Erfahrungen mit Koelstra Buggy? Oder eher MacLaren?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von superstar01 08.03.11 - 08:29 Uhr

Hallo,
ich möchte einen Buggy kaufen. Im Laden riet man uns zum MacLaren Quest, der mir gut gefiel, aber natürlich auch sehr teuer ist.
Als Alternative sagte sie mir, könnte ich den Koelstra nehmen. Habt Ihr damit Erfahungen? Ist der gut?
Immerhin sind es 140 Euro Preisunterschied. Zahle ich beim MacLaren nur den Namen?
Danke für Eure Hilfe!!!

Beitrag von susasummer 08.03.11 - 08:43 Uhr

Wir habe uns den techno xt bestellt,nachdem ich viel gutes gehört habe.
Koelstra soll aber auch gut sein.Ich würde beides direkt im laden vergleichen.Mir gefielen die ganz leichten Buggys nicht so,deshalb der xt.
Eine Bekannte hat den Quest und ist zufrieden damit.
lg Julia

Beitrag von shorty23 08.03.11 - 09:11 Uhr

Hallo,

also wir haben den Koelstra und sind sehr zufrieden, er ist leicht und geht auch klein zusammen, das war für uns das wichtigste, weil wir ihn nur für Urlaub / Stadtbummel nehmen, sonst haben wir ja noch unseren schönen KiWa.

Ich würde mir an deiner Stelle mal im Laden beide anschauen und mir überlegen, wozu will ich den Buggy, wie lange brauche ich ihn noch, wie viel Geld lohnt es sich auszugeben usw. Wir haben den Buggy seit ca. 1 Jahr und nutzen ihn vielleicht 1x die Woche, aber unsere ist ja auch schon 2,5 und läuft die meiste Zeit.

LG

Beitrag von dasch 08.03.11 - 10:37 Uhr

Hallo,

wir haben den Koelstra Buggy und den Zwillingsbuggy und sind sehr zufrieden. Er ist sehr leicht und wendig, hat eine Liegepostion und geht klein zusammen. Fürs Auto oder den Urlaub genau das richtige. Allerdings für längere Strecken ist ein Kinderwagen schon bequemer. Er wird also nicht dne Kinderwagen ersetzen, das kann man bei der Größe und em geringen Gewicht nicht erwarten. Wenn ihr den Kinderwagen ersetzen wollt, dann würde ich eher einen größeren Buggy nehmen. Z.B. REcaro Akuna, oder Hartan ix oder Peg Perego Pliko.
Lg dasch

Beitrag von pechawa 08.03.11 - 10:38 Uhr

Hallo,

meine Tochter hatte einen Koelstra ständig im Gebrauch, der schon nach wenigen Wochen/Monaten sehr schlecht lenkbar war.
Ich hatte für meine Kinder einen Mac Laren, der auch in der Verwandtschaft weiter gegeben wurde. Insgesamt war er mehr als 10 Jahre im fast ständigen Gebrauch und einfach klasse! Da kann ich sagen, wirkliche Qualität und die hatte ihren Preis. Ob die Qualität immer noch so gut ist (der Buggy wurde 1986 gekauft) weiß ich leider nicht, ich würde auf alle Fälle den Einkaufsbon aufheben,

LG