plötzliches Lebenszeichen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jukoe 07.03.11 - 20:58 Uhr

Hallo, ich weiß das mein Problem eigentlich nicht direkt mir Schwangerschaft zu tun hat aber ich bin gerade so ratlos das ich das hier einfach mal los werden muss...

Mein "Erzeuger" hat sich nach 25 Jahren bei mir über "meinvz" gemeldet...
Er hat immer wieder meine Seite besucht und da hab ich mal gefragt ob ich ihn kenne (ist mit dem namen seiner Frau angemeldet) und da hat er halt seinen Namen geschrieben und mehr nicht. Daraufhin hab ich nicht geantwortet...
Jetzt hat er nochmal geschrieben das er sich freut das ich ihn nicht komplett gesperrt hab und das er sich freut so doch ein Stück an meinen Glück (Schwangerschaft) teilhaben zu können... Womit er sicher meint das er die Bilder von meinem Bauch etc. gesehen hat...
Er hat weder gefragt wies mir geht noch was ich so mache oder sonst irgendwas!

Jetzt bin ich irgendwie total durch den Wind und weiß gar nicht wie und ob ich reagieren soll...

Mit meinen Eltern und meiner Schwester kann ich da nicht drüber reden, darum schreib ich einfach mal hier!
Was haltet ihr davon? Wie würdet ihr reagieren???
#danke für eure Meinungen!

LG Jule

Beitrag von kleenerdrachen 07.03.11 - 21:07 Uhr

Hallo Jule,
kann mich grad total gut in dich hineinversetzen. Würde an deiner Stelle erstmal die Privatsphäreeinstellungen so ändern, dass Fotos und private Dinge nur von Freunden der Freundesliste sichtbar sind.
Ich finde, er sollte sich ein bisschen mehr Mühe geben.

Würde ihm an deiner Stelle schreiben, dass er ja doch irgendwie ein Teil deines Lebens ist, wenn auch nur ein verschwommener und lang zurückliegender, dass du dir aber mehr erwartest, bzw. ganz konkret, was du von ihm erwartest. Es ist sicher auch für deinen "Vater" eine schwierige Situation.

Ich hatte auch lange keinen Kontakt und momentan ist er wieder abgebrochen. Es ist halt unheimlich schwer...

LG und tu nur dass, wobei du dich gut fühlst!
#liebdrueck
Steffi

Beitrag von jukoe 07.03.11 - 21:17 Uhr

Danke Steffi!

Die Einstellungen hab ich schon geändert aber irgendwie ist da dann schon wieder die "Befürchtung" das er sich eben nicht mehr bemüht owohl ich noch gar nicht weiß ob ich das überhaupt will...

Ich kann ich darüber auf keinen Fall mit meine Eltern reden weil ich meinen Papa (der mich aufgezogen hat) auf gar keinen Fall weh tun will!

Sicher ist es auch für ihn ne schwierige Situation aber irgendwie hätte ich mir schon mehr erwartet! Wobei mich das schon wieder ärgert das ich überhaupt was erwarte...

Ach manno ist das schwierig...

Beitrag von meleke 07.03.11 - 21:07 Uhr

Huch, na du kannst Fragen zu so später Stunde stellen ;-)

Also ich finde es kommt immer darauf an was in der Vergangenheit abgelaufen ist. Ob er den Kontakt nicht wollte oder vielleicht deine Mom den Kontakt gemieden hat um dich zu schützen...etc.

Vielleicht wäre es doch sehr ratsam mit deiner Mom darüber zu reden. Und vorallem jetzt nicht überstürzen... du kennst ihn quasi nicht und er dich nicht. Mit einer erneuten Enttäuschung musst du ein Leben lang leben.

Vielleicht fragst du ihn erst mal wie es ihm geht und ob er was erzählen mag über sich. Wenn ja , ok. Wenn nicht, dann eben nicht.

Alles Gute

LG Susi

Beitrag von jukoe 07.03.11 - 21:21 Uhr

Ja ich weiß ;-)

Naja, meine Mom hätte den Kontakt nicht unterbunden, er hat sich halt nie wieder gemeldet...

Darum bin ich ja so aufgewühlt, was will er jetzt auf einmal???Und warum bemüht er sich nicht wirklich mich kennen zu lernen???

Eigentlich will ich nicht diejenige sein de auf ihn zu geht, irgendwie "erwarte" ich mehr von seiner Seite?!?!

Beitrag von ilva08 07.03.11 - 21:18 Uhr

Hi,

ich kenne deine Geschichte ja nun gar nicht, deshalb mein unvoreingenommener Eindruck:

"Jetzt hat er nochmal geschrieben das er sich freut das ich ihn nicht komplett gesperrt hab und das er sich freut so doch ein Stück an meinen Glück (Schwangerschaft) teilhaben zu können... Womit er sicher meint das er die Bilder von meinem Bauch etc. gesehen hat...
Er hat weder gefragt wies mir geht noch was ich so mache oder sonst irgendwas!"

Wahrscheinlich dachte er, es ist aufdringlich, dich gleich auszufragen. Für mich hört sich das nach einem Versuch an, sich gaaanz vorsichtig anzunähern, ohne sich irgendwie aufzudrängen.

Stell ihm doch Fragen, wenn du Fragen hast... und der Vorschlag meiner VP ist auch gut: Sag ihm, was du erwartest.

LG und alles Gute! #herzlich

Beitrag von katibibi 07.03.11 - 22:52 Uhr

aber du bist dir schon sicher, dass er es wirklich ist..?

das ist das internet.. vertraue niemandem leichtfertig...

falls er es jedoch ganz sicher ist (was man nicht zwangsläufig an namen mit foto fest machen kann), dann würde ich abwarten, ob er noch was schreibt.. ansonsten würde ich versuchen mich nicht weiter um ihn zu kümmern.. hat er ja bei dir auch nie gemacht... und wenn er sich öfter meldet, würde ich mir dennoch genau überlegen ob und was ich ihm antworte.

lg