Unterleib-Krämpfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweetwpt 08.03.11 - 07:18 Uhr

Hi und guten Morgen,

ich habe ein problem ich bin in der 6 Woche Schwanger und seid gestern habe habe ich Unterleibs Krämpfe (kein dehnungs schmerz), also richtige Krämpfe.

Habe versuche es mit einem Kirschkern Kissen hin zu bekommen aber das hat nur bedingt geholfen.
Hat jemand eine idee was das sein könnt?
Was ich da gegen machen kann?
Oder ob ich damit lieber zum Gyn sollte ich meine iss ja gerade am anfang und ich will das Kind nicht verlieren.

Kann es sein das es daran liegt das ich meinen Sohn (17 Monate und 9 kilo) zwischen durch immer noch tragen muss?

LG Kerstin

Beitrag von crazyberlinerin 08.03.11 - 07:21 Uhr

also ich würde vorsichtshalber auch zum arzt gehen... wenns wirklich so dolle weh tut!

das mit dem tragen glaub ich nicht.
mein sohn hab ich die ganze SS über noch recht viel getragen und er wiegt mittlerweilen 14 kg ;)

lg und alles gute
sarah ET-12

Beitrag von teddywusel 08.03.11 - 07:31 Uhr

Hallo !

Ich hatte das in meiner ersten SS auch. Ich konnte teilweise gar nicht aufrecht stehen, so weh tat es.
Bin dann zum FA und die meinte das es die Mutterbänder sind und das sich der Körper ja schließlich umstellen muss.

Sie hat mir dann sofort so ein Magnesiumpulver zum auflösen gegeben. Das hat ganz gut getan. Das kannst du bedenkenlos mehmen, musst aber eine hohe Konzentration nehmen. Ich glaub 600 oder so.
Das zeug habe ich nachher auch viel genommen weil ich solche nervösen Beine bekommen hab.

Aber wenn du dir Sorgen machst, dann geh lieber zum FA.

Ich bin jetzt in der 5.SSW trage meine Tochter auch noch rum, aber das komische ist, ich habe bis auf die Brust kaum irgendwelche Anzeichen. Und schon gar nicht so wie in der ersten SS.

Wünsche dir alles Gute#klee#winke

Beitrag von landaba 08.03.11 - 07:48 Uhr

Hm also ich hatte das bis zur 9 Woche auch immer wenn ich meine Zwillinge tragen musste also 22kg dann.....jetzt geht es aber wieder.

Und Magnesium nehme ich.....hab es aber auch von einem FA abklären lassen.