Nicht labern! Machen!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von echtgenervt 08.03.11 - 06:17 Uhr

Guten Morgen,

vielleicht habt ihr ja den einen oder anderen Tipp für mich. Es geht um Folgendes...

Mein Freund und ich sind seit knapp 2 Jahren zusammen. Es läuft soweit ganz gut...würde es das Thema "Sex" nicht geben. :-(

Gestern war wieder so eine Situation: Er redet den ganzen Tag davon, dass es abends im Bett dann richtig abgeht und er mich dann richtig durchnimmt usw..
Davon redet er dann so lange, bis ich keinen Bock mehr habe, weil ich genervt bin. Ich hab ihm schon 100 Mal gesagt, er solle nicht so viel reden, sondern es einfach machen. Aber da passiert nix. #aerger
Den ganzen Tag hör ich "Poppen hier, poppen da..." und dann liegen wir abends im Bett und das wars dann.

Hab ihn schon mal drauf angesprochen und ihm erklärt, dass ich nur durch Reden alleine nicht besonders Lust bekomme, sondern dass er es einfach mal in die Tat umsetzen soll.

Er sagt, er traut sich nicht richtig. #kratz Ich muss dazu sagen, dass wenn wir Sex haben, dann ist dieser echt gut. Wie bekomme ich ihn also dazu, dass er sich auch mal traut anzufangen und nicht immer nur große Töne spuckt? Langam frustriert es mich.....

Beitrag von mindgames 08.03.11 - 06:42 Uhr

he du

vorfreude ist die schoenste freude.. (?) ich denke, er spornt mit seinem "gerede" gerne sein kopfkino an und moechte dich und sich heiss machen.

dass er sich nicht traut, ist aber nach 2 jahren schon etwas komisch. hast du ihn schon mal (lieb) gefragt, weshalb er sich nicht traut?

lg mindgames

Beitrag von echtgenervt 08.03.11 - 07:12 Uhr

Ja, vielleicht spornt er damt SEIN Kopfkino an..meines bestimmt nicht. Wenn Du den ganzen Tag nur hörst" heute abend wird gepoppt usw", dann kommt irgendwann der Punkt an dem man (Frau) einfach nur noch abgeturnt ist. Da fehlt es auch einfach an jeglicher Spontanität.

Gefragt habe ich ihn schon und als Antwort bekommen, dass er es selbst nicht weiß....:-(

Beitrag von mizie 08.03.11 - 14:17 Uhr

Also ich mag das auch nicht wenn man tagsüber schon in Planung hat das es Abends evtl. Sex geben könnte!!

Entweder es passiert oder nicht.. wir haben uns das noch nie soo jetzt vorher vorgenommen!

Wir schreiben uns zwar auch schonmal per SMS lustige Anmach Sprüche aber deswegen heißt das lange nicht das es dann Abends zum Sex kommt!

Beitrag von armyofme 08.03.11 - 07:38 Uhr

Wie sieht das dann abends aus? Ihr geht ins Bett, ohne einander zu berühren, liegt dann neben einander und wartet, dass etwas passiert?

Wie sieht denn grundsätzlich dein Part aus? Wartest du ab, was passiert? Oder wirst du auch aktiv?

Den ganzen Tag vom "poppen" zu reden ist doof. Ein Blick kann viel mehr sagen. Oder ein gezielter Griff. Ein Kuss an eine bestimmte Stelle, eine zufällige Berührung.

Ich denke, du hast bestimmte Vorstellungen davon, wie du gern angemacht wirst. Und er eben auch. Momentan scheint es so zu sein, dass er seine Vorstellungen umsetzt, sie dich aber nicht anmachen.

Wo bleiben da deine Vorstellungen? Setzt du etwas davon um?

Du hast eine Erwartungshaltung, die er nicht erfüllen kann. Warum auch immer.

Mein Vorschlag: Warum wartet ihr immer bis zum Abend? Wenn er anfängt, vom "poppen" zu reden, schafft euch einen Moment miteinander. Ihr müsst nicht gleich vögeln, macht euch dann einfach mal schön an. Und geht wieder auseinander. Bis zum Abend. Das kann dazu beitragen, dass am Abend dann auch etwas "passiert". Und ihr beiden die Lust nicht verliert.
Viel Erfolg dabei!

Die Armee.

Beitrag von echtgenervt 08.03.11 - 07:49 Uhr

Hallo,

also wenn ich Lust auf ihn habe, dann merkt er das bzw ich fange dann an. Aber ich würd mir halt wünschen, dass er auch mal aktiv anfängt, denn wenn man immer der aktive Part ist, dann macht das auch irgendwann keinen Spaß mehr.
Ich verstehe einfach nicht, warum er sich nicht traut. Tja und unsere Abende sehen dann unterschiedlich aus. Wenn er nun mal den ganzen Tag das Poppen so groß ankündigt und wir ins Bett gehn, dann warte ich erstmal was passiert...meist passiert dann eben gar nichts. :-(

Beitrag von armyofme 08.03.11 - 13:03 Uhr

Das hört sich an, als hätte er ein arg kleines Selbstbewusstsein. Als würde er sich selbst Mut machen wollen mit dem, was er dir den Tag über sagt. Und Abends reicht es dann doch nicht aus.

Es tut mir leid, aber da kann ich nicht helfen.

Alles Liebe

Die Armee

Beitrag von mizie 08.03.11 - 14:13 Uhr

Meiner sagt immer er käme nicht so gerne den Anfang machen weil er ja nie wüßte ob ich auch Lust hätte. Gut.. muß leider dazu sagen das er bisher in den knapp 2 Jahren zweimal genau dann ankam wo ich wirklich keine Lust hatte... blödes timing. Ich hab mich nämlich auch öfters drüber beschwert das nur ich immer den Anfang machen muß.
Vorallem weil meiner eigentlich alles andere als schüchtern ist aber den Anfang machen.. nee ist auch nicht sein Ding ;-)
Mich nervts auch teilweise und dann mecker ich auch drüber weil ich genau weiß das sowas dauerhaft nerven kann oder man einfach unzufrieden wird weil die Langeweile hoch kommt.

Aber ihr beide müßt da schon offen drüber reden sonst ändert sich nichts!
LG

Beitrag von X_X 08.03.11 - 12:19 Uhr

WOW, er scheiint ja ein total selbstverliebter Schnacker zu sein, was?

Ich würde auf sein Gesabbel nicht eingehen.

Beitrag von kessiiilein 08.03.11 - 16:14 Uhr

Halloo

Boah mir gehts da echt genausoo wie dir.
Und mich nervt das total.
Tagsüber redet er davon das es abends abgeht -und abends dann

NIXXXX echt schrecklich
Ich hätte gerne mehr spontanität aber für meinen Mann ist das ein fremdwort.

Beitrag von tom1977b 08.03.11 - 20:34 Uhr

Wenn ich hier so die ganzen Antworten lese bin ich schon echt verwundert. Bei uns ist es genau so. Nur das ich mal möchte das meine Frau anfängt. Wenn mann schon immer anfangen muß und nie weiss ob der Partner auch Lust hat ist das schon echt frustrierend. Tagsüber ist man auch immer scharf aber abends dann... *gähn-müde-schlafen*

Wenn man über solche Sachen spricht werden sich solche Problemchen lösen. Bei uns geht es auch langsam aufwärts. Wenn man sich liebt geht alles. Und wenn es eingeschlafen ist kann man es auch wieder wecken. ;-)