Stillen und Gelomyrtol?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mick 08.03.11 - 07:21 Uhr

Guten Morgen!
die Frage steht schon oben.
Weiß einer, ob ich das nehmen darf, wenn ich stille? habe gerade keins da und würde dann meine Ma in die Apo schicken
Mick

Beitrag von lilly7686 08.03.11 - 07:38 Uhr

Hallo!

Schau mal hier nach:
http://www.embryotox.de

Liebe Grüße!

Beitrag von schullek 08.03.11 - 10:17 Uhr



es steht im beipackzettel, dass es nach rücksprache mit dem arzt genommen werden kann., problem aber:
"Wegen der fettliebenden Eigenschaften von Myrtol muss ein Übertritt in die Muttermilch als sehr wahrscheinlich angesehen werden"

heisst: es geht was in die mumi udn dien kidn wird es schmecken. wenn du schon mal gelo. genommen hast, weißt du, dass man es selber quasi 'schmeckt'. tja, und das problem könnte sein, dass dein kind dann nicht stillt. wegen des geschmacks. darauf musst du dich einstellen.

lg

Beitrag von jiny84 08.03.11 - 08:07 Uhr

Da du Gelomyrtol in der SS nehmen darfst,denke ich mal nicht,das es in der Stillzeit etwas ausmachen wird

Beitrag von verena-80 08.03.11 - 08:52 Uhr

Hallo!
Ich wollte das kürzlich auch nehmen und habe meine Hebi danach gefragt. Gelomyrtol wirkt abstillend. ich hab´s dann gelassen.

Liebe Grüße
Verena