TSH 4,48 kann man trotzdem schwanger werden?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nemo2010 07.03.11 - 21:26 Uhr

Hallo ihr!
Komme gerade vom Frauenarzt.
Sie hat mir offenbart das mein TSH bei 4,48 liegt. Ich solle zum Hausarzt gehen :-( (hatte das vor 2 Jahren schon mal) Ist das ein hoher Wert?
Bin gerade an ES +8/9. Kann ich trotzdem ss sein oder geht das gar nicht?
Dann war das wohl auch keine Einnistungsblutung.
Hatte das auch jemand mit dem TSH Wert? Und ist trotzdem ss geworden?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/931401/567896

Lg Nina #herzlich

Beitrag von saskia33 07.03.11 - 21:33 Uhr

Bei KiWu sollte der TSH Wert so um die 1,0 liegen!Über 4 ist dev.zu hoch um Schwanger zu werden #gruebel

lg #winke

Beitrag von belebice 07.03.11 - 21:42 Uhr

Hallo

Ich selber habe Hashi mit latenter Unterfunktion. Ich habe im Oktober letzten Jahres eine Fg erlitten..., davor habe ich im Juni 09 Leni entbunden und nach dieser Ss die Fehlfunktion entwickelt. Leider Gottes hat mich weder mein Hausarzt noch meine Gyn ernst genommen, bzw meinen Symtomen eine besondere Bedeutung beigemessen. So frage ich mich immer, ob ich wohl noch schwánger wäre, wenn ausreichend untersucht worden wäre. Mein TSH zum Zeitpunkt der Fg lag bei etwas unter drei. Ich habe mich auf Rat einer Freundin an einen sehr kompetenten ENdokrinolgen gewandt, der auch mein Hashi diagnostizierte. Mein TSH lag zu BEginn dieses Zk bei 1,2 und meine neue Gyn sagte..., das wäre super. Mein ENdokrinologe sagte, dass man mit einen erhöhten TSH durchaus schwanger werden kann, dass sich aber die Zahl der Fg drastisch erhöht. Ich würde dir raten, nen Fachmann hinzuzuziehen. Dann wirst du mit L_Tyroxin eingestellt, regelmässig und engmaschig kontrolliert und alles wird gut ;)

Beitrag von nemo2010 07.03.11 - 21:57 Uhr

Hi,

danke für deine Antwort! Das mit deiner Fehlgeburt tut mir leid!
Das ist ja krass, ich wusste nicht, dass man dann ein erhöhtes Fehlgeburtenrisiko hat.
Ich habe selbst im Oktober eine Fehlgeburt in der 12 SSW gehabt. Meinst du, dass könnte der Grund gewesen sein? war damals nie zur Blutkontrolle.
Man hat es jetzt erst festgestellt.
Was ist dann wenn ich schon ss wäre, kann ich die Tabletten dann trotzdem nehmen?

Lg Nina

Beitrag von belebice 08.03.11 - 06:16 Uhr

Oh..., dann hast du ja im gleichen Monat wie ich diesen mIst durchlebt#liebdrueck. Es kann bei dir wie auch bei mir daran liegen, aber ob es wirklich der Fall war werden wir wohl nie herausfinden. Und ich mag auch nicht weiter mutmaßen, dass stimmt mich immer so traurig. Wichtig finde ich halt, dass wir durch die Gabe von L-Tyroxin was Gutes und wahnsinnig wichtiges zur Unterstützung machen. Husch..., Medikament holen gehen;)

Selbst..., falls du schon schwanger sein solltest..., dieses Hormon sollte eigentlich durch deine Sd selber produziert werden..., da die das aber NICHT oder nur unzureichend macht, führst du es oral zu. Das ist KEIN BISSCHEN schädlich für nen heimlichen Mitbewohner


GglG von der Bianca

Beitrag von fraeulein-pueh 07.03.11 - 21:53 Uhr

Der TSH sollte bei Kiwu zwischen 0,5 und 1,5 liegen. Er muss dringend eingestellt werden. Es ist jedoch sehr wohl möglich, damit schwanger zu werden. Allerdings steigt auch das FG-Risiko deutlich, wenn der TSH so hoch ist,

Beitrag von nemo2010 07.03.11 - 22:14 Uhr

Dankeschön für deine AW. Ich wünsche dir viel Glück!
#klee

Beitrag von dileyla 07.03.11 - 21:55 Uhr

Hey,

ich habe selbst auch eine SU und weiss durch viel Recherche und meine Ärzte das ich einen TSH von ca. um die 1 erreichen muss um Schwanger zu werden.Es ist nicht ausgeschlossen trotz alle dem Schwanger zu werden....aber das Risiko ist erhöht eine FG zu bekommen....dieses Risiko sollte man nicht eingehen...

Lass Dich ordentlich einstellen und wenn dein HA es nicht richtig macht geh zu einem Spezialisten.

Lg und viel#klee deine Kurve sieht nicht überl aus ;)

Beitrag von nemo2010 07.03.11 - 22:12 Uhr

Danke für deine hilfreiche Antwort! :-D
Und was mach ich wenn ich schon ss bin?
Kann ich dann trotzdem die Tabletten nehmen?
Möchte nicht noch eine Fehlgeburt!!!
Dir viel Glück!! #klee

Lg Nina

Beitrag von fraeulein-pueh 07.03.11 - 22:22 Uhr

Ja, die Schilddrüsen-Medis nimmt man auch während der Schw. Da ist es dann sogar besonders wichtig, dass man den Wert engmaschig kontrollieren lässt, um ggf. mit der Menge flexibel reagieren zu können. Der Wert kann sich während der Schw. leicht ändern.

Beitrag von gogi1976 07.03.11 - 22:14 Uhr

4,48 ist schon extrem hoch finde ich...
War erst vor einigen Wochen zur Untersuchung und habe einen Wert von 1,48 - mein Arzt meinte, um schwanger zu werden wäre das soweit o.k.
Mit den richtigen Medikamenten bist Du aber recht schnell wieder eingestellt. Ob man trotzdem Schwanger werden kann, weiss ich leider nicht.

Beitrag von susi86r 07.03.11 - 22:19 Uhr

hi.
ich schließe mich den anderen an. es ist möglich mit einem hohen tsh werd ss zu werden. ich hab meinen tsh auch kontrollieren lassen, da wusste ich noch nicht dass ich schwanger war, er lag bei 4,35. ich wurde in der ss eingestellt und bin jetzt in der 22ssw. es kann also auch alles gut gehen.
lg