Welches Babyphone?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sunflower79 07.03.11 - 21:07 Uhr

Hallo ihr lieben,

hab gerade mal im Internet geschaut, nach Babyphones.
Ich weiß garnicht was ich für eins nehmen soll?
Ich weiß nur, dass ich keine 100 Euro ausgeben will dafür.
Was habt ihr für eins, wenn ihr eins habt? Oder welches könnt ihr empfehlen, dass nicht so teuer ist.

lg sun

Beitrag von crazyberlinerin 07.03.11 - 21:15 Uhr

also ich hab das angelcare babyphon und bin suuuper zufrieden damit!!!
keine störung oder sowas

kostet aber auch 80 euro

mit billigen hatte ich bis jetzt nur schlechte erfahrugen... aber kommt auch drauf an wo man wohnt...

lg und alles gute
sarah ET-13

Beitrag von coolmum 07.03.11 - 21:16 Uhr

Also ich hab insgesamt vier babyphone ausprobieren müssen bis ich eins gefunden hab mit dem ich zufrieden war. Hatte ein no-name von norma, ein siemens und die anderen weiß ich gar nicht mehr. Alle hatten die nachbarskinder drauf oder rauschten.
zufrieden war ich dann endlich mit dem vivanco bm60. Da wir das leider verkauft haben hab ich mir jetzt das 400geholt und das ist genauso klasse.
lg

Beitrag von zwei-erdmaennchen 07.03.11 - 21:48 Uhr

Hi,

jedes Babyfon - egal ob billig oder teuer - kann in einer Wohnung funktionieren oder auch nicht. Das muss man immer ausgiebig testen.

Ich komme z.B. bei uns im Haus mit dem Angelcare nicht mal ein Stockwerk weit. Also schon im Zimmer unter dem Kinderzimmer habe ich keinen Empfang mehr. Es liegt also nicht an billig oder teuer.

Wir hatten ein Philips für unsere Große (bzw. haben es noch) - das war super. Aber die aktuelle Generation ist nicht wirklich zu empfehlen.

Für die Kleine haben wir nun ein Audioline BabyCare 4 geholt und das ist genauso gut wie das Philips - kostet aber nur ein Drittel davon. Für die Große holen wir jetzt das BabyCare5 (ihr altes gibt nach drei Jahren Dauerbetrieb langsam den Geist auf - das finde ich aber völlig in Ordnung).

Die Geräte gibt es am Günstigsten bei Amazon (ca 35 bzw 45 Euro).

Aber wie gesagt ausgiebig testen und nur behalten wenn es tatsächlich astrein funktioniert.

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von schorti 07.03.11 - 22:34 Uhr

Hallo

Wir haben dieses von Hartig und Helling: http://www.hartig-helling.de/produkte/h_h_pid.php?thb=Produkte&pkhg=06BZU&pkug=141BRG&phg=Babyzubeh%F6r&pug=Baby-Rufger%E4te&psg=&pid=4973&pageNum_Produkte_ShowPID=4&lang=de

Ich weiß nicht mehr was es kostet, ist schon beinahe 3 Jahre her das wir es kauften. Wir sind damit mehr als zufrieden. Es hat eine lange Akku Dauer, was uns sehr wichtig war. Außerdem hat es eine weite Reichweite, was uns auch sehr wichtig war, damit wir auch draußen im Garten noch Empfang haben, oder mal beim Nachbarn.

Aber das Beste ist der Vibrationsalarm. Wenn wir auf ner Feier sind und unsere Tochter im Haus schlafen legen, müssen wir nicht ständig aufs Babyfon gucken ob sich was tut (hört nämlich bei lauter Musik nicht wirklich), sondern haben den Vibrationsalarm an und merken wenn sich etwas tut.

Also echt zu empfehlen und es hält auch mal nen Sturz aus.

LG Schorti

Beitrag von diana-br. 07.03.11 - 23:00 Uhr

Ich hab auch das Angelcare... Super das Babyphone...

Beitrag von saruh 08.03.11 - 09:03 Uhr

audioline geräte...

Beitrag von flammerie07 08.03.11 - 09:51 Uhr

#pro - haben das audioline babycare 5 und preis-leistung stimmt da.

Beitrag von orphel 08.03.11 - 19:24 Uhr

wir haben auch das "Audioline Baby Care 5 Babyphone" und sind super zufrieden damit... in unserer Nachbarschaft gibt es viele Kinder und Muttis mit anderen Babyphones, aber wir haben keine Probleme...

Hatten vorher eins von H&H ("Hartig + Helling MBF 7777") - haben wir geschenkt bekommen und nach 4 Monaten zurückgegeben weil es nur Funkstörungen hatte und dann gar nichts mehr empfangen hat.

Das Audioline ist sehr gut, da es auch eine Gegensprechfunktion hat und da kann ich mein Kind fragen, was es hat (am Anfang wars sehr schwierig, aber mittlerweile geht es) und dann sagt er mir, dass er Durst hat oder zur Mama will (oder Samstags kurz nach 5 aufstehen möchte :( )