Ich nun auch zu 100%

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von ninanina89 07.03.11 - 17:09 Uhr

So seit heute ist der missed abort bestätigt,kann auf die normale blutung warten bis es alleine abgeht..
es mag vielleicht hart klingen aber es macht die sache um einiges besser das da eben noch gar kein baby zu sehen war,ich hab auch nie das herz gesehen..
wir werden damit klar kommen müssen und hoffen das es bald wieder klappen wird..

janina mit #stern im #herzlich (9.ssw)

Beitrag von anne2112.86 07.03.11 - 17:40 Uhr

Hallo Janina,

lass dich#liebdrueck,

ich wünsche dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit!!Ich weiß wie du dich fühlst..Hatte auch einen Abort in der 9.SSW(seit 7.SSW nicht mehr gewachsen) und habe es teils zu Hause verloren!!

Hat dich dein FA auf die natürliche FG vorbereitet??

Meine tat es, und hätte sie es nicht getan wäre ich wohl völlig erschrocken und überrumpelt gewesen!!

Falls du noch was wissen magst, kannst du mich gern anschreiben!!

GLG Anne #kerze

Beitrag von urchin 07.03.11 - 17:58 Uhr

Hi Janina!
Hier auch nochmal: Es tut mir si leid fuer Dich! #liebdrueck
Ich versteh gut, was Du meinst, dass es irgendwie leichter ist, wenn da gar kein Baby ist. War bei mir letztes Jahr auch so (Diagnose: Windei). Ich hab mich auch an dem Gedanken festgehalten, dass ich eigentlich kein Baby verloren hab, weil da ja nie eines war... die FG war auch wirklich nicht schlimm bei mir - mehr so wie eine lange Mens. Und eine Woche nachdem die SB angefangen hatten hab ich dann einmal die kleine FH im Toi-papier gehabt - das wars, keine Kraempfe und nichts.
Ich wuensch Dir, dass es schnell rum geht und Du dann ganz bald wieder SS wirst.
Alles Liebe
urchin

Beitrag von ischanie 07.03.11 - 19:07 Uhr

hallo ninanina89,

wir wissen wie es ist wir waren ja gemeinsam guter hoffnung. ich hatte meine as am freitag. gott sei dank ist alles rum.

bei uns ist es ja nicht das erste mal.

ich drück dich und bin in gedanken bei dir. #liebdrueck

lg ischanie mit sternchen 8. Woche 2010, totgeburt Okt. 2010 33. ssw, und wieder ein windei in 9. woche 2011

Beitrag von ninanina89 07.03.11 - 19:37 Uhr

danke ihr lieben,es gibt mir so viel kraft das man damit nicht alleine ist..
ich wünsche euch natürlich auch alles gute

Beitrag von melli-27 07.03.11 - 19:58 Uhr

Liebe Janina,

fühl Dich gedrückt und fest in den Arm genommen von mir.
Ich weiß wie Du dich fühlst. Ich hab unser 1 .#stern in der 5. SSW verloren und 13 Monate später unser 2. #stern in der 11. SSW.

Ich hatte SB und meine FÄ hat mich nicht darauf vorbereitet, sie hat mir nicht gesagt, es sei nicht normal, dass das #herzlich noch nicht zu sehen ist in der 10 + 5 SSW...

Bei mir ging es mit Krämpfen los und eh ich mich versah, lief mir alles am Bein herrunter. Ich wäre gern vorbereitet gewesen.

Meine Heilpraktikerin hat mir erst einen "Nestreinigungstee" empfohlen und jetzt nach 6 Monaten habe ich mit "Kindlein-Komm-Tee" angefangen. Du kannst mit KKT auch direkt nach der FG anfangen. Er hilft Deiner GM sich schneller zu regenerieren und die GMSH schneller und besser aufzubauen.

LG Melli mit 2 #stern tief im #herzlich

Beitrag von moppel80 08.03.11 - 09:35 Uhr

Wünsche Dir dass es schnell geht. #
Ich warte ja auch immer noch auf das Einsetzen einer Blutung.
Probiere es mit Akkupunktur und Globuli, um es zu Beschleunigen, aber noch tut sich nix.
Kann Dir nur empfehlen, Dich auch an eine Hebamme zu wenden.
Drück Dir die Daumen, dass es schnell und ohne Probleme geht.

Conny

Beitrag von franceskehrberg 08.03.11 - 13:30 Uhr

Ich hatte am Freitag eine AS. Es ist auch nicht weiter gewachsen.
Aber was du geschrieben hast, genau so geht es mir auch gerade.
Es war irgendwie noch kein richtiges Kind. Der FA im KH sagte, er sehe gar keine fetalen Veranlagungen und das was sich da in der Gebärmutter angeheftet hat war wohl das, was später mal die Plazenta geworden wäre.
Auch wenn es komisch klingt, ich kann darüber nicht trauern, weil es ja kein richtiges Baby war was ich da verloren habe...

Alles Gute für euch!
Franzi