1. FA-Besuch auf Russisch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tini-mausi 07.03.11 - 17:19 Uhr

Huhu Mädels,

ich hatte heute, bei 6+3/4, meinen ersten FA-Besuch. Ich wohne im Ostblock und daher hatte ich schon etwas Respekt vor der ganzen Sache.

Alleine das Ärztehaus zu finden war schon ein Akt. Zum Glück hatten wir gestern schon mit der Suche begonnen;-)

Von Innen sah die Sache dann schon ganz nett aus. Die Ärztin "unterhielt" sich dann erstmal mit mir bzw. wir versuchten zu erraten, was der andere meint. Es ging auch mit Hände und Füßen. Meine Hausstauballergie konnte ich ja sehr leicht pantomimisch darstellen#schein

Dann hieß es Schuhe aus und blaue Fusskondome rüber und dann ging es in den Nebenraum, in dessen Mitte der Stuhl der Stühle wie ein Thron stand! Ich erspähte schon einen Blick auf das geradezu antiquitär wirkende US-Gerät. Sah aus wie aus Vorkriegszeiten.

Sie tastete dann erstmal ab und machte einen Abstrich und dann gings endlich ans schwarz-weiß Krissel-Fernsehen. Ganz schnell war die große Fruchthöhle zu erkennen auf dem Bildschirm, der kaum größer als mein IPod ist und innendrin war auch mein kleines, blubberndes Muckelchen (3 mm). Ich konnte das blubbern nicht sehen, aber sie meinte, es ist da.

Man kann sich denken, dass es KEIN Foto gab, aber ich habs hoffentlich gut abgespeichert im Gedächtnis. Mein Mann war nicht mit drin, daher konnte ich ihm erstmal nen Schrecken einjagen und hab gesagt, es wären 3#rofl... Sein Gesicht war super!

Mittwoch gehts hin zum Bluttest und Samstag werden die Ergebnisse "besprochen".

Für genauere Untersuchungen (FD) hab ich mir schon einen Termin in der EU gesichert, ist mir dann doch lieber#schein

Sorry fürs lange#bla, aber das ist einfach alles so neu und komisch#sonne

LG ausm Osten an Alle!

Tini#winke

Beitrag von peppermind 07.03.11 - 17:53 Uhr

Hallo Tini,

na das liest sich ja ganz spannend.
Ich entnehme aus dem Text dass Du der russischen Sprache nicht unbedingt mächtig bist, oder? Lebst Du in Russland?

Ich find sowas immer sehr interessant. Aber hauptsache ist ja dass es Deinem Baby gut geht...

LG Pepper 14 SSW

Beitrag von tini-mausi 07.03.11 - 17:59 Uhr

Naja, mein Russisch ist mehr schlecht als Recht.
Hatte in der Schule vier Jahre Russisch und dann nochmal ein bisschen aufgefrischt. Bin jetzt schon anderthalb Jahre hier und das Verstehen geht schon ganz gut, aber das Sprechen ist frei von jeder Grammatik#schein

Ich lebe in Weissrussland, also noch ein Stückchen näher. Ist gar nicht so übel hier, aber zur Entbindung und Mutterschutz gehts ab nach Berlin! *freu*