Kinderschokolade

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von hopeful09 07.03.11 - 14:46 Uhr

Hallo zusammen,

gestern war meine Tante zu Besuch und hat meinem Sohn (9 Monate alt) Kinderschokolade mitgebracht #schock

Er fand es ganz toll mit der Packung zu spielen :-D und ich hab dann nur gemeint, dass wir die ja bestimmt noch mal ein gutes Jahr in den Kühlschrank legen können, bis er die mal zu essen kriegt :-p

Ich hab in keinem Fall vor, ihm die jetzt schon zu geben aber ich würd trotzdem gern mal wissen, ab wann Eure Kinder Schokolade bekommen haben.

LG
hopeful

Beitrag von rmwib 07.03.11 - 14:52 Uhr

Ich weiß es ehrlich nicht mehr genau, frühes 2. Lebensjahr, aber mit 9 Monaten auf jeden Fall noch nicht.

Beitrag von lilly7686 07.03.11 - 14:56 Uhr

Hallo!

Meine Große hat leider sehr früh Schokolade bekommen :-( Weiß aber auch nicht mehr, wann genau.

Bei der Kleinen werd ich drauf achten, dass sie nicht allzu früh welche bekommt. Nicht im ersten Lebensjahr. Und wenn, dann in Maßen ;-)

Lg

Beitrag von sarahjane 07.03.11 - 14:58 Uhr

Schokolade gabs für unser Kind erst mit 18 Monaten und auch nur in geringen Mengen.

Beitrag von kleine.welle 07.03.11 - 15:04 Uhr

Aber warum das denn??? Ist doch aus Kuhmilch und nicht aus Brustmilch#schein Und dazu noch einwandfrei hygienisch verpackt. Das versteh ich jetzt nicht.....

Beitrag von mimilotta1976 07.03.11 - 15:25 Uhr

Ist mir auch ein Rätsel#kratz
Liebe Grüße
die freundliche Mimi#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

Beitrag von akti_mel 07.03.11 - 16:12 Uhr

#rofl Gute Antwort!

Beitrag von muehlie 07.03.11 - 16:30 Uhr

#rofl #rofl #rofl

Beitrag von schullek 07.03.11 - 20:14 Uhr

#huepf

Beitrag von eva1082 07.03.11 - 15:04 Uhr

Hi,

mein Sohn hat etwa mit 15 Monaten zum ersten Mal Schoki probiert. Bis jetzt ist es so das er eifach mal abbeissen darf wenn jemand von uns ein Duplo, Kinderschokolade ect isst. Meist reicht es ihm wenn er mal beissen darf mehr will er (noch) nicht. Er ist eher ein kleines Keksmonser :-)

Lg Eva mit Sohnemann 20 monate und Bauchmädi 29+5

Beitrag von berry26 07.03.11 - 15:14 Uhr

Hi,

meine Tochter (auch 9 Monate) hat am Samstag auch Schokolade vom Besuch geschenkt bekommen. Einen Kinderschokoladeosterhasen!
Naja ich habe mich nett bedankt und mein Sohn (3,5 Jahre) wird sich über die Extraschoki freuen...;-)

Ich weiß gar nicht mehr wann mein Sohn seine erste Schokolade bekommen hat. Ich denke er war zwischen 1,5 und 2 Jahren. Bei meiner Tochter versuche ich auch sie noch ne Weile Schokoladenfrei zu halten aber mit 2 Kindern ist das denke ich nicht so leicht wie bei einem Kind.

LG

Judith

Beitrag von schnuppelag 07.03.11 - 17:19 Uhr

Mit 11 Monaten gabs die erste kleine Messerspitze Nutella aufs Brot ;-)

Beitrag von qrupa 07.03.11 - 17:47 Uhr

Zum ersten Geburtstag durfte sie mal probuieren. Mochte sie nicht und das erste Stück gegessen hat sie weit nach dem 2. Geburtstag. Und dann auch nur die ganz dunkle Bitterschokolade, Vollmilch fängt sie jetzt gerade mit an mal zu probieren. Stört mich aber auch nicht weiter

Beitrag von daisy80 07.03.11 - 17:53 Uhr

Ich hab vor dem 2. Geburtstag nicht vor, meinem Sohn Süßigkeiten zu geben.

Vorhin beim Karnevalsumzug hat er allerding eine Karamell-Kamelle erwischt und sie nicht mehr aus der Hand gelassen, bis er das Papier durchgenuckelt hatte (lecker...) und an den Inhalt kam. Weiß der Geier, woher er wusste, dass da was leckeres drin ist.
Von mir hat er das nicht...

Beitrag von mutschki 07.03.11 - 18:15 Uhr

hi

mein kleiner ist 10 monate und hat schon kinderschokolade (ü-ei) bekommen,klar kein ganzes aber die hälfte sicher (war von den grossen brüdern ;-) )
sicher bekommt er nicht täglich schoko,aber ab und an wenn es sich ergibt darf er auch. genauso wie kuchen etc.
ich sehe das nicht so eng,man muss es ja nicht gleich übertreiben.


lg carolin

Beitrag von tragemama 07.03.11 - 18:23 Uhr

Meine Große erst nach dem 2. Geburtstag. Aber nicht wg. irgendeinem Lebensmittel-Wahn, sondern weil Kinder an Schokolade leicht ersticken können. Hat mein Mann mal in einem Notarzt-Kinder-Seminar gelernt.

Die Kleine hat schon mit acht oder neun Monaten Schoki mitgemampft.

Andrea

Beitrag von 221170 07.03.11 - 19:33 Uhr

Und die Kleine wäre dann nicht an der Schoki erstickt?#kratz

Beitrag von bella2610 07.03.11 - 19:47 Uhr

Hallo,

das möchte ich auch noch so lange es geht hinauszögern. Meine Maus ist jetzt 4,5 Monate.
Ich hatte nicht vor sie in den Genuss kommen zu lassen bevor sie 1 Jahr alt ist.
Aber ich kenn meine Schwiegermutter.
Heute waren die da und wir haben den Karnevalszug zusammen geguckt. Danach gabs Würstchen mit Nudelsalat und was will sie der kleinen geben? Ne Wurst. Da hab ich dann protestiert und es kamen nur so blöde Kommentare, dass ich mich nicht so anstellen soll und sie irgendwann eh ne wurst isst. Ja irgendwann aber nicht heute....

Deswegen kann ich mir gut vorstellen, dass wenn ich mal nicht gucke oder da bin sie ihr ganz schnell was süßes in den Mund stecken wird.

LG
Bella

Beitrag von hailie 07.03.11 - 23:17 Uhr

Die Große bekam erst weit nach dem ersten Geburtstag Schokolade, soweit ich das in Erinnerung habe.

Die Kleine hat mit 9 Monaten sicher auch mal ein Stückchen bekommen...

An deiner Stelle würde ich sie selber essen. ;-)

LG