helft mir mal bei der auto suche

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von marie170306 08.03.11 - 08:34 Uhr

hallo und guten morgen.
seid juli 2010 sind wir zu viert. wir fahren momentan noch einen audi A3. der ist aber leider zu klein geworden. jetzt suchen wir einen neuen. sind uns aber unschlüssig. und zwar über legen wir zwischen mazda5 und 6 oder skoda oktavia oder en superp von skoda. wer hat en mazda 5. wie ist der von der kofferaum grösse? und mir ist auch wichtig, dass auf der rückbank ein dritter kindersitz platz hat.
so, danke für eure tipps.
lg nicole

Beitrag von cucina3 08.03.11 - 08:36 Uhr

Ich kann Dir den Nissan Qasqai empfehlen.
Preis-/Leistungsverhältnis einfach unschlagbar !
Kofferraum ist riesig.
Wir sind super super zufrieden.

Zu Mazda u. Skoda kann ich leider gar nichts sagen.
Sorry

Beitrag von berry26 08.03.11 - 08:52 Uhr

Hi,

also zum Skoda Oktavia kann ich dir sagen, das er schön geräumig ist und vom Kofferraum auf jeden Fall ausreichend. Wir hatten einen und waren vom Preis-Leistungs-Verhältnis und vom Raumangebot mehr als begeistert. Nur wenn man 2 Meter groß ist und dahinter noch einen Kindersitz platzieren möchte, wird es eng.;-) Einen dritten Kindersitz kann man allerdings nicht mehr montieren.

Der Skoda Superb ist RIESIG! Er hat einen enormen Kofferraum und hinten ist auch wahnsinnig viel Platz, ob allerdings ein dritter Kindersitz Platz hat, kann ich nicht sagen!

Zum Mazda kann ich dir nicht viel sagen, ausser das meine Bekannte vom Mazda 5 alles andere als begeistert ist und vom Mazda 6 habe ich bisher nur gutes gehört. Der Kofferraum des Mazda 6 ist größer als der vom Oktavia aber kleiner als der des Superb.

LG

Judith

Beitrag von nana-k 08.03.11 - 09:02 Uhr

huhu,

Ich fahre seit der geburt unserer kleinen ( juni2010) den neuen Kia ceed Kombi.
Ich liebe dieses auto und würde ihn nie mehr hergeben!
Er ist preislich unschlagbar und bietet dafür echt viel!
vorallem die 7 jahre garantie waren ein kaufgrund.
kofferraum ist riesig und beifahrer und fahrer haben auch viel platz.
dazu sieht er echt schick aus :-)ich habe ihn in schwarz.

lG, Nana

Beitrag von wemauchimmer 08.03.11 - 09:14 Uhr

Hi,
von denen kenn ich nur den Mazda5 und naja, mit 2 Kindern mag er gehen, 3 Kindersitze hinten kaum vorstellbar (mittlerer Sitz ist nur ein Notsitz), klar könntest Du dafür die Reihe 3 nutzen. Aber von der Ausstattung her ist er doch recht altbacken. Da ist schon die Abschaltung des Beifahrerairbags ein nachzurüstendes Extra. Soviel zum Thema Faminienvan.
Ansonsten guckst Du mal hier: http://www.stern.de/auto/service/adac-pannenstatistik-mercedes-top-dacia-aber-auch-1562446-infographic.html
Da geht es um die Zuverlässigkeit der Autos und da findest Du einige der von Dir genannten unter "Obere Mittelklasse" und "Kleine Vans" unter "ferner liefen". Würde mich in diesen Tabellen halt eher mal nach oben orientieren.
LG

Beitrag von binipuh 08.03.11 - 09:39 Uhr

Hallo Nicole!

Bei drei Kindersitzen wäre wahrscheinlich ein Auto mit vollwertigen Einzelsitzen sinnvoll, da es ansonsten zu eng wird.
Mir fallen da gerade folgende ein: Ford Galaxy, VW Sharan, Seat Alhambra, Ranault Espace.
Wird sicherlich noch mehrere geben.
Der Scenic hat zwar auch Einzelsitze, aber der mittlere ist schmaler und für einen Kindersitz nicht wirklich gut geeignet.

Gruß

Bini

Beitrag von buddylein 08.03.11 - 09:45 Uhr



hi,
hyundai H1 oder H200 ist ein schöner Wagen. Preislich gut, Ausstattung super und viel Platz. Wir sind zu 6 und wollen ihn uns jetzt kaufen.

lg
buddylein

Beitrag von knusperflocke99 08.03.11 - 10:48 Uhr

Wenn möglich definitiv den Superb!!
Der ist wirklich richtig groß. Da hat man selbst als Erwachsener auf der Rückbank mega viel Platz.

Wir fahren 2 relativ neue Octavia Kombi und brauchen daher eigentlich kein neues Auto aber wenn dann würde es wohl ein Superb werden.
Ist wie der Octavia ein richtig schönes Auto mit einem super Preis/Leistungsverhältnis.