Wickelaufsatz für Malmkommode

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von funkeline1976 07.03.11 - 21:23 Uhr

Huhu,

wisst ihr, welchen Wickelaufsatz auf eine Malmkommode gesetzt werden kann?

Wir haben eine weiße mit 4 Schubladen und hoffen, diese als Wickelkommode nutzen zu können.

Habt ihr eine Idee?

Lg

funkeline ab morgen 23. SSW

Beitrag von stefanie..1987 07.03.11 - 21:39 Uhr

Huhu,

also ich hab die selbe Kommode! Allerdings bin ich nicht fündig geworden was den Aufsatz angeht. Ich habe es folgender Massen gelöst, ich hab mir ein Wickelbrett für das Babybett gekauft und muss sagen da ich damit echt zufrieden bin.

Vielleicht ist das auch eine Lösung für dich!

Lg Stefanie und Fiene Isabella
33+ 4 SSW

Beitrag von kaka86 07.03.11 - 21:59 Uhr

Wir haben die auch und haben einfach erhöhungen und dann eine normale Vollholzplatte draufgeschraubt!
Hat nur 15€ gekostet und ist in der Höhe, in der wir es brauchen!

Wenn man etwas handwerklich begabt ist, sollte das kein Problem sein!

Vorteil ist auch, dass wir unsere Platte so ausgesucht haben, dass wir an beiden Seiten noch 5cm neben der Wickelauflage haben um da Feuttücher oä zu lagern!
Unter der Platte ist dann noch Platz für Windeln und so!

LG
Carina

Beitrag von loona-78 07.03.11 - 22:31 Uhr

Hi,

nach sowas haben wir auch schon gesucht.
Haben dann eines bekommen das selbst gemacht worden ist.
Kann dir nur aus meiner Erfahrung sagen, das ich jetzt froh bin eine normale Wickelkommode zu haben. Ich selbst 1,68cm hatte mit der höhe probleme. Wenn die kleinen noch klein sind, geht es noch. Aber umso größer, um so schwieriger hab ich es empfunden. Hab ihn dann lieber auf dem Bett oder den Boden gewickelt. Denn die werden schwerer, fangen an selbstständig zu werden und dann noch die höhe.
Also ich würde es nicht machen-nicht nochmals.
Denn die Wickelkommode ist ihr Geld wert.
Wir haben eine von Ikea die man später ganz normal nutzen kann.

Lg
loona-78

Beitrag von douvi 08.03.11 - 11:13 Uhr

Also, wir haben eine dreier mit aufsatz.
Jetzt haben wir ein Eck-Wickeltisch. Und unter dem Aufsatz ist jetzt ein Fach wo ich Windeln etc. reinlege und nur druntergreifen brauch.
So konnten wir die perfekt auf unsere Größe abstimmen.

Wir haben uns dafür entschieden, weil wir noch 2 andere Malm Komoden hatten,die wir als Kleiderschrank nutzen.
Allerdings haben wir die original Abdeckplatte zu Seite gelegt, damit da keine Bohlöcher reinkommen. (für später)
In der Praxis super!
TIPP:
Vergleiche die Komoden von der Höhe. Stell dich davor und teste. Haben wir im Ikea gemacht.

Beitrag von swallow 08.03.11 - 13:07 Uhr

Hallo,

ich hab mal eine kurze Verständinsfrage... :-)

Habt ihr den Aufsatz selbst gebaut und den dann direkt auf die Kommode gesetzt (anstelle der original Abdeckplatte)?
Und darf ich mal fragen, wie groß du ungefähr bist?

Ich bin nämlich nur 1,63 cm und wollte auch die Dreier Malm zur Wickelkommode umfunktionieren. Wobei mir "nur noch" die passende Idee für den Aufsatz fehlt. :-)

Sonnige Grüße

Beitrag von douvi 09.03.11 - 11:40 Uhr

Hallo!
ja, anstatt der originalplatte. wollten darin keine Bohrlöcher haben, wenn wir das Wickelbrett nicht mehr brauchen.
Das heißt grob:
Erst eine Platte auf der Komode, dann links, rechts und hinten eine Leiste (etwa so hoch wie der Tisch sein soll) und dann eine weitere Platte drauf. Somit haben wir unter der oberen Platte ein schönes Fach, lagern wir z.B. die Windeln.
Natürlich dann am Rand erhöhen, zum schutz des runterfallens. Fiel bei uns jetzt eigentlich weg, da er ja in der Ecke steht.
ich selbst bin 1,67, haben uns Wickelkomoden angeschaut von der Höhe. Haben uns aber nicht daran gehalten, sondern die Höhe individuell eingestellt.
Könnte dir evtl. ein Foto schicken

Beitrag von swallow 09.03.11 - 14:03 Uhr

Aaahhhh...jetzt hab ich es verstanden und weiß was du mit dem Fach für die Windeln meintest. :-) Das ist wirklich eine gute Idee um die Höhe individuell anzupassen. Ich hatte erst die Idee die Platte (die Wickelauflage) mit Hilfe von Winkeln an der Wand zu befestigen um in der Originalplatte keine Bohrlöcher und die richtige Höhe zu haben. Aber dann hab ich die Löcher ja in der Wand... #schwitz

Und kommst du mit der Breite von 80 cm gut zurecht? Hab jetzt gesehen, dass die meisten Wickelkommoden fast 1 m breit sind.

Vielen Dank schon mal für deine ausführliche Erklärung! :-)

Beitrag von douvi 09.03.11 - 17:45 Uhr

hätte ja theoretisch mehr platz, da es ja eine Eckkomode geworden ist, ABER ich habe nur eine schmale Auflage, sowas:

http://www.amazon.de/Julius-Z%C3%B6llner-2200520103-B%C3%A4renkinder-Wickelauflage/dp/B0036EQYOI/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1299689005&sr=8-1

das reicht allemal.