Das war's... Blutung bei ES+10...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von julimey 08.03.11 - 09:43 Uhr

Und dabei war ich sooooo zuversichtlich...
Wir haben drei reife Follis ausgelöst und nicht einer wollte da bleiben. Heute ist erst ES+10, sodass ich davon ausgehe, dass sich nicht mal einer eingenistet hatte und vielleicht dann erst abgestoßen wurde. Ich bekomme die Mens immer so schnell nach dem ES. Fehlt mir da etwa Progesteron?

Dies war nun unser dritter Auslöseversuch innerhalb eines Jahres. Alle sind negativ ausgegangen. Woran kann es denn nun noch liegen? SG ist in Ordnung, Schleimhaut immer prima aufgebaut. Vielleicht mal ne Eileiterprüfung machen? Ich meine bei drei Eiern ist es schon seltsam, dass gar nichts ankommt.

Oder soll ich auf den ganzen Zirkus langsam verzichten und ne IVF starten? #zitter Herrje...

Grüße, Juliane

Beitrag von sunshinebaby2007 08.03.11 - 09:56 Uhr

Hallo Juliane,

achherje damit hab ich jetzt ja nun überhaupt nicht gerechnet. Aber ich denke schon das dir Progesteron fehlt.

10 Tage nach ES schon die Mens ist zu früh!Würde somit nochmal einen Versuch starten mit dann ebend Unterstützung in der 2. ZH und wenn es dann wieder nicht klappt eine Eileiterprüfung.

Lass dich mal drücken.#liebdrueck

LG

Sunny

Beitrag von julimey 08.03.11 - 10:04 Uhr

Ich denke auch, dass ich noch mal stimulieren will. Ist bloß so schwierig bei mir, allein bis dahin zu kommen. Na ja, IVF fühlt sich aber noch nicht richtig an. Werde mal die Eileiterprüfung ansprechen und die möglich GKS.

Danke dir und drück dir weiter fest die Daumen. Eine muss es doch schaffen. ;-)

Beitrag von sunshinebaby2007 08.03.11 - 10:11 Uhr

Würde ich auch so machen!Ja noch bin ich frohen Mutes hat aber auch nix zu heißen...

Beitrag von es-ila 08.03.11 - 10:15 Uhr

Hi,

ich hatte bei meiner zweiten IUI auch schon bei Es+8 Blutungen! Nachdem ich die KIWU darauf angesprochen habe, bekam ich bei der nächsten IUI zusätzlich zum Utrogest Cyclo Progynova!
Das sollte dann die zweite Zyklushälfte unterstützen!

Lieben Gruß

Beitrag von julimey 08.03.11 - 10:17 Uhr

Tja, hab ja nicht mal Utrogest bekommen. Begründung, man mache das nur bei ner IVF. ???