Massagen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cico77 07.03.11 - 16:09 Uhr

Hallo mädls,

ich war grad bei meiner Hausärztin und wollte mir nur ein Rezept für Massagen geben lassen,wg meinem Ischias.
Sie war jetzt nicht grad begeistert,sie meinte nur das ich jetzt schon zu weit wäre und überhaupt hätte sie kein gutes Gefühl dabei,sie würde mir ungern eins für Massagen aufschreiben wenn dann nur für Krankengymnastik.
Klar Fango geht nicht mehr aber massagen.

Was haltet ihr davon kennt sich da eine von euch aus ob ich jetzt noch massagen kriegen darf oder lieber nicht???Und was könnte denn passieren?

Brauch unbedingt antworten.
Danke!

Lg dani(33sw)

Beitrag von butzelinchen 07.03.11 - 16:27 Uhr

Lass Dir doch ein Rezept für Physio ausstellen und Dich von der Physio massieren! So mache ich es #schein. Geht prima :-p!
Meine Physio massiert mich 2x/Woche 30 Minuten und hinterher bekomme ich noch ein wenig Wärme drauf. Herrlich! Und es wirkt Wunder. Meine Rücken und Ischiasbeschwerden sind viiiel besser!

Zu spät bist Du in der 33. Woche nicht. Ich habe auch erst vor 2 Wochen damit angefangen in der 32. SSW.

Viel Erfolg! #winke

Butzelinchen + Leo inside (33+4)

Beitrag von caro2404 07.03.11 - 16:31 Uhr

Hallo!

Also ich war mit meinem Mann von Do bis gestern auf Wellness-WE. Es war ein Geschenk meiner Eltern inkl. Massage zu Weihnachten wo wir noch nicht wussten, dass ich SS bin. Bin jetzt 14+1 und es hieß, dass man bei Schwangeren eigentlich keine Massagen mehr macht, weil das den Kreislauf zu sehr anregen würde. Hab gestern vergessen meine Mama (Physiotherapeutin) zu fragen ob das stimmt. Von daher bin ich auch auf die Antworten gespannt.

Ich habe zwar eine bekommen, aber nur ne Teilmassage für Schulter und Nacken und nur ganz leicht. Danach sollte ich mich hinlegen und ausruhen und trinken.

LG
Caro

Beitrag von danat 07.03.11 - 16:33 Uhr

Hallo,

ich würde dir eher einen Osteopathen empfehlen. Wirkt bei mir wahre Wunder. Muss man allerdings selbst bezahlen.

Liebe Grüße, Dana.

Beitrag von hexe12-17 07.03.11 - 16:43 Uhr

Huhu

also ich habe jetzt schon beschwerden mit dem Ischias(hatte ich auch öfters vor der Schwangerschaft) . Ich bekomme Akupressurmassage von der Hebamme und das geht über KK-Karte.

Versuche es doch auch damit.

LG und gute Besserung

Hexe12-17

Beitrag von tiffy2704 07.03.11 - 17:20 Uhr

Hallo,

ich geh immer noch ganz normal zur Physio mit Fango, KG und Massage. Die Therapeuten wissen schon was noch geht und was nicht!!! Massage wird bei mir nur noch ganz leicht gemacht, zumindest im unteren Rückenbereich. Bis jetzt hab ich damit keine Probleme gehabt.

Hab auch noch mal ein neues Rezept bekommen, dass bis ca. 10 Tage vor ET dauert!

Ist so schön entspannend #winke

LG tiffy mit Peanut (35 SSW)

Beitrag von winniwindel 07.03.11 - 17:47 Uhr

Das könnte wehen auslösen glaub ich.... KÖNNTE....
Wie bei allem wird bei schwangeren aus ner Mücke ein Elefant gemacht.#augen