Gersten bzw Hagelkorn OP?? Wie sind eure Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von knubbelbier 07.03.11 - 15:55 Uhr

Hallo Zusammen,

mein Sohn hat jetzt schon seit ca 4 Wochen am linken Auge ein Gerstenkorn. Es ist aber nicht am Lidrand sondern mittig auf dem Lid. Waren vor ein paar Wochen schon beim Arzt und haben Salbe und Tropfen verschrieben bekommen. Davon ging für ein paar tage die Schwellung und die Rötung etwas zurück! Jetzt ist es viel dicker und roter als vorher. Wir waren dann am Freitag noch mal bei einem anderen Augenarzt er meinte das die Tropfen ja leider nicht die Ursache ( verstopfte Drüse) beheben sondern nur die Entzündung. Er hat mir eine Überweisung fürs Krankenhaus gegeben und es muss evtl operativ entfernt werden:-[ Ich hab soo Angst! Ich will nicht das mein Kleiner ne Vollnarkose bekommt!!#zitter Wie war das denn bei euren Zwergen wie haben sie die Narkose bzw Op überstanden?

Er hat mir jetzt noch andere Tropfen verschrieben, sollten die nicht helfen dann muß ich in einer woche zum krankenhaus ihn vorstellen. Ich versuche schon die ganze zeit dasgerstenkorn mit rotlicht zum reifen zu bringen und gebe ihm auch noch globulis für das gerstenkorn. Ich finde auch das es schon ein bisschen reifer aussieht als vorher. Ich hoffe es platzt noch auf! habt ihr noch Tips wie ich es zum Platzen bringen kann??

Liebe Grüße und danke schon mal fürs lesen:-(

Beitrag von heimchen82 07.03.11 - 19:38 Uhr

In der Apotheke gibt es rezeptfrei Posiformin Augesalbe. In Verbindung mit Rotlicht bringt sie ein Gerstenkorm zum Reifen.
Wenn der Körper aber bereits angefangen hat eine Narbe zu bilden (>>> Hagelkorn), dann hilft nur noch eine OP. :-(
Eine Op erfolgt bei Kindern in der Regel unter einer Kurznarkose. Als Mutter hat man zwar immer Angst, aber das ist eine "Kleinigkeit"!

#liebdrueck,Jenny