Frage zu Elterngeld !!!

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von comedy-girl1983 08.03.11 - 08:02 Uhr

Hallo :-)

Ich bräuchte mal eure Hilfe wegen ner Elterngeld frage.
Auf der Elterngeldstelle erreiche ich nie jemanden.

Also, mein Mann und ich beziehen Hartz4 und wir mußten ja Elterngeld beantragen und das Geld wir ja komplett mit dem Hartz4 verrechnet.

So nun meine Frage, unsere Tochter ist im Januar geboren und ab da an steht uns ja Elterngeld zu.
Bis jetzt haben wir immer noch keinen Bescheid und beziehen immer noch volles Hartz4.
Wenn dann das Elterngeld endlich mal kommt will ja die Arge ab Januar das Geld zurück, Überweist die Elterngeldkasse das Geld gleich zurück oder müssen wir uns darum kümmern ???
Mir wäre es ja viel lieber wenn die das gleich dort hin überweisen würden !!!

Ich danke euch schon mal

wünsche euch allen einen schönen #sonne Tag

liebe grüße
comedy

Beitrag von kaetzchen79 08.03.11 - 08:55 Uhr

bei hartz 4 gibt es doch gar kein elterngeld.... ?! #kratz

Beitrag von comedy-girl1983 08.03.11 - 09:00 Uhr

doch doch, man muß es beantragen, weil hartz4 ist das letzte was man vom staat bekommt

Beitrag von kaetzchen79 08.03.11 - 09:04 Uhr

ja sicher, das weiss ich, aber überall steht , dass es seit januar 2011 nichts mehr gibt.
sorry, dann kann ich leider nicht helfen.

Beitrag von anyca 08.03.11 - 15:45 Uhr

Doch, es wird nur angerechnet, was vorher nicht der Fall war.

Beitrag von meli1987 08.03.11 - 09:04 Uhr

Hi

da musst du dich drum kümmern bekommst dann vom Amt bescheid wie und wann du es zurück bezahlen musst sobald du den Bescheid vom Elterngeld eingereicht hast ...........


Ganz liebe Grüße

Beitrag von pollito 08.03.11 - 09:55 Uhr

hallöchen,

also mein Sohn ist im Dezember! geboren und ich habe bis jetzt weder Bescheid noch Geld erhalten...

Aber ich kann dir sagen, wie das abläuft:
Die Elterngeldstelle meldet sich bei dem Jobcenter und setzt denen eine Frist bis wann sie sich melden müssen. Wenn sich das Jobcenter in der vorgegebenen Frist bei der Elterngeldstelle meldet, wird das Geld gleich auf das Konto des Jobcenters überwiesen. Du selbst bekommst dann nur einen Bescheid.

Meldet sich das Jobcenter aber nicht, dann wird das komplette Geld auf dein Konto überwiesen. Dieses Geld musst du dann natürlich dem Jobcenter in einem Moment zurückzahlen.

Also kommt eben darauf an, wie schnell dein Jobcenter arbeitet...

Bei mir sind sie eher langsam :(((

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen...
LG
Pollito

Beitrag von sacht736 08.03.11 - 11:45 Uhr

Hallo ,

ich beziehe zwar Wohngeld und Kinderzuschlag ist aber ähnlich....
Aber es ist so das du den Bescheid dann zum JObCenter schicken musst ! Das Geld darfst du dann der Arge zurück zahlen:-( Also nichts ausgeben vom Elterngeld dann !
Das Geld von der Elterngeldstelle wird euch dann beim neuen Bescheid vom JobCenter angerechnet ( also weniger Hartz4 dann).

Weiß jemand wie lange die Bearbeitung dauert ? Habe meinen Antrag anfang Februar abgeschickt ... leider auch noch nichts weiter gehört.

LG

Beitrag von pollito 08.03.11 - 12:15 Uhr

man sagt so mindestens 6 Wochen, also würde ich an deiner Stelle noch ne Woche warten und dann mal durchklingeln!

Beitrag von comedy-girl1983 08.03.11 - 12:15 Uhr

Ich danke euch allen :-)

wünsche euch allen einen wunderschönen #sonne Tag

liebe grüße

comedy