Kaiserschnitterfahrungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabi12 07.03.11 - 15:37 Uhr

Hallo ihr lieben Mamis und Mitschwangeren,

Ich bin bereits eine Mama von zwei Kindern im Alter von 4und 7Jahren.
Beide sind spontan geboren,nach der zweiten Geburt waren die Nachwehen schon sehr unangenehm!
Nun bin ich wieder ss und das mit Zwillingen!
Deshalb setze ich mich auch mit dem Thema Kaiserschnitt auseinander.
Viele Fragen beschäftigen mich:
-wie ist das mit den Schmerzen?
-wann kann man sich danach wieder duschen?
-Nachwehen schlimmer,oder weniger schlimmm?
-wie schnell wird man wieder fit?
-merkt man wirklich nichts?
-wie ist die Atmosphäre im OP?
Usw....
Freue mich über einen Austausch und Eure Erfahrungen!!

Danke
LG
sabi12:-D

Beitrag von futzemann2003 07.03.11 - 15:49 Uhr

hi#winke

-wie ist das mit den Schmerzen?
tut weh, ist aber auszuhalten...

-wann kann man sich danach wieder duschen?
war am nächsten tag duschen, am gleichen abend bin aufgestanden (op10uhr, aufgestanden 19.00uhr)

-Nachwehen schlimmer,oder weniger schlimmm?
nachwehen hab ich kaum gespürt... war mein 2.ks

-wie schnell wird man wieder fit?
sehr schnell s.oben.

-merkt man wirklich nichts?
du merkst das rütteln am bauch, mehr nicht

-wie ist die Atmosphäre im OP?
wie im op halt... kalt, aber es waren alle sehr freundlich und gut drauf


das sind natürlich nur meine empfindungen

ich hoffe, ich konnt trotzdem ein bisschen helfen

alles gute für dich und deine zwillis

steffie+lina 1 monat

Beitrag von sabi12 07.03.11 - 15:53 Uhr

Danke für deine nette ehrliche Antwort....eine schöne Zeit mit deiner Kleinen
:-D

Beitrag von lahme-ente 07.03.11 - 15:57 Uhr

Huhu,

meine erste Tochter war eine Kaiserschnittgeburt.

Sie lag in BEL, ich hatte kaum noch Fruchtwasser und meine Gesamtwerte haben sich verschlechtert. So, wurde mein Stolz bei 36+4 geholt.

An für sich war das auch alles Ok. Die ganzen Untersuchungen etc. Was ich auch sehr schön oder gut fand war, dass man mir erst meine PDA gab und mir dann den Harnkatheter legte. So, musste ich nicht mit nem Teil zwischen den Beinen zum Op laufen. Viele meiner Freundinnen hatten es andersrum. Sie empfanden es alle als sehr unangenehm auch das legen des Katheters. So merkst Du ja nichts davon, wenn Du schon die PDA hast.

Als ich damals denn im Op war und sie mich auf dem Tisch legte (das Tuch in der Mitte hing schon) haben die Ärzte kurz alle gegrinst. Das beschäftigt mich bis heute noch. Ich hoffe nicht, dass ich geschi....en habe oder so #zitter Bei mir hatte man nämlich vergessen einen Einlauf zu machen.

Aber ansonsten wars Ok. Bis meine Tochter auf der Welt war, waren es viell. 5 Min. Da habe ich wirklich nur ein Ruckeln gespürt etc.
ABER nachdem sie draussen war, hatte ich auf dem OP-Tisch einen Riesenhunger, durfte ja den Tag nichts essen :-(
Das Zunähen empfand ich als ungemein schmerzhaft. Das waren ungefähr 25 Min. Ich weiß nicht warum es mir so weh tat aber ich hatte totale Schmerzen dabei. Immer wieder fragte ich, wann sie endlich fertig wäre. Gott, war ich froh, als alles vorbei war.

So, das war meine Schilderung. Aber sonst war wirklich alles Ok. Nette Ärzte, das Kind wurde mir gezeigt, Foto geschossen etc.

Allerding sagte man mir vor dem kaiserschnitt schon, dass meine Tochter danach in den Inkubator müsse auf Grund ihres Gewichts und weil sie ihren Wärmehaushalt noch nicht selber regulieren könne.

LG

Beitrag von lahme-ente 07.03.11 - 16:01 Uhr

Ach so Nachwehen hatte ich keine, würde ich meinen. Hatte nur Schmerzen an der Narbe selbst.
Meine Op war um kurz vor 15 Uhr und meine Beine habe ich erst vollständig am nächsten Tag nach dem Mittagessen gespürt. Danach sollte ich dann aufstehen. Das ging ganz leicht. Da ich mit Schmerzen kaum Probleme habe, konnte ich auch immer ganz schnell aufstehen.

Duschen konnten wir sobald wir wieder laufen konnten. Ich war am dritten Tag duschen, aber nur weil ich nicht wusste, dass ich am nächsten Tag schon konnte.

Beitrag von ciara_78 07.03.11 - 16:03 Uhr

Hallo

Ich habe Zwillinge spontan geboren und konnte am nächsten Tag wieder duschen. Für evtl. Schmerzen, auch durch den Dammschnitt, habe ich Schmerztabletten bekommen.

Viel Glück für deine Entscheidung!!

LG, Ciara

Beitrag von sabi12 07.03.11 - 16:11 Uhr

Hallo,
Ich hoffe,dass es bei mir auch wieder spontan klappt!
Habe vor einem Kaiserschnitt mehr Angst!

LG

Beitrag von angelcare-85 07.03.11 - 16:21 Uhr

Hallo,
na daann melde ich mich auch mal zu wort. Hab schon 3 ks hinter mir und kann dir sicherlich ein paar fragen beantworten#freu

-wie ist das mit den Schmerzen?
Die ersten paar tage nach dem ks ist es schon etwas unangenehm. Gerade das aufstehen, lachen oder husten kann schon etwas weh tun. Aber wenn du die ersten paar tage schmerzmittel nimmst kannst du das gut überbrücken.

-wann kann man sich danach wieder duschen?
Bei meinen ersten ks bin ich direkt am nächsten tag duschen. Beim dritten hatte ich drainagen und da durfte ich erst als die gezogen wurden also zwei tage später

-Nachwehen schlimmer,oder weniger schlimmm?
1.ks gar keine nachwehen, 2.ks hab ich sie gemerkt und beim 3. dachte ich, ich bekomm nochmal ein kind #aerger

-wie schnell wird man wieder fit?
Ich bin nach allen 5 stunden später schon aufgestanden und gelaufen. Zwar nur wenn jemand dabei war aber das ging und wenn man das erste mal auf war geht´s immer besser.

-merkt man wirklich nichts?
Das ist mal ne gute frage und ich habe hier schon oft über diese annahme geschmunzelt.
Man merkt eigentlich alles was an dir gemacht wird nur hast du keine schmerzen. Das ist ein sehr seltsames gefühl und ich hatte immer angst das ich vom op tisch falle weil das so geruckelt hat #hicks


-wie ist die Atmosphäre im OP?
Ich fand es nie schön. Du liegst da ganz viele leute um dich rum,naja.
Aber die geben sich schon mühe dich abzulenken.

Wenn du noch fragen hast gerne per Pn


Lg Angelcare