Ich würde so irgendwann nochmal hibbeln...aber....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lalinn 07.03.11 - 16:44 Uhr

.....unsere Wohnung platzt jetzt schon fast aus allen Näten. Wir habe im Nov unser drittes Kind bekommen. Wir wohnen auf 90 qm und haben nun unser Schlafzimmer für das Baby frei gemacht- und uns ein teures Schlafsofa besorgt fürs WZ. Ja unsere ersten zwei sind 10 und 8 Jahre alt, dazu Junge und Mädchen und von Anfang an ihr eigenes Zimmer gewöhnt. Und ein Baby zu so großen Kindern reinzulegen kommt auch nicht in Frage. Umziehen- das ist nicht so einfach, denn fünf- Zimmerwohnungen gibt es in unserer Gegend genausowenig wie Einfamilienhäuser zur Miete und wenn, dann natürlich schweineteuer. JA, da wird nun wohl die Vernunft siegen, auch wenn ich mich sehr schwer tu mich nun entgültig vom Kinderwunsch zu verabschieden.....ich wüsste einfach nicht wie das gehen soll- mit einem vierten Baby. Wird ohnehin schwer ne Wohnung zu finden mit zunehmender Kinderzahl.....das macht mich manchmal richtig trtaurig- zumal, wenn ich seh wie meine zwei Großen sich immer hatten und unser Kleiner Zwerg nun wohl alleine bleiben muss......passt hier vielleicht nicht unbedingt hin weil Ihr hier alle ganz andere Probs habt hoffe- aber wollt mich trotzdem mal mitteilen....is ja auch n Kinderwunschproblem:-(

LG

Lalinn

Beitrag von sony08 07.03.11 - 16:45 Uhr

Verstehe ich das richtig, dass ihr im November euers dritte Kind bekommen habt??

Beitrag von lalinn 07.03.11 - 16:48 Uhr

Ja....ich will ja nicht (wenn überhaupt) sofort weiterhibbeln....ich rede von irgentwann so in nem Jahr etwa...dann wäre der Abstand nicht zu Groß...muß eh warten- war Kaiserschnitt.....aber naja...die Vernunft spricht eben dagegen.....

Beitrag von sony08 07.03.11 - 16:51 Uhr

sorry ich denke da denkt jeder anderst. ich würde persönlich nie ein kind in die welt setzen, wenn nicht alles passt. ob das mit der wohnung ist, mit dem partner oder was auch immer... zuerst alles bereit machen, dann los legen. Geniesst jetzt in aller ruhe zuerst euer kleiner sonnenschein und sucht in aller ruhe eine neue wohnung... dann hast du auch diese last von den schultern und ihr könnt ein geschwisterchen machen...

ist einfach meine meinung....

viel glück#klee

Beitrag von sol-04 07.03.11 - 17:43 Uhr

Das sehe ich genauso. Bevor ich im Wohnzimmer schlafen müsste, würde ich lieber mit der Familienplanung aufhören;-).