Wie lange ist Rotbarschfilet haltbar?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von jasminamarvin 07.03.11 - 14:28 Uhr

Hallo,
habe an Freitag frisch von der Fischtheke Rotbarschfilet gekauft,nun hab ich es nicht geschafft es an WE zuzubereiten,meint ihr ich kann es heute noch machen?Oder besser wegschmeissen?Hab es in Kühlschrank liegen,essen selten frischen Fisch,meint ihr das geht noch so grade?

LG

Beitrag von harveypet 07.03.11 - 15:15 Uhr

,meint ihr das geht noch so grade?

schon mal was von Nematoden gehört? Aber iß ruhig wenn du eine tolle Fischvergiftung haben willst

4Tage#klatsch

Beitrag von jasminamarvin 07.03.11 - 15:38 Uhr

Anscheinend hast du noch nichts davon gehört,namatoden sind bei rohen fisch gefährlich,beim braten werden die abgetötet,und somit nicht mehr schädlich,aber wer will schon würmer mitessen ob gegart oder nicht,da hast schon recht.Meine Frage hat das trotzdem nicht beantwortet.

Beitrag von chou99 07.03.11 - 21:56 Uhr

Hallo!

Was haben denn Nematoden mit einer Fischvergiftung zu tun?

Beitrag von chou99 07.03.11 - 22:00 Uhr

Hallo!

Ich bin jetzt vermutlich zu spät aber ich würde ihn nicht mehr zubereiten.
Grundsätzlich sollte man Frischfisch am Tag des Einkaufs oder bei guter Lagerung (da gehört auch gerade der Transport zu wo die Temperatur ja oftmals überschritten wird) auch am nächsten Tag.
Aber nach 3 Tagen, ne.
Bei welcher Temperatur lagerst du den Fisch? Im allgemeinen hat man ja so 6°C im Kühlschrank, die optimale Temp für Fisch liegt bei +2°C.

Grüße
Nicole