Essensverweigerer!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von herbstclan2010 07.03.11 - 14:27 Uhr

Hallo,

meine Tochter,bald 3 jahre alt,ißt fast nix,was ich koche:-[

Am liebsten ißt sie Nudeln mit Sosse.
Aber kein Gemüse,keine kartoffeln,kaum Fleisch,kein Fisch.

Ich koche eigentlich schon recht abwechslungsreich,aber nix will sie essen oder probieren,außer Nudeln.
Das kann doch so nicht weiter gehen?!
Früher hat sie auch alles verputzt,nur jetzt nicht mehr.
Also wie bekomme ich sowas in sie rein?Das ist doch eine viel zu einseitige Ernährung.

Lg

Beitrag von stefannette 07.03.11 - 14:46 Uhr

Erinnert mich irgendwie an meinen 3. der isst auch nur Ausgewählte Dinge#augen
Ich habe ihm irgendwann gesagt (auch so in dem ALter) dass er keine Süßigkeiten bekommt,wenn er nicht ein bischen was von dem normalen Mittagessen isst. Das hat dann gezogen und er probiert jedenfalls. (Manchmal ist er erstaunt,dass es tatsächlich schmeckt#klatsch)
Ansonsten hab ich schon öfter gehört, das es Kinder gibt,die so ne Phase haben...

Beitrag von romana77 07.03.11 - 15:27 Uhr

Hey,
ich besteche meinen dann immer mit den Nachtisch und wir verhandeln ein bißchen. Heute durfte er mir zum Beispiel alle Champignons geben, mußte dafür aber die Paprika und Kartoffeln essen.
LG

Beitrag von deenchen 07.03.11 - 15:46 Uhr

Mach doch Gemüse ganz klein geschnitten in die Nudelsoße und akzeptiere diese Phase.

Meine Tochter ist zwar erst 2 aber hatte auch schon ne Zeit wo sie kaum was gegessen hat. Zu der Zeit kam meine Nachsorgehebamme und die meinte auch, ich soll ihr dann halt jeden Tag ihr Lieblingsgericht geben und fertig. Hauptsache das Kind wird satt.

Inzwischen isst sie wieder mehr was ich anbiete.

Isst sie denn Obst? Wenn ja, da sind auch genug Vitamine drin.

Beitrag von kathrincat 07.03.11 - 17:18 Uhr

dann koch halt nudeln für sie, wo ist dein problem? schaden tut ihr das nur nudeln essen nicht.

Beitrag von sohnemann_max 07.03.11 - 17:53 Uhr

Hi,


na und! Dann ernährt sie sich halt von Nudeln mit Sosse.

Unser Sohn 6,5 Jahre alt, hat noch nie Gemüse oder Obst gegessen. Fleisch z. B. auch nur ab und zu. Am liebsten Nudeln, Reis, Pommes, Chickennuggets.

KiA findet es ok, er ist ganz normal entwickelt, treibt viel Sport ist gut in der Schule und so gut wie nie krank. Er bekommt zusätzlich seit gut 3 Jahren Sanostol täglich und anscheinend reicht ihm das vollkommen aus.

Ich kann auch kochen was ich will - er isst es zu 90 % nicht.

LG
Caro mit Max 6,5 Jahre und Lara 22 Monate

Beitrag von marion0689 07.03.11 - 21:17 Uhr

Hallo.

Lass sie einfach ihre Nudeln essen. Irgendwann werden sie ihr eh zum Hals hinaushängen und sie wird neue Sachen probieren.

LG