die Nacht ist immer früher vorbei

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von corky 07.03.11 - 22:01 Uhr

huhu #winke

Mein Kleiner wird nächste Woche 7 Monate alt. Im Moment haben wir grade endlich so den 26 Wochen Schub geschafft aber nun habe ich das Problem das er immer früher wach wird.

Ins Bett geht er so gegen 21.00-21.30 Uhr und normalerweise hat er dann immer bis 8.30 Uhr geschlafen (manchmal auch sogar bis 9.00 aber minimum immer bis 8.00 wenn es mal früh war)

jetzt plötzlich kam er jeden Tag früher. Erst gegen 7.30, 7.15, 6.50 und dann sogr 6.30 #schwitz. Heute früh (immerhin) wieder bis 7.30
Ich habe schon das Rollo weiter runter gemacht weil ich dachte es liegt vielleicht an der Helligkeit. Auch später ins Bett bringen hilft gar nichts.

Er ist nicht hungrig - ich kann auch noch ne halbe Stunde kuscheln und spielen mit ihm im Bett. Er ist wirklich einfach wach.

Hatte das noch jemand von euch? War das nur eine Phase oder ist das dann geblieben? Ich kann ja nicht dagegen machen und muss es wohl nehmen wie es ist aber das mit 8.30 war so perfekt und nun bin ich irgendwie immer völlig übermüdet #gaehn Vielleicht kann mir ja jemand mal aus Erfahrung berichten

Gute Nacht #hicks
Marie

Beitrag von sako2000 07.03.11 - 23:13 Uhr

hallo marie,
das ist normal. es kann sich wieder aendern, muss aber nicht.
meine tochter, 16 monate, ist jeden morgen um 5uhr wach.
das dazu. also, geniesse noch das lange schlafen, es KANN schlimmer werden.

lg, claudia

Ps, geh einfach mal mit ihm ins bett, dann bekommst du deinen schlaf.

Beitrag von anjockel 08.03.11 - 09:08 Uhr

Hallo, meine Zwillinge sind 5,5Monate alt und am Anfang waren sie 4 Uhr wach früh. :-[ Mittlerweile sind wir bei 5/5:30 Uhr. ich gehe jeden Abend spätestens 20:30 Uhr ins Bett, sonst bekomme ich keinen Schlaf ab. Muss mehrmals nachts hoch und unser Julian schläft ganz unruhig ab 1 Uhr. Ich hab auch schon versucht, sie später ins Bett zu bringen- bringt nix, es dunkler zu machen-bringt nix.

GLG Anjockel+Rasselbande#winke

Beitrag von 23082008 08.03.11 - 12:58 Uhr

Hallo,

auch ich kann mich nur meinen Vorschreiberinnen anschließen. Meine Kleine (5,5 Monate) ist auch um 5:00 Uhr wach, topfit sozusagen. Sie kommt aber zusätzlich 2 Mal in der Nacht. Wir machen es so, dass ich um 21:00 Uhr ins Bett gehe und mein Mann die "Nachtschicht" übernimmt. Ich stehe dann dafür mit ihr um 5:00 Uhr auf. #gaehn

Ich denke, das ändert sich noch öfters.

Also genies es bis halb acht Uhr schlafen zu können.:-p

Liebe Grüße
Moni

Beitrag von hannih79 08.03.11 - 20:33 Uhr

Hallo,


schläft er denn die ZEit zumindest durch ?

Verstehe zwar, dass dich nervt, dass es morgens immer früher wird ..... dass du nach noch immerhin 9 -10 Std Schlaf des Kleinen übermüdet bist verstehe ich nicht.