Erbrechen 31. SSW ... peinliche Frage :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von buegelfee2010 08.03.11 - 09:01 Uhr

Da ich gestern den Glucosetest hatte, haben sich meine Essenszeiten etwas weit nach hinten geschoben, so dass ich dann eine Std. nachdem ich ins Bett gegangen bin Sodbrennen hatte (war so gegen Mitternacht). Ich habe mich dann im Bett herumgequält, bin immer mal kurz eingeschlafen und dann hat es mich ständig gehoben, so dass ich dann auf die Toilette gegangen bin und erbrechen musste. Dabei ist mein Slip klitschenass geworden und mir ist Flüssigkeit an den Beinen heruntergelaufen. Das dürfte doch Urin und nicht Fruchtwasser gewesen sein oder? Da ich am Abend viel getrunken hatte, kann ich nicht sagen, ob es sich um Urin gehandelt hat. Ich bin grad bissel panisch. Sorry für diese blöde und peinliche Frage.

Beitrag von chris1179 08.03.11 - 09:04 Uhr

Hallo,

ich bin in der 30. SSW und habe seit 2 Wochen einen so schlimmen Husten, dass bei mir ohne Slipeinlagen gar nichts mehr geht, weil ich den Urin nicht halten kann, so sehr ich es auch versuche. Mir ist das auch total peinlich, vor allem, weil anfangs ein paar Mal was in die Hose ging :-[

Hast Du ph-Testhandschuhe zuhause? Damit könntest Du testen, ob es sich wirklich um Urin oder Fruchtwasser handelt. Wenn es Fruchtwasser ist, färbt sich der Teststreifen wohl grün.

Lg Christina + Annalena (29+6)

Beitrag von meandco 08.03.11 - 09:07 Uhr

a) bring dir rennie heim, du kannst ja auch zum einstieg nur ein halbes nehmen, aber dann musst du dich nicht bis zum erbrechen quälen #pro

b) zu 99% war es urin. da ist schon unglaublicher druck drauf jetzt und durch das erbrechen wird der verstärkt und der schließmuskel kann beim erbrechen kurzfristig seinen dienst versagen ...

c) urin riecht nach urin oder ist geruchslos. fruchtwasser riecht süßlich. die gvk hebi formuliert es so: "wenn dir der geruch fremd ist ist es wahrscheinlich fruchtwasser. ich kann es riechen wenn eine frau mit blasensprung den raum betritt ..."

lg
me

Beitrag von evileni 08.03.11 - 10:58 Uhr

Ich würde auch auf Urin tippen. Hab das gleiche Problem mit Sodbrennen und co., würde es ohne Rennie gar nicht aushalten. Und nach der ersten Geburt hatte ich auch Blasenschwäche, die prompt in der 16. Woche wiederkam (immer beim Husten, Niesen, Erbrechen). Daher trag ich Hygieneeinlagen und komme mir wie ein inkontinente Oma vor. Aber anders gehts halt nicht.
Liebe Grüße, Eva