Unruhe in den beinen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnecke31031986 07.03.11 - 20:14 Uhr

Hallo ich hab mal eine Frage bei meinen 1 SS war das genauso und noch par Tagen nach der Geburt.. aber immer im letzten 3 der SS..
man kann das kaum beschreiben in den beinen hab so eine unruhe muss die dann irgendwie anspannen das es paar min weg is dann kommt es wieder..das plagt mich immer meistens wenn ich ruhig im Bett liege oder auf der couch,also wenn ich ruhig bin..

hat das jemand auch ,hatte das damals mein Fa gesagt aber er wusste net was er damit anfangen soll..hatten erst gedacht liegt an meinen SD werten aber die waren ok und sind diesmal auch ok..

kann mir da einer helfen?

lg Josie 27 ssw

Beitrag von antje-sophie 07.03.11 - 20:24 Uhr

hatte ich auch in der letzten ss.

nennt sich "restless legs"

ich empfand es als unheimlich belastend. bin froh, dass es (fast) wieder weg ist.

einen wirklichen tipp kann ich dir nicht geben, was lindern könnte.

durchhalten!!!! ;-)
lg antje

Beitrag von sam80 07.03.11 - 20:26 Uhr

Ich hab es auch. Und hatte es auch leider in der ersten SS.

Ich nehm jetzt abends 750mg Magnesium und damit geht es dann. Ich freu mich auch schon wenn das wieder vorbei ist.

LG
sam80

Beitrag von schnecke31031986 07.03.11 - 20:46 Uhr

huhu

du wirst lachen ich war aich so schlau vorhin irgendwie und hab 2 tabletten genommen brause um 8 und ich muss sagen hab lapppi auf den beinen und seit 15 sind meine beine still..

vielleicht bringt es ja was..

ich versuch es mal die woche wenn et geh ich mal zum hausarzt..vielleicht gibt es ein mittel was man nehmen kann..weist du woher das genau kommt also warum das genau im letzten dritelle der SS is..
lg Josie

Beitrag von lavendeltraum 07.03.11 - 20:28 Uhr

ja, habe ich fast jeden abend. ich schmeiss mir dann eine magnesiumtablette ein und zum schlafengehen ist es dann wieder weg. wenn ich hochwertiges magnesium nehme haelt die wirkung auch mal zwei tage an. ob das aber wirklich gegen dieses restless leg syndrom hilft oder ob es nur placeboeffekt ist, kann ich dir nun auch nicht sagen ;-)

Beitrag von spark.oats 07.03.11 - 20:33 Uhr

also ich hab das auch. aber obwohl ich abends und morgens zwei tabletten magnesium nehme (magnetrans forte 150mg) geht das nicht weg... #schwitz

Beitrag von puppenclub 07.03.11 - 21:44 Uhr

#winke,

vielleicht ist es zu wenig Magnesium? #gruebel

Ich nehme wegen der Verdauung 400mg Magnesium, jetzt wieder jeden Tag. Und oh wunder, so gut wie kein restless leg (bei mir NUR im linken).

Wusste nicht, dass es einen Zusammenhang gibt und hab meine FA heute gefragt und sie sagt, dass es so ist.

Probier doch mal mehr?!? Aber manchmal hat man auch Pech und es hilft einem nicht. Ich wünsche dir #klee

#liebdrueck

Beitrag von uta27 07.03.11 - 20:34 Uhr

Hi!
Zincum metallicum C30 an 3 aufeinandrfolgenden Tagen abends 5 Globuli!

Gute Besserung, LG, Uta

Beitrag von bodylina 07.03.11 - 22:59 Uhr

Liebe Josie,#winke

Das hört sich wirklich nach einem sekundären RLS an. Das bedeutet die Unruhigen Beine werden bedingt durch die ss ausgelöst. Ursache kann ein Eisenmangel sein.
Hast Du Deinen Eisenwert schon kontrollieren lassen?
Ich bin in der 22 ssw und habe auch leichte Symptome eines RLS.
Du bist nicht alleine davon betroffen viele Schwangere Frauen entwickeln einen RLS. Meist zeigen sich die Symptome ab dem zweiten drittel.
typisch für RLS egal ob sekundär ( Auslöser z.B durch andere Grunderkrankungen oder ssw) oder primär ( Ursache unbekannt ) ist das ziehen oder auch Kribbeln in den Beinen. Die Symptome treten vorwiegend in Ruhe auf und nachts auf.
Je nach dem wie stark die Symptome und wie oft sie auftreten hilft es die Beine zu massieren oder klalte duschen. Auch Magnesium kann durchaus bei leichter Symtomaik . Sind die Symptome zu schmwerzhaft solltest Du mit Deinem Arzt abwägen ob andere Medikamente in Frage kommen.
Sollte wie oben erwähnt ein Eisenmangel vorliegen dann reicht meist Du die Einnahme von Eisen aus um die Symptome verschwinden zu lassen.
Positiv ist, dass die Symptome meist nach der Entbindung schnell wieder verschwinden :-)
Hoffe ich konnte Dir helfen. weitere Informationen kann Dir Dein Hausarzt geben, denn ich halte zwar zufällg auch noch Vorträge zu diesem Thema, bin aber kein Arzt der eienn medizinische Ratschläge erteilen kann.

LG Bodylina
22+2

Beitrag von schnecke31031986 08.03.11 - 10:16 Uhr

Hallo ich hatte das in der 1 SS auch und 1 woche nach der Geburt war es weg di enacht war sehr schlimm nicht nur zum einschalafen,sondern sogar nachts wenn ich wach werde.

Ja Eisenmangel weiss ich nicht...der Fa misst das doch immer im Finger oder?

is das nicht HB? Da war der letzte Wert bzw der 1 steht drin 13.0 und bei den letzten 4 terminen steht immer nur punkt/punkt drin..?

mhh