elterngeldantrag...??

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von martina450 08.03.11 - 09:02 Uhr

wer kann mir helfen?? kann ich die unterlagen die der arbeitgeber ausfüllen muss, schon vor der geburt des kindes ausfüllen lassen...halten die sich an den errechneten geburtstermin als anhaltspunkt??? gruß

Beitrag von kaetzchen79 08.03.11 - 09:09 Uhr

hab ich mich auch schon gefragt. ich denke eher nicht. die krankenkasse muss ja auch bestätigen, die werden in jedem fall ja den richtigen termin nehmen. das weicht dann ja ab.

werd die seiten einfach nach der geburt verschicken mit der bitte ums ausfüllen. dann muss man da nicht extra hin....

Beitrag von emmy06 08.03.11 - 09:14 Uhr

in nrw 2010 und auch in hessen 2007 waren diese bescheinigungen nicht zwingend - es reichten völlig die kopierten lohnabrechnungen aus. meist steht im antrag entweder - oder hinsichtlich arbeitgeberbescheinigung oder lohnabrechnungen...


lg

Beitrag von roxy262 08.03.11 - 09:29 Uhr

huhu

nein, es gilt der genaue geburtstermin!

ich konnte es nur vorher hinschicken, da es ein ks bei mir wurde und ich somit den genauen geburtstermin schon vorher wusste!

lg

Beitrag von orphel 08.03.11 - 19:19 Uhr

ich habe meine bescheinigungen vorher zum lohnbüro meines arbeitgebers geschickt und als dann mein sohn da war, reichte eine kurze mail mit dem termin und dann füllten sie es sofort aus und ich konnte eine woche nach der entbindung die unterlagen abgeben... 2 wochen später habe ich schon den bescheid gehabt... und da ich ja noch das geld von der krankenkasse für die mutterschutzfrist bekommen habe, was das alles kein problem...