Schnelle Hilfe bitte Paypal kompliziert

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von michelle090909 08.03.11 - 05:20 Uhr

Hallo, ich habe Paysafekarten bei Ebay verkauft, die Käuferin hat mit Paypal bezahlt und ich habe die Codes per E-mail verschickt, die Bl*** Kuh, sorry bin wütend, hat Antrag auf Käuferschutz gestellt wegen unberechtigtn Zugriff!!!!
Ich habe angegeben die Codes verschickt zu haben und das sie ganz normal bezahlt hat.
Sie hat erstes mal 3 verschiedene Namen(Ebay,Paypal,E-mail),
und dann hat sie ihr Ebay Konto gelöscht, bevor Sie die Codes hatte!!
Nun hat Paypal geschaut und mir gestern geschrieben:
Zitat:

Unsere Untersuchung der unten stehenden Transaktion ist abgeschlossen, undwir konnten keinen Beweis für nicht genehmigten Zugriff auf das Konto desKäufers finden. Die Beschwerde des Käufers wurde abgelehnt, und es wurdekein Geld als Erstattung von Ihrem Konto abgebucht. Name des Käufers:........ E-Mail des Käufers: ......@gmx.deTransaktionscode des Käufers: 8NY66575NG691190S Transaktionsdatum: 2. Mrz 2011Transaktionsbetrag:125,00 EURIhr Transaktionscode: 3TG083557R38....WBearbeitungsnummer: PP-001-238-532-...

Zitat ende, ich habe den Namen weggenommen zwecks Datenschutz etc.

Aber das Geld wurde ja bei Eröffnung des Falles einbehalten, ich habe es aber nicht zurückbekommen und sie scheinen es an die Käuferin gezahlt zuhaben. Aber ich krieg doch das Geld oder nicht.

Bitte hilfe, ist ja auch nicht wenig geld.

Danke im vorraus

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 08.03.11 - 06:34 Uhr

warum rufst du bei paypal denn nicht an?#kratz

denke bei DENEN bist du an der richtigen adresse - hier wird dir doch nur geraten, aus erfahrungen geschrieben oder/ und irgendwelche tips gegeben, die man nicht immer auf sich beziehen kann.

vg

Beitrag von michelle090909 08.03.11 - 06:40 Uhr

Ja das mach ich nachher auch, aber dachte viell. hatte einer schon mal so ne Situation.

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 08.03.11 - 06:57 Uhr

ich kann mir nur vorstellen, das die bearbeitungszeit des freischaltens gerade etwas dauert.

in der mail von pp, steht auch nicht das sie der käuferin das geld zurück erstattet haben.

vg

Beitrag von s_jehle 08.03.11 - 19:09 Uhr

Hallo,

ich bin ja auch paypal Kunde und ich hatte neulich folgendes: ich habe eine ebay Auktion per paypal bezahlt, nur dieses Konto, von dem Verkäufer das angegeben war, exsitierte nimmer und ich bekam erst 1 Tag später von dem Verkäufer darüber eine Info inkl. mit den richtigen Paypaldaten.
Also habe ich diese erste Paypalzahlung storniert, aber dieser Geldbetrag wurde 2x von meinem Konto abgebucht(1x an das nicht mehr exsitierende Paypalkonto und 1x an das neue Paypalkonto des Verkäufers)...ich war natürlich verblüfft, denn der Betrag war auch nicht ohne und schrieb paypal auch an. Bei paypal dauert es immer ein paar Tage bis Du das Geld wieder zurückbekommst. Du bekommst den Betrag auf Dein Paypalkonto, so war es bei mir, in diesem Fall auch.

LG Silke