Mädchen outing gehabt aber da kann man sich ja nie so sicher sein.. also wenns ein Junge wird bleibt der kleine erstmal Namenslos glaub ich!

Ich drück dir/euch die daumen das ihr euch noch einigt :)

lg

Beitrag von nana040279 07.03.11 - 14:03 Uhr

Hallo,

ich kenn das auch, ich hatte den namen ja schon für mich ausgesucht aber mein mann war sich nicht sicher, so ich habe ihm dann ein ultimatum gestellt, bin in einer woche mußte er sich entscheiden. was soll ich sagen, er hat sich entschieden ( für meinen namen) unser sohn wird also Matti heissen. ach bei nem Mädchen hätten wir leonie genommen, vielleicht gefällt euch der ja.

lg

Beitrag von himbeerstein 07.03.11 - 14:05 Uhr

"euch" ?? #rofl

Es gibt bei der Namensfindung kein Euch.. #schmoll Entweder er findet den Namen toll oder ich.

ich hoffe echt das noch ein Wunder passiert, sonst muss es "Kind" heißen #kratz

Beitrag von motte1108 07.03.11 - 22:42 Uhr

Huhu

Da habt Ihr Euch aber einen schönen Namen ausgesucht.

Unser Sohnemann soll auch Matti heißen. Wir hängen aber noch einen Zweitnamen dran.


lg

die motte #winke

Beitrag von fiwa78 07.03.11 - 14:04 Uhr

Hey !

Macht es wie wir . Wir haben jeder einen Zettel gemacht,mit Namen die uns gefallen haben. Dann schaut ihr,ob ein Name doppelt ist . Bei uns waren es gleich fünf oder sechs . Diese haben wir auf einen neuen Zettel geschrieben und an den Kühlschrank oder wenn es keiner sehen soll Schlafzimmerschrank geklebt. nach und nach ist ein Name von Zettel verschwunden und am Ende war nur noch einer übrig . ;-)

Lg fiwa78

Beitrag von arlie123 07.03.11 - 14:20 Uhr

Deinen Beitrag hätte ich 1:1 genauso schreiben könnnen. #rofl

Wir wissen noch nicht, was es wird und für einen Jungen habe ich Jonathan vorgeschlagen (der einzige schöne Jungenname, der mir bis jetzt unter gekommen ist und für ein Mädchen u.a. Mathilda, Luise, Luisa, Zoey, Greta. Fand er alles doof.
Irgendwann wurds mir zu blöd und ich habe ihn gezwungen mal was eigenes zu sagen. Schlägt er "Amarin" vor. Auf meine Nachfrage, was das denn sein soll, Junge oder Mädchen, meinte er: Ist doch egal. Geht für beides. #schock

Ich hoffe auf jeden Fall auf den Geburtsschock meines Freundes, so dass ich dann alleiniges Bestimmrecht bei der Namenswahl habe. Bei meiner besten Freundin war das so. Ihr Mann meinte nur nach der Geburt: Oh mein Gott, Schatz. Mir ist grad alles wurscht. Such Du den Namen. Ist mir grad so egal.

Der war danach echt fix und fertig #rofl

LG, Arlie

Beitrag von himbeerstein 07.03.11 - 14:32 Uhr

Wie geil, deine Namen hätte ich alle genommen! #rofl Mein totaler Favorit ist Greta..
Aber er ist Schwede und ich Schweden ist das noch ein altmodischer Name, deswegen ist Greta raus. #schmoll

und er sucht auch immer Namen aus wo keiner weiß für welches Geschlecht #augen

ach man (n)... ich dachte das wird sooo einfach #winke

Beitrag von tiffy84 07.03.11 - 14:21 Uhr

:-) das gleiche problem hatten mein freund und ich auch...habe mehrere namen vorgeschlagen,aber keiner kam für ihn in frage,seine vorschläge fand ich nicht gut...irgendwann viel mir dann spontan ein name ein und er fand ihn wieder mal nicht sooo gut *hmpf* sagte aber,wenn wir uns sonst nicht einigen können würde er diesem zur not zustimmen :-) ich habe dann einfach keine weiteren vorschläge mehr gemacht *hehe* und siehe da...name steht :-)

lg tiffy mit julian 26+3

Beitrag von jeyelle 07.03.11 - 14:56 Uhr

Da bin ich ja heilfroh, dass meiner wenigstens ein paar meiner Vorschläge gut findet. Er selbst hat nur einen Vorschlag gemacht, der mir immer noch leichte Bauchschmerzen bereitet. Aber da ich weiß, dass das sein absoluter Lieblingsname fürein Mädchen wäre, steht er jetzt auch bei uns auf der Liste der möglichen Namen.

Das mit den Modenamen seh ich auch so, daher scheidet für mich Leon für nen Jungen aus.

Aber wir haben ja auch noch Zeit mit der Wahl... wir haben beschlossen, dass wir erst nach einem Outing weiterauswählen, dann aber auch auf jeden Fall eine Alternative, falls es doch das andre Geschlecht wird.

Drück deinem Männe doch einfach mal ein Vornamenbuch in die Hand und er soll dann mal alle Namen rausschreiben, die er für möglich hält. Am besten gleich 15 Stück.

@komische Namen wie Eliphallet
was manche Kerle immer mit den Namen haben! Mein bester Freund meinte doch tatsächlich, dass er seinen Sohn (falls er irgendwann mal einen bekommt, das ist bei Homosexuellen ja nicht so einfach) gerne Kaktus nennen würde. Getoppt kann das doch nur werden wenn man n Mädel so nennt.

Viel Erfolg noch bei der Namenswahl
Jey

Beitrag von himbeerstein 07.03.11 - 15:00 Uhr

KAKTUS??? #klatsch#rofl#rofl

Alles klar...

Gott sein dank sind Männer oft faul und wenig interessiert.. Sonst gäbe es nur noch solche Namen #rofl

Beitrag von ciara_78 07.03.11 - 15:02 Uhr

Ich würd wahrscheinlich gar nicht mehr gross darüber reden, eben damit er keine Lunte riecht und wenn das Kind dann da ist sagst du: "Wir nennen die Kleine ... (einen Namen den du dir vorher ausgesucht hast). ;-)

Der wird in dem Momen so verzaubert sein, dass er allem zustimmt. #rofl