BV - Stunden reduziert - welche Grundlage dafür?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von specki1009 07.03.11 - 20:47 Uhr

Ich habe meinen Personalmensch per email informiert dass ich vom Frauenarzt ein BV in der Form erhalten habe dass meine tägliche Arbeitszeit auf 4h reduziert wurde.

Er meinte darauf hin sowas wäre ihm nicht bekannt. Er kennt nur ganz oder gar nicht.

Aber ich bekomme doch auch bei 4h aufgrund BV mein volles Gehalt oder?

Welche gesetzlichen Grundlagen gibt es hier?

PS: ich wußte auch nicht dass das geht und lehnte bisher nen BV ab da ich nicht komplett mit Arbeiten aufhören wollt und meine FA bot mir die Stundenreduzierung an.

Beitrag von nadi110880 07.03.11 - 20:57 Uhr

Hi,

klar geht das. Die Kosten des BV trägt die Kasse und du bekommst dein volles Netto. Die Krankenkasse klärt das zusammen mit dem Arbeitgeber.
4 Stunden BV is nicht unüblich. Dein Personalmensch soll die Krankenkasse anrufen und sich informieren die kennen sich aus.

Du gehst nur 4 Stunden arbeiten und fertig.

Leg den Schein vor den du bekommen hast und gut.

Lass dich nicht unterkriegen. :-D

Beitrag von kleenerdrachen 07.03.11 - 21:11 Uhr

So unterschiedlich ist das, meine Cheffin meinte damals, sie kennt es gar nciht, dass man gleich ein totales BV bekommt, alle anderen hatten erstmal ne REduzierung...

Es gibt verschiedene Varianten. lass dich nicht unterkriegen, dein Personalheini soll sich an die KV wenden, dort werden die ihm das schon erklären.

LG Steffi

Beitrag von anni.k 07.03.11 - 22:09 Uhr

doch, das geht auf jeden fall :)

ich hatte anfangs auch ein teilweises bv und habe immer zwischen 3 und 4h gearbeitet und meist noch nicht mal 5 tage die woche...

das komplette hab ich dann um die 20. ssw bekommen.

glg

Beitrag von susannea 08.03.11 - 07:49 Uhr

Grundlage dafür ist immer das MuSchG ;)