Könnt ihr mir bitte mal weiter helfen!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xena9 07.03.11 - 14:55 Uhr

Hallo ihr Lieben

bin heute 31. woche und habe seit 3wochen immer wieder wehen seit 3 tagen immer mehr es drückt auch voll nach unten.
meine scheide wird auch immer wieder prall.
was meint ihr oder kennt das jemand.
Soll ich ins kh?
Danke lg xena

Beitrag von sweetelchen 07.03.11 - 14:56 Uhr

In welchen Abständen kommen diese denn? Du musst sie zwischen Übungswehen und echten Geburtswehen unterscheiden könne. Senkwehen könnten es eigentlich nicht sein. Die kommen ungefähr ab der 36ssw.

Beitrag von xena9 07.03.11 - 15:01 Uhr

die wehen kommen ca alle 15 min es sind sicher mehr als 20 am tag

Beitrag von sweetelchen 07.03.11 - 15:05 Uhr

Wird der Bauch dabei steinhart? Hast du dabei auch Mens- Schmerzen die in den Rücken ziehen? Ich würde mal die Hebamme anrufen,oder im Kreissaal die werden dir bestimmt sagen können ob du ins KH musst. oder wenigstens zur Kontrolle.

Alles Gute!

Beitrag von xena9 07.03.11 - 15:14 Uhr

ja bauch wird steinhart. Danke für deinen rat!

Beitrag von kaetzchen79 07.03.11 - 14:57 Uhr

nur druck nach unten und ziehen oder auch schmerzen ?

wenn es schmerzlos ist, sind es übungswehen, ganz normal, solagn es nicht zu oft am tag ist. 10-12 mal sind normal.

das mit der prallen scheide hab ich allerdings noch nie gehört.... ;-)
fühlst du dann währenddessen oder wie muss man sich das vorstellen?

Beitrag von xena9 07.03.11 - 15:10 Uhr

die schamlippen werden ganz dick !

Beitrag von sachsenmaad 07.03.11 - 15:00 Uhr

Woher weißt du das du "Wehen" hast?!

Das mit dem Druck nach unten sind Übungswehen, und vollkommen ok....

Mach dir nicht so nen Kopf... Hab auch immer mal das ein oder andere wehwehchen, aber ist eben normal;)

LG

Sachsenmaad mit Santiago inside ET-31#verliebt

Beitrag von xena9 07.03.11 - 15:05 Uhr

sie kommen ca alle 15 min. mit scmerzen und total harten bauch

Beitrag von sachsenmaad 07.03.11 - 15:08 Uhr

Ich hab auch fast den ganzen tag nen harten bauch... aber man muss sich wirklich net immer gleich nen übelsten kopf machen....und wegen jeden bissl zum arzt rennen....

wenn du dir sicher sein willst, musste zum arzt gehen...

Lg und alles gute

Beitrag von kikra02 07.03.11 - 15:07 Uhr

Ich finde "Übungswehen" alle 15 Min. reichlich seltsam.

In der 31.SSW finde ich solltest Du mit Deinen "Beschwerden" lieber einmal zuviel zum Doc oder ins KH gehen.
Die schicken Dich schon wieder nach hause, wenn alles ok ist.

Lg

Beitrag von victorias 07.03.11 - 15:12 Uhr

Zwischen der 28. und 32. Schwangerschaftswoche kommt es zu Wachstumswehen (habe da ein schlaues Buch "Geburt in Geborgenheit und Würde" ich fasse es kurz zusammen was zum Thema da steht):
Die Gebärmutter wächst jetzt sehr schnell das Kind wiegt in der 28SSW (ca!!) 700-900gramm und einen Monat später zw. 1,70 und 2,20 kg!!! Wie sollte man das nicht spüren?! In dieser Zeit holt sich das Kind alles was es für die Entwicklung braucht!
In dieser Phase der Schwangerschaft darf sich die Gebärmutter sieben- bis 10mal pro Tag anspannen. Man verspürt vielleicht ein Ziehen (manche Frauen die bereits geboren haben verwechseln es vielleicht sogar mit Senkwehen) Auch leichte Schmierblutungen sind möglich, bzw. Kurzatmigkeit. In solchen Fällen sollte man Kürzertreten, Mittagsruhe, gutes Essen früher Schlafen gehen und allgemein Schonung.

Ab der 34. SSW kommen zu den Wachstumswehen auch noch Senkwehen.


Liebe Grüße
Victoria 16SSW