Unterleibschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von herthawomen 07.03.11 - 20:20 Uhr

Hallo ihr lieben Kugelbäuche,

seit dem 3.03 wissen wir das Baby Nr.2 im Bauch ist.
Ich habe am 14.03 den ersten Termin bei meiner Fä.

Ich habe so starke Unterleibschmerzen,das zieht bis in den Rücken #schmoll .Ich kann mich manchmal kaum bewegen.

Nehme morgens und abends Magnesium,aber es wird nicht besser.

Was kann das sein?Die Mutterbänder sind das nicht,das kenn ich.Oder schmerzt das jetzt mehr wegen der Ks-Narbe?

LG Sabrina mit Josie-Marleen 13 Monate und #ei 5 Ssw

Beitrag von flake 07.03.11 - 20:32 Uhr

Hallo!

Herzlichen Glückwunsch #klee

Ich hab vor 3 tagen auch positiv getestet.
Dieses ziehen habe ich auch öfter sehr extrem, sodass ich mich dann manchmal setzen muss. Aber ich kenne das noch von meiner letzten SS, da hatte ich das auch.
Da müssen wir wohl durch.
Morgen habe ich einen FA Termin, da frage ich sie nochmal deswegen.

Alles Gute dir weiterhin #winke

Beitrag von herthawomen 07.03.11 - 20:35 Uhr

Dir dann auch Herzlichen Glückwunsch.

Würdest du ir bescheid sagen was dann bei rum kam?
Wäre voll lieb von dir

Beitrag von flake 07.03.11 - 20:38 Uhr

Danke.
Ja kann ich machen.
Bin eh schon voll gespannt. Ich hoff sie macht auch einen Ultraschall.
Letztes mal beim Kontrolltermin war ich nämlich nicht so begeistert von ihr.
Musste leider den FA wechseln wegen Umzug.
Schreib dir mal ne PN.

Beitrag von knupperkirsche1 07.03.11 - 20:37 Uhr

Das hatte ich auch bis zur 8. ssw sehr extrem. wenn es gar nicht mehr geht, kannst du ruhig eine buscopan nehmen, dann hast du etwas ruhe. ich habe die besonders nachts genommen, damit ich wenigstens etwas schlafen konnte.

Mach dir keine sorgen, das ist völlig normal

Beitrag von prachtstueck 07.03.11 - 20:45 Uhr

Fühlt es sich denn so an, dass da im Bauch Wachstum stattfindet?

Ich hatte das in der 1 SSW ganz extrem...so dass ich mich manchmal drehen und winden musste im Liegen...
Jetzt bin ich wieder schwanger und hatte das überhaupt nicht...kein Vergleich...

Ruh dich genug aus...leg dich hin und schone deinen Körper, schlafen wirkt wahre Wunder..schliesslich soll sich dein Baby gut festsetzen .

Beitrag von herthawomen 07.03.11 - 20:53 Uhr

Ne mehr so als ob jeden augenblick die mens kommt.
das zieht von vorne nach hinten in den rücken rein.

ausruhen geht immer so schlecht,habe ja noch ne tochter von 13 monaten.

Beitrag von prachtstueck 07.03.11 - 21:01 Uhr

Hmm, was sagt der Arzt? Oder hast du eine Hebamme?
Die haben immer gute Tipps...manchmal besser als Ärzte

Beitrag von herthawomen 07.03.11 - 21:36 Uhr

Habe den ersten Termin am 14.3.

Beitrag von almararore 08.03.11 - 07:12 Uhr

Hallo!

Ja ich kenne das dieses Mal auch und dieses Ziehen ist so extrem wie noch nie. War am Freitag außerplanmäßig bei meiner Frauenärztin, da ich aufgrund einer chronischen Erkrankung ein Rezept brauchte und sie war sehr neugierig und wollte mal in meinen Bauch sehen :-D. Wir haben sechs Jahre warten müssen, bis es funktioniert hat und sie hat sich so für uns gefreut. Mit dem Bauchzwerg ist Alles in Ordnung sind wirklich nur ganz schlimme Dehnungsschmerzen..

LG
Alex