Wie viele Kaiserschnitte darf man haben?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von la-fee 07.03.11 - 22:45 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich gehöre eigentlich ins Kinderwunschforum, aber ich denke mir, hier bekomme ich eher eine Antwort auf meine Frage.

Ich habe bereits ein Kind und wir üben gerade für das 2.Baby. Ich hatte einen KS wegen BEL und Nabelschnurumwickelung.

Meine Fä meinte damals das es aus mehreren Gründen bei einer weiteren SS wieder zu einem KS kommen wird. Ich hoffe es nicht, aber wenn es sicherer fürs Baby und für mich wäre, würde ich es natürlich machen.

Wie viele Kaiserschnitte darf man denn machen lassen, bzw. sind noch risikofrei?

Also mein Schatz und ich wollen unbedingt 3 Kinder, eventuell sogar ein 4.

Geht das denn?

Würde mich über eure Antworten sehr freuen!

Viele liebe Grüße, Anna

Beitrag von tein 07.03.11 - 22:51 Uhr

Liebe Anna,

ich bekomme im August meinen 4. Kaiserschnitt. Die ersten beiden waren Notkaiserschnitte (der zweite aufgrund einer Uterusruptur durch die Wehen). Trotz des Risikos habe ich mich noch für Nr. 3 und jetzt auch noch für Nr. 4 entschieden. Alles ist möglich, wenn auch nicht risikolos!

Liebe Grüße
tein

Beitrag von sophiechen2004 07.03.11 - 22:55 Uhr

Hallo Anna,

ich hatte 2 KS!

Bei unserem 2. Kind wäre eine normale Geburt möglich gewesen - nun bin ich mit unserem 3. Wunschkind schwanger und die Ärzte sind der Ansicht das ein KS die sicherere Methode für mich und das Kind sein wird um zu entbinden! :-( Die Gefahr, dass die Gebärmutternarbe bei einer natürlichen Geburt reißt - wächst nach jedem KS!

LG

Simone mit Ü - #ei bei 10 + 0