Verzweifelt, mein Kind schläft nur auf dem Arm ein, was tun???

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von wunschkind16082010 07.03.11 - 14:31 Uhr

Hallo zusammen, ich bin echt verzweifelt mein kleiner ist 6 1/2 Monate und schläft nur auf meinem Arm ein.
Wenn ich Ihn am Tag dann in sein Bett lege wenn er eingeschlafen ist schläft er höchstens 20 Min.
Und abens wenn er ein geschlafen ist schläft er auch länger aber einschlafen tut er nur auf dem Arm.
es war so das ich stehen mußte und Ihn in den schlaf wiegen mußste jetzt schafe ich das schon das ich dabei sitzen kann und er schläft dann ein.
Aber nicht wenn ich Ihn hinlege, kennt das jemand???
Wäre super wenn Ihr Tipps hätte was ich machen kann.

Beitrag von kikiy 07.03.11 - 17:27 Uhr

Huhu!

Mein Sohn ist nur auf dem Arm eingeschlafen bis er 16 Monate alt war.Meine Tochter ist nun 9 Monate und hat auch gerade eine solche Phase.Nachts schaffe ich es mit ganz viel Vorsicht,mich mit ihr zusammen hinzulegen,nachdem ich sie eingeschuckelt habe. Sie liegt dann immer halb auf mir drauf, richtig weg legen darf ich sie nicht, auch nicht ganz dicht neben mich.
Es gibt da keine Lösung. Wenn das im Moment nur so geht, dann schläft er eben nur im Arm. An welche Tipps hattest du gedacht? Du schreibst ja selbst,dass es anders nicht möglich ist!

Beitrag von svenjag87 07.03.11 - 18:10 Uhr

Bei uns ist es genau so. Noch schlimmer...ich schaff es noch nicht mal, dass ich dabei sitzen kann.
Meine Kleine ist über 9Monate und schläft nur auf meinem Arm ein und ich muss dabei laufen. Ich habe schon alles versucht. Habe mich auch mit ihr zusammen auf die Couch gelegt. Aber es ist dann einfach nur die Hölle. Ich denke bei uns liegt es daran, dass sie tagsüber einfach nicht einschlafen WILL. Sie will wach bleiben und nichts verpassen am Tage. Abends ist es einfacher. Da schläft sie auch im Arm ein wenn ich sitze. Aber tagsüber ist es jedes Mal ein Kampf. Sie rastet auch manchmal auf dem Arm furchtbar aus. :-( Kann dir leider keine Tipps geben. Ich hoffe das es sich irgendwann einfach mal ein wenig ändert. Ich probiere einfach immer wieder mal was aus...

Beitrag von tragemama 07.03.11 - 18:21 Uhr

Das kenn ich. Ergo schläft meine Tochter (16 Monate) tagsüber auf meinem Rücken, während ich Haus- und Büroarbeit mache. Guter Kompromiss, ich hab die Hände frei und sie ist glücklich.

Andrea

Beitrag von kathyreichs 07.03.11 - 18:54 Uhr

hallo!
das hatten wir auch schon. die phase ging bestimmt 3 wochen lang. ich habe jeden abend bis zu 2 std mit meinem im kinderzimmer auf dem sessel verbracht, hab ihm vorgesungen und ihn versucht zu beruhigen. er hat geschrieen und gestrampelt wie ein irrer. ich hatte vor jedem abend schon regelrecht angst, weil es so an den nerven gezehrt hat.
nach 3 wochen hat es ganz plötzlich wieder aufgehört. ich hab ihn hingelegt und er ist sofort eingeschlafen

Beitrag von bimmelbahn 07.03.11 - 19:24 Uhr

Hallo,
erst einmal ist das doch schon mal super wenn deine Maus auf deinem Arm einschläft wenn du sitzt. Ich glaube das ist schon ein riesen Schritt.

Ich muss zugeben ich kenne das nicht von meiner Tochter, weil sie von Anfang an im eigenem Bettchen gelegen hat. Ich musste sie nie in den Schlafschaukeln. Doch ich glaube dir das es sehr anstrengend für dich ist.

Jetzt ist natürlich die Frage was du ändern möchtest.
Wo schläft den deine Maus? Im FB oder im eigenem Bettchen?
Hast du dich schon mal mit ihr zusammen hingelegt?

Ich sage mal so... ich glaube es wird sehr schwer deiner Maus das umzugewöhnen. Sie kennt es ja nicht anders. Jetzt ist natürlich die frage ob du es noch schaffst sie weiter herum zutragen. Es gibt ja auch tragehilfen die sehr nützlich sein sollen.

Ich würde dir gerne Tipps geben. Doch zuerst muss ich wissen was du ändern möchtest.

Habt ihr zum beispiel ein Abendritual außer schaukeln?

Liebe Grüße

Beitrag von anico 07.03.11 - 20:34 Uhr

als meine süsse nicht weggelegt werden wollte, hatte ich einen trick: ich habe sie in ihre bettdecke eingemurmelt und naütrlich erstmal auf dem arm zum schlafen gebracht. als sie schlief, habe ich sie weglegen können. durch die decke dachte sie wohl, ich sei noch da. dann habe ich die decke weggelassen und sie gepuckt. sie war ja wieder sehr eng umschlungen und somit konnte ich sie wieder weglegen. falls alles nicht klappt, könnte es ein schub sein und dein kind braucht dich einfach momentan.

jetzt schläft meine süsse alleine in ihrem bettchen :-)

hoffe, dass ich helfen konnte. falls du noch fragen hast, frag einfach #winke