2 fehrlgeburten und nun wieder ss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von mahboula 07.03.11 - 20:29 Uhr

hey ihr lieben.. ich hatte schon 2 fehlgeburten und die letzte ist vor genua einem monat gewesen ohne AS.

morgen habe ich schon fa termin weil ich so ein angst habe das es wieder abgeht...

glaubt ihr sie könnte schon etwas machen?habe gelsen das viel utrogest nehmen..
trau mich aber nicht sie drauf anzusprechen...#zitter

vielleicht könnt ihr mir ja mut machen


#liebdureck

Beitrag von mariiiiia 07.03.11 - 20:31 Uhr

Das tut mir wirklich leid für dich ..
Aber umso schöner, dass du so schnell wieder schwanger geworden bist!

Kann dir nur den Tipp geben, ganz offen mit deiner Ärztin zu sprechen und alles zu fragen, wonach dir ist.

Alles Gute für dich und deine Schwangerschaft!

Viele Grüße,
Maria 15. SSW

Beitrag von spark.oats 07.03.11 - 20:35 Uhr

Das tut mir leid, mit deinen Fehlgeburten. Wurde denn festgestellt, woran das lag?

An deiner Stelle würde ich deine Frauenärztin mal ansprechen, ob du auch Utro nehmen kannst, da du gehört hast, dass es helfen soll. Trau dich einfach. Es ist normal dass du angst hast es wieder zu verlieren, daher ist es umso wichtiger alle Fragen die dir jetzt im Kopf rumschwirren beantwortet zu bekommen!

#liebdrueck

sparki mit daja 34.woche

Beitrag von nadi110880 07.03.11 - 20:39 Uhr

Hi,

ich drück dir alle Daumen.
Sprich deine Frauenärztin auf ne eventuelle Gelbkörpershwäche an Sie soll den Progesteronwert im Blut testen. Dann wird Sie dir je nach Befund sicher Utrogest geben. Denn das hebt / unterstützt nur den Gelbkörper / Progesteron - für mehr hilft das nicht. Schadet aber sicher nicht wenn du es vorsorglich nimmst. Tip - nimm es wenn Vaginal da oral nicht so besonders verträglich.

Drück dir auf jeden Fall die Daumen.

LG Nadi mit Bauchzwerg 7+2 #winke

Beitrag von mima19 07.03.11 - 20:40 Uhr

Hallo,

tut mir leid, ich hatte auch letztes Jahr eine Fehlgeburt mit AS in der 10ssw bin aber dann wieder ss geworden nach 2 üZ bin nun in der 24ssw.
allso weis ich wie du dich fühlst.

Spreche mit deiner Fä und denke positiv das merken die kleinen jetzt schon wenn du solche Angst hast es wieer zu verlieren.

Drücke dir ganz fest die Daumen un positiv denken ja.#pro;-)

lg Claudia

Beitrag von laila1984 07.03.11 - 20:47 Uhr

HI,

Ich hatte auch eine FG ohne AS und wurde dann gleich im 3. ÜZ danach SS.
Die Frauenärztin hat mir dann gleich Utrogestan verschrieben, obwohl keine Gelbkörperschwäche festgestellt wurde. Das ist soweit ich weis, die normale Vorgehensweise nach einer FG. Eine Gelbkörperschwäche ist schwer zu messen, da der Gehalt im Blut je nach Tageszeit variiert.

hast du schon mal deine Schilddrüsenwerte messen lassen? oder den Blutgerinnungswert (quick-wert) das sind so die einfachsten Sachen, die man nach einer FG überprüfen lassen kann. Einfach durch Blutabnehmen.

Ich würde auf jedenfall die Ärztin drauf ansprechen! Fände es nicht gut, wenn sie es dir nciht verschreibt. Würde so schnell wie möglich dort hin!
Utrogestan kostet auch nix, wenn du ein Rezept hast! Ich habe es anfangs oral bzw Vaginal im wechsel genommen. Am ende dann nur Oral, weil das Vaginal ein Geschmiere im Slip ist. Und die Nebenwirkung wie leichter Schwindel für ca 1,5 Std waren zu ertragen.

lg Laila 16+7 SSW

Beitrag von urchin 08.03.11 - 04:00 Uhr

Hi mahboula! #winke
Ich hab Deine Geschichte so am Rande mitverfolgt (ich erinner mich noch an Dich aus dem KiWu Forum).
Sag mal, bist Du Dir sicher, dass Dein HCG seit der letzten FG wieder ganz bei null war? Wurde das kontrolliert? Ich hab gerade gesehen, dass Du erst ES+11 bist und der SST ist echt FETT positiv. Nach einer natuerlichen FG (ohne AS) dauert es manchmal wochenlang, bis das ganze Rest- HCG weg ist. Da kann man dann auch nicht mit der normalen Zykluslaenge rechnen. Ich hab schon ganz oft von Frauen gehoert, die nach einer FG ihre Tage nicht "puenktlich" bekommen haben, dann einen positiven SST hatten (von dem Rest- HCG) und ein paar Wochen spaeter als die (eigentliche) Mens dann kam, gedacht haben, dass sie schon wieder einen Abgang hatten.
Ich hoffe ich hab Dir jetzt nicht unnoetig Angst gemacht - aber wenn Dein HCG nicht kontrolliert wurde kann's halt sein...
Ich wuensch Dir natuerlich von ganzem Herzen, dass Du wirklich schon wieder SS bist und dass diesmal alles gut geht!!! #liebdrueck
urchin

Beitrag von kitti27 08.03.11 - 07:47 Uhr

Hallo,

ich hatte auch vor dieser SS 2FG , beide mit AS! Nun bin ich in der 21. SSW! Und alles ist prima! Ich habe bis zur 12. SSW Utrogest genommen! Vielleicht hat das geholfen, das weiss man nicht!
Ich würd es nehmen, zur Sicherheit!
Alles Gute!

Kitti

Beitrag von alex240688 08.03.11 - 09:09 Uhr

Hallo du,

ich hatte im juli09 eine Fehlgeburt bin nach einem Monat wieder schwanger geworden und hatte dann wieder im Oktober 09 eine.
Nun bin ich wieder schwanger aber mittlerweile in der 33. ssw
ich habe mir also fast ein Jahr Zeit gelassen bis ich wieder Schwanger wurde.
Ich hoffe das der Spruch alle guten Dinge sind 3 bei dir eintrifft da das Risiko nach Fehlgeburten eine Schwangerschaft bis zum Ende zu schaffen immer mehr sinkt.
Als ich ein 3. mal schwanger wurde redete ich mir ein das es sowieso wieder nichts wird und viel dann nach der 12. Woche regelrecht in eine Depression weil ich es als so unrealistisch empfand.
Ich kann dir nur den Rat geben dich bis zur 13 Woche zu schonen und alles zu vermeiden was dir und dem kleinen wurm schaden könnte.Danach habe ich mich wieder völlig normal bewegt und man sieht meine kleine Tochter kommt nun bald zur Welt.
ich wünsche dir viel Glück und fühle vollstens mit dir.

Liebe Grüße Alexandra mit Bauchwurm Anna 32 +2 ssw