Märzis wie sieht es bei euch aus???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny21313 07.03.11 - 19:32 Uhr

Huhu

Es sind ja schon viele Märzis gelandet,da wird man echt neidisch!

Bin jetzt ET-13 o.vielleicht sogar schon weiter,meine Maus könnte gerne kommen:-)

Wie siehts bei euch aus,habt ihr schon Wehen?Wie lange habt ihr noch bis zum Termin???

Mein Partner war vorhin in der Apo,um Wehentee zu besorgen,und da sagten sie das das wohl kein großen Erfolg hat,sondern eher Kopfsache
man muss schon daran glauben,haben Himbi tee mitgegeben.

Und dazu sagte Sie das das wir uns heute was gönnen sollen ich sollte Scharfes Essen,das bringt wohl mehr als dieser Tee,sie hat das damals auch gemacht und 3 std. später fingen wohl die Wehen an:-)
1 Tag später wäre sie wohl eingeleitet worden,also hatte Glück gehabt!

Und sie sagte ich sollte Wein trinken,es würde wohl jetzt garnicht mehr schaden,ein kleines Gläschen wäre erlaubt.

Dann hoffe ich mal das es was bringen wird;-)

Schleimpropf ist ja schon ab,MuMu 4/5 cm auf GBMH auf 1 cm verkürzt u.alles weich.

So jetzt erzählt ihr mal:-D wie geht es euch denn sooooo???

Liebe grüsse...

Beitrag von bine01081986 07.03.11 - 19:40 Uhr

halloooo,

ich bin schon 4 tage übern termin und es tut sich rein gaaaaaar nichts. der dicke strampelt noch wie verrückt und will nicht raus. hatte noch keine wehen und auch so die ganze SS über keine Beschwerden.
Es könnte geren losgehen... :)
Hab schon wirklich alle Hausmittelchen ausprobiert, außer den wehencocktail - nachdem farg ich morgen die hebi :P
ansonsten hab ich heute nochma die ganze bude geputzt - von oben nach unten und chill jetzt bis es dann los geht.
vllt brauch der kleine herr seine ruhe um zu kommen ;)

Alles Gute wünsche ich dir!!
Bine und Bauchstinker Mika (ET+4)

Beitrag von catblue 07.03.11 - 20:13 Uhr

Hey!
Ich habe noch 20 Tage bis zum ET!
Doch ich habe auch keine Lust mehr!
Seit heute Nachmittag habe ich wieder Rückenschmerzen.
Was mich gerade total iritiert ist, dass ich zeitweise ein brennen in der Schiede habe? Kennt das auch jemand???
Letzte Nacht zwischen 2 und 4 Uhr war es extrem und heute am Tag ging es und jetzt seit 18Uhr fängt es wieder an!
Dazu auch verstärkt die Rückenschmerzen, wobei die Phasenweise kommen... aber auch nicht so sind, dass die z.B. alle 15 min kommen und dann nur eine bestimmte Zeit anhalten... es ist total unregelmässig und manchmal halten die 10min an!
Vorhin gegen 18.30Uhr hatte ich auch Bauchschmerzen, aber wie wenn man was falsches gegessen hat und nicht wie Regelschmerzen.
Meinen Wurm habe ich heute auch kaum gespürrt...!
Habe gerade dazu zwei große Fragezeichen!
Was macht ihr mit den Großen Kindern, wenn es nachts los geht?Oma und Opa herbestellen oder das Kind umbetten nach Oma und Opa???
Kann ich mir irgendwas eingefangen haben? Oder kommt das Brennen vielleicht vom öffnen des Muttermundes??
So ein Brennen, nur dass es dabei leicht warm wurde, hatte ich damals bei der Einleitung zu Celines Geburt auch... aber ist es bei einer normalen Geburt auch ein Zeichen??
Es ist schon frustrierend, wenn man liest wieviele Märzis schon da sind und man selber noch rumkugelt...mit soviel bedenken und Ängsten!

Beitrag von mami-5 07.03.11 - 20:43 Uhr

ehrlich, mir reichts, schön langsam aber sicher habe ich keine Kraft mehr.

Ich wehe jetzt schon seit Wochen vor mich hin, war vor knapp 2 Wochen beim FA, die meinte dass mein MUMU bereits 4cm offen ist, unser junior schon soweit unten im Becken liegt, dass es mit sicherheit nicht mehr lange dauert.

Mein Stöpsel habe ich auch bereits verloren, aber irgendwie scheint es meinem Bauchbewohner so sehr bei mir zu gefallen, dass er keinen Anlass sieht seine Behausung zu verlassen.

Habe wirklich , mehrere Stunden hinweg so alle 4min Wehen, die ich schon veratmen muss, aber für meine Begriffe noch nicht so sind, dass man eben ins Krankenhaus fährt. Seit dem Wochenende ist mir auch sowas von schlecht, es reicht.

Das Problem mit den großen kenne ich auch, keine Ahnung wie ich es dann wirklich machen werde, sollte es unter tags losgehen, muss ich Leute organisieren, die meine größte von der Schule holt und meine zweitjüngste vom Kindergarten abholt, die zwei mittleren kommen ja zum Glück selbstständig nachhause.
Bis mein Ehemann da wäre, dauert es auch eine Stunde, solange habe ich jedoch nicht Zeit, denn da ist ja dann auch noch der Weg zum Spital einzuberechnen. Naja , eine Freundin steht auf jeden Fall auf der Matte, solange mein Vater eben braucht bei uns zu sein.

Mal sehen, wie lange ich mich noch herumquälen muss!!!

euch allen, noch eine unbeschwerte letzte Kugelzeit!

lg.petra